Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Donnerstag, 11. Oktober 2012

Tag 1 danach

Man soll sich bekanntlich nie zu früh freuen, den Tag nicht vor dem Abend loben.
Doch ein klitzekleines Wunder ist heut geschehen: Johnny schlief die Nacht durch, nachdem er gestern Abend noch stundenlang wanderte. Heut war er den lieben langen Tag nur damit beschäftigt zu schlafen und zu fressen. Das ging im ständigen Wechsel. Zwischendurch brachte er mir sein Spielzeug und kläffte mich an. Auf der Mini-Runde vorm Haus suchte er sich Stöckchen zum Zerknabbern. Er bewegt sich noch etwas wackelig und schwach, doch heut war er das totale Gegenteil zu gestern. Kein Zittern, kein Hecheln, kein Runden laufen, lässt sich streicheln und wandert immer zwischen Körbchen und Schlafhütte hin und her zum Ruhen. Der Schwanz bleibt oben und wedelt 🙂 Er reagiert auch wieder, wenn er angesprochen wird, springt auf das Sofa und schaut zum Fenster raus. Alles etwas wacklig, aber es geht. Ich vermeide es, ihn am Hinterteil zu berühren, will ihn vorläufig in Ruhe lassen. Er soll spüren, dass wir ihm nichts tun und er sich erholen kann.
Ich denke, wir werden eine ruhige Nacht haben und morgen sehen wir wieder weiter.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates