Träumerle

Der Blog zur Aue

Wüstenblume

War das ein Wochenende! Mir geht es besser, Danke nochmals für eure Fürsorge und die netten Tipps. Aber diese Hitze hätte mich fast aus den Latschen gehauen.
Aus dem heutigen Foto könnte ich ein Ratefoto machen, aber ich will bei den heut wieder drohenden Temperaturen nicht noch eure Köpfe rauchen lassen 😀 Nein, es ist nicht schon wieder der Kaktus 😆

Das Gras ist in unserem Garten stellenweise so verbrannt, aber alles zu wässern wäre zuviel. Und in diesem Heu hab ich ein Blümchen entdeckt – ein kleines Stiefmütterchen. Es tut mir so leid abseits meines Blumenbeetes, ich hab es mit gegossen. Da es in Johnny seinem Revier blüht kann ich nur hoffen, dass er es nicht niedertrampelt.

Am Sonnabend hab ich entspannt Fußball geschaut. Ich hatte den Eindruck, dass es den Spielern Spaß gemacht hat, aber sooo einfach war der Sieg dann doch nicht. Nun freuen wir uns über Bronze, es wird eine nächste WM geben.
Beim Finale gestern hab ich laut lachen müssen, das war ja nicht nur ein Spiel, das war stellenweise wildes Gekloppe und die gelben Karten regneten nur so.

Habt einen guten Start in eine heiße Sommerwoche, habt ihr zu Hause eine Klimaanlage? Bei uns müssen es Ventilatoren machen.

26 Kommentare

  1. Ocean:

    moin liebe Kerstin 🙂

    also auf Gras hätte ich sofort auch getippt – bei uns sieht direkt an der Hauswand der Rasen genauso aus. Wir gießen zwar ab und zu, aber wie du schreibst ..alles geht nicht – da könnt man ja eigentlich das Wasser gleich anlassen – sonst ist es ohnehin zu wenig für das Gras.

    Hier sind auch Gewitter angekündigt heute. Hoffentlich nicht zu arg. Die Temperaturen stressen auf Dauer aber schon etwas, das geb selbst ich (als Sommer-Fan) zu.

    Das Finale, oh je ..die haben sich aber wirklich gekloppt, fand ich auch. Kein so schönes Spiel! dafür das „kleine“ ..das fand ich okay und spannend, und freu mich sehr, dass unsere Mannschaft gewonnen hat! die waren aber auch sichtlich geschafft anschließend ..sah jedenfalls so aus.

    Ich wünsch dir einen möglichst ruhigen Tag bei der Hitze, und immer genug Abkühlung ..hier gibt’s übrigens keine Klima, die Ventilatoren laufen auf Hochtouren 😉

    bis bald ..ganz liebe Grüsse an dich,
    Ocean 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2010 08:09:

    Liebe Ocean, das Gras wird wohl fast überall so aussehen. Eigentlich müssten wir Rasen mähen, denn unzählige Spießer vom Birnenbaum und großes „Unkraut“ stechen hervor und das schaut nicht schön aus. Aber wir müssen wenigstens bis nach einem Regenschauer warten, sonst ist alles nur noch mehr verbrannt nachher.
    Ich hoffe, dass es dann im Büro etwas angenehmer ist, Klimaanlage haben wir auch da nicht, Ventilatoren müssen stundenlang ihren Dienst tun.
    Ich wünsche Dir auch eine gute Woche, gib der Lisa einen Krauler von mir.
    Herzliche Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  2. Fred:

    Hallöchen liebe Kerstin,

    dann muß ich also mal deine Schwester aushorchen, für GESCHICHTEN bin ich immer zu haben.

    Habe schon gehört, gestern wurde nicht der Ball getreten sondern der GEGNER, ist ja grausam so ein Spiel. Verpasst habe ich nichts, dann lieber auf dem Klimatisierten Bus, was für ein schwieriges Wort, manomnan.

    In meinem Zimmer hälst es nicht aus, nach 5 Stunden Schlaf, von halb 3 bis halb 8 war Schluss mit ruhen.

    Alleine KOPFNÜSSE, das liest sich aber heftig, wie sind die gemeint…?

    Liebe Grüße, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2010 14:42:

    Lieber Fred, 5 Stunden Schlaf sind etwas wenig. Der Körper ist so schon geschwächt von der Hitze. Also ich bin derzeit immer nur müde.
    Eine Kopfnuss ist ein kleiner Klaps auf den Hinterkopf. Keine schöne Art, aber so war er halt 🙁
    Bei mir rattert der Ventilator, hab grad Eis gegessen – so lässt es sich ertragen.
    Hab heut eine angenehme und kühle Bustour, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

    Fred Antwort vom Juli 12th, 2010 19:31:

    Ach so etwas ist eine Kopfnuss, ich dachte schon 😉 ich muß gerade lachen, dass wäre aber auch sehr hart gewesen.

    Ich hatte heute FREI, nix geknipst, ach doch, ein paar dunkle Wolken habe ich morgen im Angebot, meistens wenn die auftauchen so> 🙁 im Moment aber so> 🙂

    Schönen Abend, Fred

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2010 20:18:

    Du heut frei? Was für ein Glückspilz. Habt ihr bei euch ein Freibad in der Nähe? Ein Freund hat mir heut gesagt, es wäre zur Zeit so toll, weil die Damen alle so knapp bekleidet gehen 🙂
    Hab Du auch einen schönen Abend, tschüß bis Morgen sagt Dir Kerstin.

  3. Mamü:

    Liebe Kerstin,

    bei uns sieht der Rasen auch nicht besser aus. Ab und zu gießen wir ihn mal mit, aber das reicht auch nicht aus.

    Das Fußballspiel war wirklich nur ein Gekloppe. Sehr schade. Kein schönes Finalspiel. Aber es kann halt nicht jeder so schön spielen wie die Deutschen und trotzdem gewinnen. 😉
    Nun bin ich froh, dass die WM vorbei ist.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2010 14:45:

    Liebe Martina, ja was machen wir denn nun mit der freien Zeit? Abends draußen sitzen, das nehm ich mir heut vor. Das Gewitte ist noch weit weg.
    Die Blümchen und Kästen werden jeden Tag gewässert, der Rasen muss leider verbrennen.
    Hab noch einen netten Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  4. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzliche Grüße und es freut mich, daß es Dir wieder besser geht.
    Ich möchte mich bei Dir für die netten Geburtstagsglückwünsche bedanken.
    Das war ja als Endspiel übelstes Rumpelfußball.
    Na nun ist alles vorbei und Tamy braucht nicht mehr in die Badewanne oder sich zwischen Kühlschrank/Wand verkriechen.
    Bei uns waren es gestern Abend 39 Grad. Die Nacht hatten wir Durchzug, nur leicht, aber es half ein bischen, denn ich schlief diese Nacht durch.
    Männe hat zu 11.30 Uhr einen Untersuchungstermin und muß 40 min mit der Straßenbahn dorthin fahren. Ich gehe nur die notwendigen Gassigänge und sonst nicht außer Haus.
    Noch einen guten Tag, tschüssi, winke, winke, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2010 14:48:

    Liebe Brigitte, 39 haben wir noch nicht ganz, aber 36 sind es wieder. Ich war grad mit Sohnemann einkaufen. Wir haben Johnny ein neues Spielzeug mitgebracht, da hat er wieder bissel Abwechslung in der Wohnung.
    Na hoffentlich hat die Straßenbahn Frischluft im Angebot und keine Zustände wie im ICE, was heut ständig in den Nachrichten kommt.
    Komm gut über die heißen Stunden, liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  5. Katinka:

    Hallo Kerstin,
    das ist natürlich nicht schön, dass die Hitze Dich so mitnimmt! Aber gut, dass es Dir besser geht.
    Wasser fehlt hier auch – wir kaum kaum nach. Die Blumen gießen wir natürlich, aber der Rasen sieht auch schon traurig aus.
    So ein bisschen Regen wär doch mal ganz gut….

    Hab einen schönen Wochenstart
    liebe Grüße
    Katinka

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2010 14:50:

    Hallo Katinka, der Ventilator pustet mich an, im Bauch kühlt grad das verschlungene Eis – so geht es. Büroarbeit überstanden, aber die Luft stand – da bekomm ich richtige Zustände! Bin dann zu Hause auch gleich erst mal in der Wanne verschwunden zum Abbrausen mit fast kaltem Wasser.
    Hab noch eine gute Woche und hoffentlich etwas Abkühlung.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  6. stellinger:

    Was ist da denn schief gelaufen? Also, noch einmal!

    Liebe Kerstin,

    es freut mich, daß es Dir wieder besser geht. Was lernen wir daraus? Mach mal Pause – trink Coca Cola Eistee.
    Unsere Stiefmütterchen, parallel zur Garagenauffahrt, blühen auch alle noch. Wenn Johnny auf Euer Stiefmütterchen latscht, ist das vielleicht nicht so schlimm, als wenn er draup . . . würde!
    Dein trockenes Gras erinnert mich heftig daran, daß ich heute Abend wieder den Garten wässern muß. Noch ist Regenwasser in der Zisterne vorhanden.

    Liebe Grüße von Jürgen
    und denk’ an die Pausen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2010 14:54:

    Lieber Jürgen, hab den ersten Kommentar gelöscht. Ich trink viel Wasser und Apfelschorle, bissel Geschmack muss schon sein. Bloß Wasser hängt einem ja zum Halse raus 🙁 Ich werde das Stiefmütterchen im Auge behalten und immer mit gießen. Häufchen macht Johnny keine im Garten, aber das Beinchen wird schon öfter gehoben – er muss ja schließlich „sein“ Revier markieren.
    Ich wünsche Dir und Deiner Frau noch einen angenehmen Montag, liebe Grüße an euch zwei.

    [Antwort]

  7. kelly:

    hoffnungsvoll schauen wir nach wolken aus dem westen, nur ein paar wölkchen sind zu sehen.

    hallo kerstin,
    alle leiden unter hitze, am meisten mein dicker bootsy.
    es gibt keine klimaanlage bei mir, die sind im energieverbrauch eh zu hoch. im kaufhaus, mein vorheriger arbeitsplatz, haben die augen der angestellten unter der klimaanlage gelitten, doch viele passanten wären nur deswegen heute gekommen *ggg*.
    wie glücklich schauten sie wenn sie aus der tropischen fussgängerzone in unser klima kamen.

    generell einfach einen gang zurückschalten, auch wenn es nicht der natur entspricht…
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2010 14:56:

    Hallo Kelly, in den Einkaufsmärkten ist es gut auszuhalten. Da kann man langsam schlendern – aber draußen im Auto bekommt man fast einen Klaps.
    Wenn ich zwischendurch draußen Wäsche aufhänge und Johnny mitnehme, spritz ich ihn mit dem Gartenschlauch nass. Er kämpft so gern mit dem. So kommt er zwischendurch zu einer kleinen Abkühlung.
    Komm gut durch den Tag, liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  8. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    auch die Natur schreit „Hilfe“ man sieht es an dem Gras.
    Das Stifmütterchen blüht im Verborgenen. Pfleg und gieß es mit. Es wird es Dir danken.
    Liebe Grüße
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2010 20:14:

    Liebe Irmi, natürlich gieß ich es – es ist das einzige Blümchen auf der Wiese. Ich erfreue mich daran, ich gehe gleich gießen.
    Hab einen angenehmen Abend, liebe Grüße von Kertin.

    [Antwort]

  9. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    wir können uns die Hände reichen. Ich bin am WE auch aus den Latschen gekippt. Heute ist es etwas besser, bis auf blöde Kopfschmerzen. Aber wie du auch schreibst … da müssen wir durch.

    Wir haben den Rasen seit Wochen nicht mehr gemäht, weil ich mal in einer Gartensendung gehört habe, dass man ihn bei Trockenheit und Hitze nicht stutzen soll, da er sonst verbrennt. Viel hat es nicht gebracht. Leider scheint das Unkraut, diese komischen dünnen Diesteln unverwüstlich. Die hat einfach nichts um. So kann ich meinen Garten auch kaum noch ersehen, obwohl ich imgrunde alles nicht so eng sehe. Der Phlox wird wohl auch eingehen, was ich sehr schade finde.

    Ich hoffe, dir geht es inzwischen wieder besser und wünsch dir eine erträgliche Woche,

    liebe Grüße,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2010 20:17:

    Hallo liebe Andrea, ja – der Rasen sieht gar nicht mehr hübsch aus. Aber wenigstens geht es den anderen ebenso und so sehen alle gleichmäßig verbrannt und unschön aus.
    Heut Nachmittag musste ich wieder liegen, mein Kreislauf will nicht in Schwung kommen, ich bin total matt und müde. Ich wünsche auch Dir Besserung, wenigstens habe ich keine Kopfschmerzen mehr.
    Was ist ein Phlox? Kenn ich nicht.
    Hoffen wir auf ein kleines Gewitter, die nächsten Tage sollen weiter heiß werden.
    Sei ganz lieb gegrüßt von Kerstin.

    [Antwort]

  10. Anna-Lena:

    Liebe Kerstin,
    unser Rasen sieht auch alles andere als frisch aus. Wir nähern uns der Grassteppe. Unsere Ventilatoren laufen um die Wette, aber es ist unerträglich heiß. Die Dackel leiegen hechelnd auf den Fliesen in der Küche und der Pool im Garten hat Badewannentemperatur.

    Alles nicht so prickelnd. Aber wir haben den Sommer gewollt, nun müssen wir ihn ertragen.

    Das Gebolze beim Finale gestern war wirklich alles andere als sehenswert. Ein nicht so schönes Ende der WM. Zumindest habt mein Favorit in diesem Kartenspiel gewonnen.

    Schwitzende Grüße und pass auf deinen Kreislauf auf.

    Herzlich,
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 12th, 2010 20:22:

    Hallo Anna-Lena, momentan geht es mit dem Hecheln – bei Johnny wie auch bei mir 🙂 Aber ich geh gleich raus in den Garten in der Hoffnung auf etwas Abkühlung. Ich hab heut schon so viel getrunken, dennoch kommt mein Kreislauf nicht in Schwung. Ich könnte nur schlafen.
    Wenn das Wasser im Pool zu warm wird, hat man doch auch mit Algen und ph-Werten zu kämpfen. Also mächtig Chemie reinhauen und frisches Wasser nachfüllen. Aber das muss ich nun nicht mehr machen, dafür an der selben Stelle Blümchen gießen.
    Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Abend, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  11. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    da bin ich ja froh, dass es dir wieder besser geht. Diese Hitze ist wirklich heftig. Unser Rasen sieht auch nicht mehr so berühmt aus, aber alle paar Tage wird er doch mal gewässert. Schließlich haben wir ihn erst im vergangenen Jahr anlegen lassen. Ein paar total gelbe Stellen gibt es dennoch, da muss ich wohl irgendwann mal düngen oder gar nachsäen – hilft halt alles nichts. – Gelacht habe ich beim Finalspiel weniger, ich fand diese vielen Fouls einfach ätzend. Ich wäre echt sauer gewesen, wenn die Holländer am Ende noch gewonnen hätten. Zwar waren die Spanier auch keine Kirchenknaben, aber wenn man so provoziert wird . . .
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 13th, 2010 07:37:

    Guten Morgen Elke, heut schaut es nach Gewitter aus. Aber ab Mittwoch sollen wieder 35 Grad werden. Überall das gleiche Thema derzeit, diese Wahnsinnshitze. Sollt es heut regnen, kann ich endlich mal wieder eine ausgiebige Blogrunde drehen. Gestern hab ich noch lange draußen gesessen.
    Hab einen angenehmen Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  12. Frau Momo:

    Klimaanlage haben wir nicht…. nicht mal einen Ventilator, aber ich glaube, den kriegt man in ganz Hamburg nicht mehr zu kaufen.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 13th, 2010 07:38:

    Hallo Frau Momo, es ist auch immer das gleiche Spiel: Wird es richtig heiß, stürzen sich die Leute auf Klimaanlagen und Ventilatoren. Dabei weiß man doch, dass der Sommer immer um die selbe Zeit vor der Tür steht (zumindest meistens 🙂 )
    Einen lieben Gruß nach HH.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates