Träumerle

Der Blog zur Aue

Mystischer Morgen

Am Sonntag war ich schon früh 5 Uhr munter, an Schlaf war nicht mehr zu denken. Also bin ich mit Johnny schon vor 7 Uhr in die Aue, ich musste raus.
Was für ein Morgen! Es war eine mystische Stimmung, der Nebel stieg von den Wiesen auf.

Ich kam mir vor wie im Märchenland, gleich müssten kleine Elfen geflogen kommen und mir sagen, dass alles wieder gut ist.

Aber es wird nichts mehr gut, die Gedanken kreisen noch immer in meinem Kopf. Dabei stand mir dieser Mann doch gar nicht sooo nahe. Aber er war so ein guter Junge.

Könnt ihr nicht doch irgendwo auf den Bildern kleine Gnome oder Elfen erkennen?

Und dann schickte mir der Himmel seine Strahlen. Fast hätte ich mich gefreut, aber sie können die trübe Stimmung nicht aufhellen.

Hier lacht wieder die Sonne vom blauen Himmel, dicke weiße Wattewolken ziehen ihre Bahnen. Die nächsten Tage soll es wieder regnen, zum Glück nicht mehr so schlimm.

38 Kommentare

  1. Klaus:

    oh, man, sind das tolle Aufnahmen und immer die Sonnenstrahlen da so rein, echt gut gemacht, eine gute Woche, KLaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 9th, 2012 16:24:

    Danke Klaus. Solch magischen Momente gibt es nicht jeden Morgen. Diese Stimmung war wie für mich gemacht.

    [Antwort]

  2. Elke:

    Das sieht wunderschön aus, liebe Kerstin. Und auch, wenn du jetzt noch sehr betroffen bist, für dich wird alles wieder gut – bestimmt! Das Leben geht weiter, aber wir haben niemals die komplette Kontrolle darüber.
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 9th, 2012 16:25:

    Ja – das Leben geht weiter. Überall war es heut Gesprächsthema Nr. 1. Sogar Geschäftspartner haben heut bei Anrufen in der Firma fast als erstes den jungen Mann erwähnt und wie schlimm das doch sei. Ich hab so schlucken müssen.

    [Antwort]

  3. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    wunderbare stimmungsvolle Fotos sind Dir gelungen und Du hast den Zauber des Augenblicks gekonnt eingefangen. Gratulazion zu solchen Bildern!

    Hier hats Du noch die passende Musik dazu:
    http://www.youtube.com/watch?v=GUKRBeG-sGQ

    Liebe Grüße von
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 9th, 2012 16:29:

    Diese Stimmung hat der Wald nur für mich gezaubert. Danke für den Link, so schöne Musik zum Träumen.

    [Antwort]

  4. Mathilda:

    Das sind sagenhaft schöne Fotos, so eine Stimmung habe ich noch nie fotografieren können, da bei uns der Wald ein ganzes Stück weiter weg ist und dann auch am Morgen, das packe ich nicht.
    Ich sehe diie Elfen und die Gnome, ich sehe wundervolle Dinge.

    Liebe Grüße zu dir von Mathilda ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 9th, 2012 20:03:

    Ja, dieser Morgen war was ganz Besonderes. Diese Stimmung gibt es nicht jeden Tag. Soeben schaue ich wieder auf die grüne Baumwand in der Aue, dunkle Wolken brauen sich zusammen, die Sonne strahlt die Bäume golden an. Was für ein Anblick, ich hab es wirklich wunderschön hier. Fein, dass Du die Elfen sehen kannst 🙂

    [Antwort]

  5. Brigitte/Weserkrabbe:

    Ja, wirklich mystische Bilder und sie passen auch zu Deiner Stimmung, die ich gut nachvollziehen kann. Schlimm, wenn so etwas passiert. Hier ist auch vor wenigen Tagen eine junge Frau tödlich verunglückt ohne, dass sie etwas dafür konnte. Man fragt sich dann immer, warum so etwas überhaupt passieren muss. Und da die Unglücksstelle voll mit Blumen, Kerzen und Briefen ist, muss man immer daran denken, wenn man dort vorbeifährt. Schlimm auch für Deinen Sohn, der einen so guten Freund verloren hat.
    Mit lieben Grüssen
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 9th, 2012 20:05:

    Solch tragischen Zufälle berühren uns immer besonders. Aber es ist gut, dass wir das fühlen und nicht nur als „Pech gehabt“ abtun. Bei jedem Opfer gibt es Angehörige, die das verarbeiten müssen, ohne den geliebten Menschen weiterleben müssen. Und das ist immer hart.

    [Antwort]

  6. Harald:

    Liebe Kerstin,

    das sind ganz wundervolle und stimmungsvolle Bilder. Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt. Darf ich mir das ein oder andere mopsen?

    Dass Dir der junge Mann nicht mehr aus dem Kopf geht ist mehr als verständlich. Normalerweise liest man oft in der Zeitung von Unglücksfällen. Das ist halt so. Wenn einem die betroffene Person bekannt ist, geht es einem an die Nieren.

    Vielleicht hast Du von dem Amoklauf bei einer Wohnungsräumung in Karlsruhe gelesen. Da sind einige unbeteiligte Menschen sinnlos ermordet worden. Wir haben bei uns im Geschäft eigene Vollziehungsbeamte die wie Gerichtsvollzieher beim Geldeinzug tätig sind. Die gehen jetzt natürlich mit sehr gemischten Gefühlen raus. Einer unserer Vollziehungsbeamten hatte ja schon einmal eine Pistole am Kopf.

    Ich denke, dass es in Deinen Gedanken wieder ruhiger wird, wenn die Beerdigung rum ist.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 9th, 2012 20:09:

    Ui – so richtig hab ich ja noch nicht rausbekommen, wo und als was Du arbeitest. Und wenn ich lese, einer hatte bereits die Pistole am Kopf – nein, wie schlimm ist das. Ja ich hab von dem Amoklauf gelesen. Warum gibt es so skrupellose Menschen? Warum? Da haben wir es wieder – dieses „Warum“, auf das wir nie eine Antwort erhalten.
    Viele Abendgrüße auch an Dich.

    [Antwort]

  7. Bellana:

    Da sind Dir traumhafte Aufnahmen gelungen.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 9th, 2012 20:24:

    Ich war selbst überrascht, wie mystisch das doch an diesem Morgen aussah. Sonst bin ich immer später, da ist die Sonne schon am Himmel.

    [Antwort]

  8. Lemmie:

    Liebe Kerstin!
    Was für schöne Aufnahmen von diesem herrlichen Morgen.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 10th, 2012 07:27:

    Danke Lemmie, diese Stimmung passte genau zu meinen Gefühlen.

    [Antwort]

  9. katerchen:

    Kerstin DU hast ihn gekannt und er war der Freund Deins Sohnes..still vergleicht man..das muss der Kopf erst auseiander halten.

    Die Stimmung..wirklich..es tanzen Elfen und die Zwerge sind auch da.
    es sind ganz besondere Bilder die Du da eingefangen hast..schöne Bilder sind hier normal..aber DIESE..OHHHH

    einen LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 10th, 2012 08:00:

    Danke für Deine Worte Katerchen.
    Solch mystische Momente sind schon was Besonderes, an diesem Morgen genau das Richtige für mich. Und am Abend bot der Himmel ein Schauspiel, aber die Bilder hab ich noch auf der Kamera, muss ich heut sichten.
    Liebe Grüße in den Tag von mir zu Dir.

    [Antwort]

  10. Waldameise:

    Da warst du zur richtigen Zeit am richtigen Ort, liebe Kerstin. Genau zu der Zeit, wo sich die Elfen (nur ganz ganz Auserwählten)kurz zeigen. Das ist gaaanz selten … immer in der blauen Stunde und am frühen Morgen. Solche Momente sind unbezahlbar.

    Ein lieber Gruß von der Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 10th, 2012 15:05:

    Danke Andrea. So nette Worte – ich bin also eine Auserwählte 😉 Wie lieb.

    [Antwort]

  11. Katinka:

    Hallo liebe Kerstin,
    das sind wirklich wunderschöne Aufnahmen, die man so wohl nur frühmorgens einfangen kann – toll!

    Es tut mir leid, dass Dich das so mitnimmt aber ich kann es gut verstehen. Auch wenn Du ihn nicht sehr gut kanntest, ist es dennoch ein Verlust.

    Danke für die lieben Worte bei mir im Blog *knuddel*

    Viele liebe Grüße
    Katinka

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 10th, 2012 15:06:

    Grad hab ich eine Nachbarin auf dem Friedhof getroffen, wir beide hatten Tränen in den Augen, als das Gespräch auf den Freund kam. Das wird noch eine Weile dauern, bis ich das begreifen kann.

    [Antwort]

  12. Klaus:

    warum bin ich eigentlich schon wieder hier, ach ja, die Bilder waren so toll, wollte sie noch mal sehen, mache es gut, kaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 10th, 2012 15:07:

    Hihi – und wenn Du heut Abend kommst, gibt es einen mystischen Abend zu schauen. Muss erst noch den Bericht erstellen, also bis später.

    [Antwort]

  13. Ernst Blumenstein:

    Was für eine Stimmung Du an diesem Morgen draussen in der Aue eingefangen hast ist wundervoll – als hätten die Elfen ein Zeichen dalassen wollen. Dabei konntest Du dich trotz dieser schönen Stimmung ja gar nicht freuen.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2012 08:37:

    Nein, kann mich noch immer nicht erfreuen. Jeden Tag treff ich Menschen, die mich fragen, ob ich den Mann kannte. Und dann muss ich so schlucken. Gestern auf dem Friedhof eine Nachbarin, wir hatten beide Tränen in den Augen und auch jetzt werden meine Augen schon wieder feucht. Ich kann das einfach nicht wegstecken.

    [Antwort]

  14. Pinseljulie:

    Beeindruckende Kunstwerke! Wow!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2012 08:40:

    Die weißen Wattewolken hingen leider teilweise hinter dem Berg, aber es sah schon gigantisch aus. Und dann wechselte sich das Bild aller paar Minuten.
    Danke für Deinen Besuch, ich muss mal wieder zu Dir kommen, schaffe momentan nur leider keine großen Blogrunden.

    [Antwort]

  15. buchstabenwiese:

    Wow, sind das tolle Bilder, liebe Kerstin.
    Da habe ich mich direkt drin verliebt. Eine zauberhafte Kulisse für Elfen und Kobolde und so was. Klasse. Ich bin total begeistert. 😀
    Die Strahlen, wow.
    Sie waren bestimmt extra für dich da, als Trost.
    Ich drück dich ganz lieb.

    Herzliche Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2012 17:57:

    Fein, dass Dir die Aufnahmen gefallen. Bin ja selten so zeitig unterwegs, aber an diesem Morgen musste ich einfach raus.

    [Antwort]

  16. Sammy:

    die natur hat uns so viel zu bieten…wir muessen es nur wahrnehmen koennen. das sind traumhafte aufnahmen liebe Kerstin. danke fuer’s zeigen!

    gruesschen ueber’n teich
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2012 17:58:

    Hallo Sammy. Wir Blogger haben wohl den Blick geschärft für schöne Momente. Sind immer auf der Suche nach dem besonderen Motiv.
    Liebe Grüße auch an Dich zurück.

    [Antwort]

  17. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    das kann ich mir gut vorstellen, daß du nach dieser furchtbaren Nachricht nicht mehr schlafen konntest und einfach raus mußtest.. und dann hat dich die Natur so wundervoll empfangen – diese Bilder sind ja einmalig schön und so stimmungsvoll! Danke fürs Teilen ..und ich denk ganz fest an Euch!

    viele liebe Grüße schickt dir Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2012 08:22:

    Solche Morgenstimmungen gibt es selten. Und die Stimmung in der Natur passte genau zu der in meiner Seele. Und noch immer komm ich nicht zur Ruh. Gestern zeigte mir meine Mam einen weiteren Zeitungsartikel vom Unfall, der Freund war auch abgebildet. Ich kann nicht, da liefen die Tränen. Mensch, ist das hart. Sohnemann Robert rief gestern auch an und meinte, trotz Prüfungsstress kommt er heim, um an der Beerdigung am Sonnabend teilzunehmen. Das wird hart.

    [Antwort]

  18. Susanne:

    Was für ein Glück, solch eine Stimmung in den Bildern einzufangen. Man sollte wirklich öfter mal frühmorgens unterwegs sein…. doch ich schaffe das so früh vor der Arbeit nie und wenn ich Urlaub habe, stehe ich etwas später auf 😉

    Deine Fotos sind wunder- wunderschön, ich bin total begeistert.

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 15th, 2012 17:03:

    Danke Susanne. Das war ein ganz besonderer Morgen, so etwas gibt es nicht oft. Dieser Morgen passte perfekt zu meiner Stimmung.

    [Antwort]

  19. Frau Fröhlich:

    Wunderbare Aufnahme Kerstin, auch wenn sie von dem Unglück überschattet wurden.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 17th, 2012 19:39:

    Ja, solche Momente sind wunderbar mystisch, hätt ich gern öfter.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates