Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Hummer

Militärfahrzeugtreffen

Gestern fand es hier nun wieder statt: das große Militärfahrzeugtreffen.
Meine Güte, war da was los. So viele Fahrzeuge, so viel Technik – ob nun russische oder aus DDR-Zeiten – so viele Menschen, so viel Musik und Tanz und Lachen.

Ich habe nicht mehr so viel fotografiert, denn es sind ja dann doch immer die selben Fahrzeuge.

Da reiste jemand mit einem straßentauglichen Hummer an:

Treffen 01

Und als Gegensatz dazu ein alter. Man konnte auch wieder Panzer fahren, das ist schon abenteuerlich.

Treffen 02

Überall wurde gecampt, manche haben die alten Fahrzeuge umgebaut zu Wohnmobilen. Schön groß, aber sicher auch Spritfresser.

Treffen 04

Treff 03

Russische Livemusik gab es auch. Da tobte die Masse, es wurde geklatscht und gejubelt. Leider war es zu dunkel und mit Blitz wollte ich nicht fotografieren.

Treffen 05

Treffen 07
Es gab Schwein am Spieß, Bratwurst, Gulasch, russisches Bier und Wodka.

Diese Veranstaltung wird nun sicher ein festes jährliches Event. Und wer immer alte Militärkleidung, Rucksäcke, Utensilien sucht – der wird hier an den Ständen fündig.

„Katzenwäsche“ ist so möglich:

Treffen 06

Nun lasse ich bei einem Glas Rotwein das Wochenende ausklingen. Heut haben wir alle Pflanzen vom Garten ins Haus gebracht. Da bin ich immer froh, wenn das geschafft ist. Das Wasser außen ist abgestellt, die letzten Birnen sind eingesammelt, der Frost kann kommen – wenn ich ihn auch noch nicht brauche.

Allerlei von der Bastei

Bei Ausflügen hält man ja auch immer Ausschau nach besonderen Motiven oder Bildern für Aktionen. Heut gibt es „Reste“ von unserem Ausflug zur Bastei zu schauen.

Auf dem Weg hatte ich zum Glück die Kamera mit im Fahrgastraum. Wir wurden von einem Hummer verfolgt:

Beim Abstieg nach Rathen entdeckte ich eine Badezimmergarnitur der besonderen Art:

An einer Gaststätte hing dieses hübsche Schild:

Ein Oldtimer stand in einem Hinterhof:

Und vor dem Gemeindeamt befand sich ein märchenhafter Brunnen, ich konnte leider die Bedeutung nicht herausfinden:
(Nachtrag: habe gerade intensiver geforscht: die Skulpturen auf den Sandsteinsäulen stellen bekannte Kletterfelsen des Elbsandsteingebirges dar. Z.B. die Lokomotive, der Mönch (die Wetterfahne auf dem Mönchsfelsen zeigte ich ja), die Nonne, der Höllenhund usw. Jeder Felsen da hat seinen Namen, aber auf die Verbindung zu diesem Brunnen war ich nicht gekommen.)

Hier regnet es jetzt und ist kalt mit grad mal 5 Grad. Mir kratzt es im Hals – erstes Anzeichen für eine Erkältung? Ich hoffe nicht, werde mir gleich wieder Tee kochen.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates