Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Morgenstimmung

Die Farben des November

Huch war das kalt heut früh! Nur 2 Grad 😯 Aber Wahnsinns-Licht hatten wir dafür. Erst stiegen Nebel aus der Aue und dann versuchte die Sonne sich durch die Wolken zu zwängen. Diesen eigenartigen Farbton mag ich, der wirkt ganz besonders mystisch auf mich. Ich habe absolut nichts bearbeitet an dem Foto:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schon gestern hatten wir einen stimmungsvollen Tagesausklang. Die späte Nachmittagssonne strahlte die Bäume golden an. Ich habe doch wahrlich einen fantastischen Blick aus dem Fenster. Ist fast der gleiche Blickwinkel, da könnt ihr vergleichen zwischen den Aufnahmen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Letzte Woche führten uns die Hunderunden natürlich in die Aue, sind ja immer die selben Wege, die wir laufen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir müssen das Mittagslicht ausnutzen. Oftmals wird es schon wieder trüb, wenn wir nach 14 Uhr zurück sind.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und wenn es gar zu trüb wird, dann nehme ich mir mein neues Buch zur Hand. Anna-Lena ist die Autorin. Erst wollte ich es mir zum Geburtstag schenken lassen. Aber wie das so ist: man will erst mal nur kurz reinschauen, nur kurz die ersten Zeilen lesen, nur kurz durchblättern … Nein, ich lese es jetzt schon! Wer will, kann sich bei Anna-Lena informieren und bestellen. Eine gute Idee für ein Weihnachtsgeschenk. Vielen Dank Anna-Lena für Deine liebevolle Widmung! Und das Titelbild passt doch perfekt zu meinen heutigen Fotos:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich wünsche allen eine gute neue Woche. Ich mache mich jetzt mal auf meine Blogwanderung.

Mystischer Morgen

Am Sonntag war ich schon früh 5 Uhr munter, an Schlaf war nicht mehr zu denken. Also bin ich mit Johnny schon vor 7 Uhr in die Aue, ich musste raus.
Was für ein Morgen! Es war eine mystische Stimmung, der Nebel stieg von den Wiesen auf.

Ich kam mir vor wie im Märchenland, gleich müssten kleine Elfen geflogen kommen und mir sagen, dass alles wieder gut ist.

Aber es wird nichts mehr gut, die Gedanken kreisen noch immer in meinem Kopf. Dabei stand mir dieser Mann doch gar nicht sooo nahe. Aber er war so ein guter Junge.

Könnt ihr nicht doch irgendwo auf den Bildern kleine Gnome oder Elfen erkennen?

Und dann schickte mir der Himmel seine Strahlen. Fast hätte ich mich gefreut, aber sie können die trübe Stimmung nicht aufhellen.

Hier lacht wieder die Sonne vom blauen Himmel, dicke weiße Wattewolken ziehen ihre Bahnen. Die nächsten Tage soll es wieder regnen, zum Glück nicht mehr so schlimm.

Morgens um 7 in der Aue

Es ist verrückt: in der Woche würde ich so gern etwas länger schlafen und am Wochenende bin ich 6 Uhr munter. Also raus und ab in die Aue.

                        

                      

                        

Jetzt ist die Sonne draußen, es wird ein schöner Tag!

Träumerle läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates