Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Mai 2024

Ebbe und Flut

Die durften wir nun reichlich erleben. Seit Sonntag sind wir wieder daheim.
Und was wir für ein Glück mit dem Wetter hatten! Sonnenschein vom ersten bis zum letzten Tag, nur ein Mal zwischendurch ein Schauer. Geschwitzt haben wir, mussten uns eincremen, trotzdem dann auf Helgoland verbrannt.

Gewohnt haben wir dieses Mal in Büsum in diesem Hochhaus, in der 19. Etage. Schrecklich, die Architektur (Baujahr 1972) passt überhaupt nicht ins Bild. Aber sensationeller Ausblick vom Balkon, den kann nichts toppen.

Hochhaus Büsum

Wir hatten Blick auf die Lagune.

Hochhaus und Lagune

Morgens kam die Sonne von Osten, tagsüber waren wir unterwegs, abends hatten wir sie im Westen. Perfekte Lage also.

Blick zum Hafen bei Ebbe

Sonnenuntergang, fast jeden Abend so schön:

Sonnenuntergang

Als die Unwetter im Westen Deutschlands tobten, da gab es hier nur Wolken.

Gewitter in der Ferne

Wir haben viele Schafe gesehen, Kühe, Pferde.

Schafe auf dem Deich

Fotos von Kamera und Handy kommen hier durcheinander. Ich musste immer auch mit dem Handy Fotos machen für die Lieben daheim.
Diesen Blick finde ich so toll, da kann ich es immer kaum erwarten auf den Deich zu kommen:

am Deich

Das Wasser war kalt, aber bei Ebbe war es sehr angenehm warm im Watt.

Kerstin im Watt

Seit Dienstag gehen wir wieder arbeiten. Theo freut sich, dass wir wieder da sind. Bei der Tierärztin waren wir schon wieder, aber nur zum Impfen.
Ich werde nach und nach berichten und bei euch vorbei schauen kommen.

Abendhimmel bei Ebbe

Die Zeit rennt

Ich komme einfach nicht mehr zum Bloggen. Die Zeit rennt davon, es gibt immer wieder was Neues, Aufgaben, Termine.
Mein Rücken hat mich wieder geärgert, aber ich konnte eine Blockade abwenden durch Medikamente.
Vatertag, Muttertag und eine Geburtstagsfeier sind geschafft. Unser Enkelkind kommt in wenigen Wochen, die Vorfreude steigt.
In der Verwandtschaft gab es leider einen Todesfall, der uns tief getroffen hat.
Freud und Leid liegen wieder mal so dicht beieinander.

Und nun geht es am Freitag erst mal in den Urlaub. 10 Tage Nordsee warten auf uns.
Büsum ist abermals unser Ziel.

Büsum

Zwischendurch schippern wir für 2 Nächte nach Helgoland. Dabei soll das Wetter ab Pfingsten umschlagen, keine guten Aussichten.
Bleibt nur zu hoffen, dass der Sturm nicht so heftig wird und die Schiffe fahren können.

Helgoland

Ich versuche trotzdem vorher noch eine Blogrunde zu schaffen.
Heute geht es erst mal zum Frisör, im Grundstück gibt es auch noch zu tun, wie immer 🙂

Wonnemonat Mai

Und schon sind wir im Wonnemonat Mai angekommen. Der Mai ist der wohl beliebteste Monat neben dem September. Es sei denn, man liebt die heißen Sommermonate. Ich nicht.
28 Grad gestern, 27 heut. Dazu weht immer wieder heftiger Wind, der alles trocken pustet.

Der Blick aus unserem Wohnzimmerfenster ist wieder grün – grün – grün.

Blick aus dem Fenster

Socken sind wieder fertig geworden. Auch grün 🙂 Ihr Name: „Sommerwiese“.

„Sommerwiese“

Tierischen Besuch hatten wir am Montag. Darek – von unseren Förstern – ist so niedlich 🙂

Darek

Es ist die Zeit der kurzen Arbeitswochen. Diese Woche der 1. Mai, nächste Woche Himmelfahrt, dann Pfingsten. Herrlich 🙂 So könnte es das ganze Jahr über gehen :mrgreen:

Träumerle läuft unter Wordpress 6.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates