Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag 1 danach

Man soll sich bekanntlich nie zu früh freuen, den Tag nicht vor dem Abend loben.
Doch ein klitzekleines Wunder ist heut geschehen: Johnny schlief die Nacht durch, nachdem er gestern Abend noch stundenlang wanderte. Heut war er den lieben langen Tag nur damit beschäftigt zu schlafen und zu fressen. Das ging im ständigen Wechsel. Zwischendurch brachte er mir sein Spielzeug und kläffte mich an. Auf der Mini-Runde vorm Haus suchte er sich Stöckchen zum Zerknabbern. Er bewegt sich noch etwas wackelig und schwach, doch heut war er das totale Gegenteil zu gestern. Kein Zittern, kein Hecheln, kein Runden laufen, lässt sich streicheln und wandert immer zwischen Körbchen und Schlafhütte hin und her zum Ruhen. Der Schwanz bleibt oben und wedelt 🙂 Er reagiert auch wieder, wenn er angesprochen wird, springt auf das Sofa und schaut zum Fenster raus. Alles etwas wacklig, aber es geht. Ich vermeide es, ihn am Hinterteil zu berühren, will ihn vorläufig in Ruhe lassen. Er soll spüren, dass wir ihm nichts tun und er sich erholen kann.
Ich denke, wir werden eine ruhige Nacht haben und morgen sehen wir wieder weiter.

26 Kommentare

  1. Harald:

    Hallo Kerstin,

    das hört sich doch gut an. Vielleicht ist die Krise ja überwunden und es geht weiter aufwärts. Es würde mich unheimlich freuen, wenn es so wäre.

    Ich drück die Daumen und warte auf weitere Nachrichten.

    Liebe Grüße und einen hoffentlich normalen Abend mit Johnny.

    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 11th, 2012 18:47:

    Lieber Harald. Noch immer geht es ihm verhältnismäßig gut, er schläft schon wieder. Der Tierarzt hat auch grad angerufen und nachgefragt. Wir werden das speziellie Futter auf alle Fälle weiter geben, keine Medikamente, auch wenn es schlechter wird und uns schwer fällt. Aber wir müssen wirklich alles ausprobieren, ausschließen, schlussfolgern. Vielleicht bekommen wir doch irgendwann raus, was es nun ist oder war. Sollte er morgen den ganzen Tag so gut drauf sein, werde ich wohl endlich aufatmen und berechtigt hoffen können. Wenn nicht, so müssen wir den nächsten Schritt gehen und Schmerzmittel für eine Nervenentzündung probieren. Zum Glück haben wir ja nächste Woche noch Urlaub, stehen nicht unter Zeitdruck.
    Ich habe gerade ein langes heißes Bad genommen und nippel nun an einem Bierchen, bis wir essen und es uns dann auf dem Sofa gemütlich machen. Hoffen wir auf eine ruhige Nacht.
    Liebe Abendgrüße zu Dir.

    [Antwort]

  2. Elke:

    Du hast natürlich recht, dass man den Tag nicht vor dem Abend loben sollte. Aber das klingt doch schon mal besser – toi,toi,toi !!!
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 11th, 2012 19:56:

    Bis jetzt ist es immer noch gut, hat grad wieder etwas gefressen und ist wieder in seiner Hütte verschwunden zum Schlafen. Ich denke doch, wir werden eine ruhige Nacht haben. Was der Tag morgen bringt, ein Hoch oder ein Tief, werden wir abwarten müssen.
    Liebe Grüße zu Dir Elke.

    [Antwort]

  3. Johanna:

    Liebe Kerstin,
    Gute Nachricht! Das freut mich erstmal für euch. Und ich drücke weiter die Daumen.
    Liebe Grüße, Johanna

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 11th, 2012 19:57:

    Danke Johanna. Es gab zwar in den letzten Wochen immer wieder mal einen guten Tag, aber da hatte er jedes Mal Medikamente bekommen. Nun müsst er eigentlich „clean“ sein und es geht ihm trotzdem gut. Aber mit einem Rückschlag müssen wir natürlich nach wie vor rechnen, das ist mir bewusst.
    Hab einen netten Abend.

    [Antwort]

  4. Müsli & Regine:

    Hallo Kerstin & Jonny,

    wir hoffen weiterhin mit euch, dass die Genesung nun hoffentlich positiv entwickelt.
    Daumen, Pfoten und auch Platt und Federfüsse bleiben auf jeden Fall gedrückt.

    Liebe Grüße und eine ruhige Nacht wünschen
    Müsli & Regine

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 11th, 2012 19:59:

    Danke ihr alle. Der Tierarzt hat vorhin angerufen und sich erkundigt. Auch wenn es Johnny morgen wieder schlecht gehen sollte, so wissen wir, dass er auch schmerzfreie Tage haben kann ohne Medikamente und müssen einfach weiter probieren.
    Liebe Grüße zu euch.

    [Antwort]

  5. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    das klingt auf jeden Fall gut 🙂 und wir hoffen auch ganz fest, dass es so weitergeht, dass die Nacht ruhig wird und dass es Johnny morgen weiterhin bessergeht. Gedrückte Daumen und ganz liebe Abendgrüße gehen zu Euch!
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 11th, 2012 20:00:

    Bis jetzt verhält er sich immer noch super. Frisst, säuft, holt sein Spielzeug. Etwas schwach, aber der Schwanz bleibt oben 🙂 Ich gehe ohne Erwartungen morgen in den neuen Tag und werde einfach auf alles gefasst sein.
    Liebe Abendgrüße zu Dir und Lisa.

    [Antwort]

    Ocean Antwort vom Oktober 12th, 2012 15:40:

    Die Daumen bleiben ganz fest gedrückt, liebe Kerstin, und ich hoffe das Allerbeste. Ich wünsche Euch allen ein ruhiges Wochenende und schicke ganz liebe Grüße an Euch,

    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 12th, 2012 16:18:

    Danke Ocean. Ich vermute, was ich heut früh falsch gemacht habe. Aber aus jedem Fehler kann man lernen und hilft uns vielleicht wieder weiter.
    Komm gut ins Wochenende, vielleicht schaff ich nun endlich mal eine Blogrunde.

  6. Waldameise:

    Liebe Kerstin, es tut so gut, das zu lesen. Ein Hoffnungsschimmer. Ach, es muss einfach weiter aufwärts gehen. Alles alles Gute … Daumen bleiben gedrückt. Und danke, dass du uns auf dem Laufenden hälst. Bin grad heimgekommen und hab gleich nachgesehen. Nun bin ich erstmal erleichtert.

    Liebe Grüße
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 12th, 2012 16:11:

    Ja, wir hoffen von Minute zu Minute, von Stunde zu Stunde, vom Morgen zum Abend, durch die Nacht …
    Danke für die lieben Worte Andrea.

    [Antwort]

  7. Lemmie:

    Liebe Kerstin!
    Das klingt hoffnungsvoll.
    Alles Gute für den Kleinen
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 12th, 2012 16:09:

    Wir hoffen weiterhin, auch wenn es Rückschläge gibt. Die Ursache muss sich finden lassen. Danke Dir Lemmie.

    [Antwort]

  8. katerchen:

    Ach Kerstin einfach GUT wenn es auch mal eine gute Nachricht gibt.Drücke die Daumen das es eine ruhige Nacht wird für EUCH..und für ..Morgen… das alles gut bleibt.

    ALLES GUTE vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 12th, 2012 16:10:

    Wieder so liebe Worte von Dir, Danke Katerchen.

    [Antwort]

  9. Mathilda:

    Lese das alles erst jetzt und hoffe jetzt auch mit allen anderen und mit dir mit.
    Daumen sind gedrückt, fühl dich umaramt.

    Liebe Grüße zu dir von Mathilda

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 12th, 2012 16:11:

    Danke Mathilda. Es ist ein gutes Gefühl, so viel Mitgefühl zu erfahren.

    [Antwort]

  10. buchstabenwiese:

    Liebe Kerstin,

    das freut mich sehr. Mensch, der arme Kleine. ♥
    Ich drücke fest die Daumen, dass es nun bergauf geht.

    Alles Liebe,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 12th, 2012 16:12:

    Nach einem kleinen Tief am Morgen geht es wieder aufwärts. Doch dieses Hin und Her gibt immer wieder Rätsel auf.

    [Antwort]

  11. Follygirl:

    Ich wünsche es Euch so sehr, daß es ihm wieder besser geht!!!
    .. vielleicht gibt es ja doch Wunder?
    Komisch, das man gar nichts finden kann, aber das haben wir auch schon erleben müssen…
    Drücke ganz feste die Daumen und denke an Euch, liebe Grüße, Petra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 12th, 2012 16:16:

    Die Ursache nicht zu finden ist schon zermürbend. Wir lassen viele Nerven, viel Zeit, viel Geld. Aber vielleicht bekommen wir es doch noch raus und können dann entsprechend handeln.
    Danke fürs weitere Daumen drücken liebe Petra.

    [Antwort]

  12. Beate Neufeld:

    Liebe Kerstin,
    ich bin in Gedanken ganz fest bei Euch und wünsche alles Erdenklich Gute für den kleinen lieben Johnny!!!
    Herzlichst: Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 12th, 2012 16:17:

    Danke Beate. Als Hundebesitzer kann man so gut nachfühlen, nicht wahr? Menschen ohne Tierliebe können da nur den Kopf schütteln.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates