Träumerle

Der Blog zur Aue

Nichts geht mehr

Ich kann nicht mehr. Diese Hitze macht mich so was von fertig! Habe Kopfschmerzen, Durchfall, flaues Gefühl im Magen, Hitzewallungen und Schweißausbrüche, hab Flimmern vor den Augen.
Aber die Arbeit muss getan werden, ich komm nur mühselig voran und werde ewig nicht fertig.
Das einzige, worauf ich mich heut noch freue, das ist die Badewanne (hab keine Dusche) und das Fußballspiel.
Vielleicht sollte ich auch mal eine Pause machen – morgen! 🙂
So, jetzt geh ich draußen gießen – mit Beeilung, sonst schaff ich es nicht bis halb Neun.

24 Kommentare

  1. Der Brotbaecker:

    Liebe Kerstin,
    lasse alles liegen. Leg Dich irgendwo in den Schatten und trinke viel!!! Das was Du schreibst klingt mir ganz nach einem Hitzschlag, denn den habe ich schon mal durch! Ruhe halten und kaltes Örtchen suchen, ist ganz wichtig!
    Wünsche Dir schnelle Besserung, herzliche Grüße Micha – der Brotbaecker

    PS: Evita war wunderbar, werde demnächst in meinem Blog einen kleinen Bericht abgeben.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2010 11:37:

    Lieber Micha, Danke für Deine guten Wünsche. Heut ist es nicht ganz so schlimm, aber immer noch quälend. Sogar Johnny macht „flüssige“ Häufchen, ihm bekommt die Wärme sicher auch nicht. Er liegt nur den ganzen Tag auf dem Boden und schläft.
    Zum Mittag gibt es jetzt Forelle, das ist wenigstens ein leichtes Essen. Dazu Kartoffeln und gedünstete Zucchini, Paprika, Tomaten.
    Hab einen angenehmen Sonntag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  2. Brigitte:

    Liebe Kerstin, ja, leg Dich hin und schlafe Dich gesund. Ich wünsche Dir eine erholsame Nacht und halte morgen viele Ruhepausen. Mache nur kurze Gassigänge.
    Ich schaue auch morgen nach Dir. Schlaf gut, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2010 11:38:

    Liebe Brigitte, Gassigänge fallen derzeit immer nur kurz aus. Bis an die Bach, ein Stück im Schatten der Flüsterallee und ab zurück.
    Geschlafen hab ich schlecht, aber nach dem Mittag halte ich garantiert ein Nickerchen.
    Liebe Grüße an Dich und hab einen schattigen Sonntag.

    [Antwort]

  3. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    ich kann es Dir nachfühlen. Mir geht es bei dieser Hitze auch richtig schlecht. Erhol Dich,
    mach nur das Nötigste. Ich hoffe auch auf eine kühlere Zeit.
    Alles Gute für Dich
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2010 11:40:

    Hallo Irmi, was ist schon das Nötigste? Hab schon wieder die dritte Trommel Wäsche angesteckt, Mittagessen muss gemacht werden. Aber dann hau ich mich aufs Sofa, der Ventilator läuft seit heut früh im Dauerbetrieb.
    Alles Gute auch für Dich, komm gut durch den heißen Sonntag.
    Kerstin

    [Antwort]

  4. Pusteblume:

    Diese Hitze macht auch mich ziemlich fertig. Ich habe jetzt einen Gang runter geschaltet und wenn ich hier lese, wie es Dir geht, solltest Du Deine Arbeit wirklich liegen lassen. Sie läuft Dir ganz bestimmt nicht weg ;O) Die Gesundheit geht jetzt nun mal vor.

    Ich wünsche Dir gute Besserung

    LG Susanne, die in dieser Hitze noch nicht schlafen kann….

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2010 11:42:

    Hallo Susanne, heut geht es schon etwas besser. Ich hab auch weniger zu tun wie gestern, aber gewisse Arbeiten müssen getan werden.
    Neben mir läuft der Ventilator, da wird man wenigstens etwas angepustet 🙂
    Komme gut durch den Sonntag, vielleicht kommt am Abend ein kleines Gewitterchen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  5. Karl-Heinz:

    Liebe Kerstin,
    man kann sich auch halbwegs an Hitze gewöhnen, vor allem wenn sie trocken ist, kann man es sogar zwischen 35° und 40°C ganz gut vertragen. Der Körper schwitzt zwar, aber gibt dadurch Kühlung. Als ich nach Amerika kam musste ich gleich zur Air Force nach Texas, wo wir täglich 110°F also 43°C hatten. Diese plötzliche Temperaturumstellung hat mir anfang ganz schön zu schaffen gemacht, aber nach 3 Monaten hatte ich mich daran gewöhnt.
    Bei hoher Luftfeuchtigkeit kann man die Hitze nur sehr schlecht vertragen und da wir in den letzten Tagen komischerweise immer wieder Regen bekommen, ist es draussen recht unangenehm. Aber hier haben die Leute alle schon seit zig Jahren Klimaanlagen im Haus, im Auto usw. denn unser Klima ist ganz anders als bei Euch im Norden.
    LG KH.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2010 11:45:

    Hallo Karl-Heinz, wenn die Hitze 3 Monate anhält, hab ich mich totgesoffen am Wasser 🙂 oder bin vertrocknet wie Dörrobst 🙂
    Als wir vor Jahren die Fassade an unserem Haus neu gemacht haben, liebäugelten wir mit einer Klimaanlage. Da aber unser Haus unter Denkmalschutz steht, hätten wir eine Genehmigung dafür beantragen müssen und garantiert nicht bekommen. Die Fassade darf nicht verändert werden.
    Nun haben wir eben Ventilatoren, die ihren Dienst tun müssen.
    Ich wünsche Dir einen ruhigen und erholsamen Sonntag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  6. Brigitte:

    Liebe Kerstin, da bin ich wieder und wünsche Dir einen besseren Tag wie gestern.
    Ich habe wieder 2 Std. Vormittagsschlaf auf dem noch schattigem Balkon hinter mir und die Gassirunde war auch nur kurz. Von einem Straßenschattenende bis zum anderen. Also nur auf und ab auf der gleichen Straßenseite. Das ist für einen Schäferhund leider zu wenig Auslauf-Bewegung, aber ich habe das Gefühl, daß auch Tamy gar nicht mehr unterwegs sein möchte, denn zu Hause liegt sie auch gleich wieder in der schattig-kühlen Flurecke.
    Mache Du nur ganz langsam Deine unbedingt nötigen Arbeiten und passe gut auf Dich auf.
    Noch einen schönen und gut erträglichen Sonntag wünscht Dir Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2010 14:51:

    Liebe Brigitte, welch Fürsorge! Ich habe gerade 1,5 Stunden auf dem Sofa geschlafen, aber Ledersofa klebt momentan unangenehm. Kopfschmerzen sind immer noch da, ich dachte schon an zu hohen Blutdruck. Aber gerade gemessen, mit 116 wohl eher zu niedrig.
    Jetzt muss ich noch mal Wäsche aufhängen gehen, Johnny müsste auch kurz raus.
    Oh man, erst wollten wir Sommer und nun müssen wir schon wieder jammern. Aber wer will denn gleich 36 Grad?
    Hab auch Du noch einen erträglichen Sonntag, genieße den Schatten auf dem Balkon.
    Herzliche Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  7. Mamü:

    Liebe Kerstin,

    ich vertrage die Hitze auch überhaupt nicht, aber bei dir hört es sich viel schlimmer an. Wenn es dir so schlecht geht, solltest du wirklich nur das Nötigste tun, denn das hört sich eher so an, als ob du krank seist. Es nutzt ja auch niemanden etwas, wenn du vor lauter Pflichtbewusstsein dann ganz ausfällst. 😉

    Ich halte mich bei den Temperaturen meistens im Haus auf, da ist es mir zwar auch schon viel zu warm, aber es ist doch besser auszuhalten als draußen.

    Ein Hund kann übrigens auch zu viel Sonne abbekommen. Pepper macht trotz Hitze ganz normale Häufchen.
    Er legt sich zum Abkühlen immer seitlich auf die Fliesen, alle Viere von sich gestreckt. 🙂

    Liebe Grüße an dich und gute Besserung,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2010 14:54:

    Hallo Martina, ich denke mal, momentan geht es vielen wie mir. Es ist einfach zuviel Sommer, irrwitzig was? Wir haben gerade alle Mittagsschlaf gehalten, so was kenn ich sonst gar nicht. Zum Glück muss ich heut keine Gästezimmer sauber machen, alles schon gestern erledigt. Meine Schwester kommt dann noch kurz vorbei und bringt Glaskirschen, dann ist Ruhe bis zum Abend.
    Ich danke Dir für Deine guten Wünsche, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

    Mamü Antwort vom Juli 12th, 2010 09:49:

    Liebe Kerstin,

    Gästezimmer? Ach so, dann gibt es sicher einige Arbeiten, die du gar nicht liegen lassen kannst.
    Es freut mich aber, dass es dir wieder besser geht.
    Mir ist das definitiv auch zu viel Sommer. Ein paar Grad weniger täten es auch.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2010 14:44:

    Hallo Martina, ja – Gästezimmer und Ferienwohnung – da muss ich wirklich ran, das kann nicht warten.
    Im Büro war es heut unmöglich, aber hier zu Hause ist es auszuhalten dank Ventilator und Eis.
    Liebe Grüße an Dich zurück.

  8. Sammy:

    du tust mir richtig leid. ich schicke dir mal virtuell eine kuehle brise aus unserer klimaanlage rueber und stelle dir einen eistee mit zitrone hin.

    ich hoffe dass es dir bald wieder besser geht. du wirst dir doch keine magen-darm grippe geholt haben? waere ja nicht gerade schoen bei diesem wetter.

    nun lass die arbeit einfach mal liegen, die laeuft ja nicht davon, schone dich, mach den ventilator an, leg dich hin, beine hoch, eiswuerfel ins getraenk, und vielleicht eine eisgekuehlte augenmaske fuer’s gesicht oder auch sonstwo, das kuehlt ungemein ab. ich wuensche dir trotz der hitze einen schoenen sonntag.

    liebe gruesse
    Sammy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2010 17:54:

    Liebe Sammy, Danke fü Deine netten Worte und die noch nettere Geste mit der kühlen Brise. Es geht mir heut besser, aber der Blutdruck ist zu niedrig. Kopfschmerzen haben sich auch gegeben nach der Mittagsruhe. Ich war grad eine Mini-Runde mit Johnny, nun läuft das Wasser vorn und hinten runter an mir. Ich bin reif für das Bad.
    Ich wünsche Dir einen schönen Rest-Sonntag, liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  9. Syra Stein:

    Von mir auch noch ein Tipp. XXL-T-Shirt in kaltes Wasser tauchen, ganz fest auswringen, anziehen, am Körper trocknen lassen. Wirkt ungemein. Hier in Hamburg haben wir’s nicht ganz so heiß, gestern waren es aber auch 34 Grad. Heute 26… das ist erträglich.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2010 17:56:

    Hallo Syra, schon der Gedanke an ein kaltes und nasses Shirt tut gut – da kommt Gänsehaut auf. Danke für den Tipp. 26 Grad sind eine angenehme Temperatur, bei uns heut 36 Spitzenwert.
    Ich wünsche Dir einen hoffentlich kühlen Abend, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  10. Frau Momo:

    Ich bin ja irgendwie für diese Hitze wie geschaffen, mir macht sie nix aus…. ich liege sogar noch in der Sonne 🙂
    Ich würde auch sagen, alles liegen lassen, ab in den Schatten und trinken, trinken, trinken.
    Gute Besserung!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2010 20:34:

    Waaas? Auch noch ein Sonnenbad ❓ Unfassbar, was Du abhältst. Jetzt sind draußen nur noch 30 Grad, langsam wird es besser. Ich schaue gerade Fußball, Johnny liegt unter dem Schreibtischstuhl – alle Viere von sich.
    Ich hab heut schon so viel getrunken, dass mein Lieblingsort heut das Örtchen ist 🙂
    Danke für die guten Wünsche, tschüß bis morgen sagt Kerstin.

    [Antwort]

  11. Brigitte/Weserkrabbe:

    Hallo liebe Kerstin, mir geht es genauso und ich kann noch nicht einmal nach draussen gehen und mich irgendwo abkühlen, weil ich zuhause bei meiner Mutter bleiben muss und in der Wohnung sind auch 30°. Aber es kommen bestimmt auch wieder bessere Tage. Wir müssen also weiter durchhalten. Ein schönes lauwarmes Bad ist vielleicht auch nicht schlecht.

    Ich wünsche einen erholsamen Fussballabend
    liebe Grüsse
    Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2010 20:37:

    Liebe Brigitte, ein kühles – fast kaltes – Bad hab ich grad hinter mir. Zum Abend gab es nur einen Teller mit Gurken, Tomaten und Mozzarella. Langsam geht es mir auch besser. An diese Tropenhitze werden wir uns mal gegenseitig erinnern, wenn wir vor Kälte bibbern.
    Ich schaue nebenbei Fußball, muss noch meinen Beitrag für morgen tippseln.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates