Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Montag, 1. Oktober 2012

Es ist noch nicht vorbei

Mir fehlt die Lust, ich hab keine Kraft mehr, ich kann nicht mehr.
Nachdem es Johnny am Freitag besser ging, war es am Sonnabend so la-la. Abends waren wir bei Freunden zum Essen eingeladen und sind erst weit nach Mitternacht ins Bett. An Schlaf war nicht zu denken, denn Johnny lief von 1 Uhr bis morgens 7 Uhr seine Runden durch die Wohnung, ohne auch nur einen Moment zu ruhen. Gegen 4 Uhr hab ich ihm ein Zäpfchen gegeben und bin dann doch eingeschlafen. 7 Uhr lief er immer noch und die Nacht war für mich vorbei. Auf zur Tierärztin!
Er hat wieder eine Schmerzspritze bekommen, wurde abgetastet. Nichts. Der Schmerz wanderte weiter vom Oberbauch zum Hinterteil.
Bis heut 18 Uhr war er wieder mopsfidel, tobte, fraß, kläffte die Mopeds auf der Straße an. Hoffnung! Doch nach der Abendrunde ging es wieder los. Schwanz einklemmen, hecheln, Runden laufen. Also ab ins Auto und zur Ärztin. Diesmal schickte ich meinen Mann, denn ich konnte einfach nicht mehr, ich war nur noch den Tränen nahe.
Wieder gespritzt und erklärt. Der Fremdkörper wandert von Darmschlinge zu Darmschlinge. Also können wir nur warten auf dieses „Sch…“ding.
Jetzt ist er ruhig und will schlafen.
Ich hab noch keine Lust auf Blogrunden, ihr werdet das verstehen.

Und nun hoffe ich, dass es bald plumps macht – wir wollen eigentlich am Wochenende in den Urlaub fahren. Johnny hat einen neuen EU-Ausweis bekommen. Zur Debatte stehen Kroatien oder Italien. Aber alles hängt von seinem Zustand ab.
Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates