Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Eisvogel

Pause

Letzte Woche war ich in der Aue, ich musste raus und die Ruhe genießen.

Seit Wochen haben wir vor unserem Haus Baustelle. Das Abwasser wird neu gemacht. Seit Wochen von früh bis spät in den Nachmittag Kettenbagger, Bagger, Fahrzeuge. Wir haben so viel Grundwasser, dass Tag und Nacht ein großes Aggregat läuft, die Pumpe pumpt im Minutentakt Wasser ab. 6.000 Liter pro Stunde!
Vielleicht zeige ich die Bilder später mal, wenn alles fertig ist.

Die Kühe waren wieder da.

Der Biber ist weiter fleißig, auch wenn ich ihn nicht mehr zu Gesicht bekommen habe.

Aber dafür jemand anderes. Nach Jahren ist mir mal wieder ein Schnappschuss gelungen. Leider hatte ich nur die kleine Kamera mit, daher ist das Foto unscharf.
Aber der Beweis: hier gibt es den Eisvogel.

Eisvogel

Ich brauche eine Pause, längere Pause. Probleme in der Familie fordern Zeit, Nerven, Kraft.
Eine Lösung ist nicht in Sicht, wir können nichts planen. Aber keine Bange, bei uns selbst und den Kindern ist alles gut.

Wir wollten in zwei Wochen noch mal eine Woche verreisen, das wird wohl nichts. Und auch weiter denken können wir momentan nicht.

Genießt die letzten Augusttage, der Sommer wird schnell vorbei sein. Seit gestern ist es hier recht frisch und ich musste sogar zum ersten Mal Socken anziehen am Abend.

Bleibt gesund! Wir lesen uns wieder, wenn es die Zeit zulässt.

Eisvogel

Schon mehrfach habe ich in der Aue einen Vogel gesehen, war jedoch nie schnell genug mit der Kamera. Nun hat es geklappt, wenn er auch weit weg war und ich voll zoomen musste.
Was denkt ihr, könnte das ein Eisvogel sein? Die Farben kommen hier nicht so gut rüber, aber der Bauch war orange und der Rücken strahlte kräftig hellblau. Ich hab gegoogelt, es müsste einer sein.
Vielleicht erwische ich ihn mal von hinten, dann kann man die Farben besser sehen.

Eisvogel

Gestern Abend haben wir noch lange draußen gesessen und gegrillt. Auch heut lacht die Sonne schon seit dem frühen Morgen vom Himmel, es ist heiß draußen. Also schön im Schatten aufhalten, viel trinken, wenig bewegen. Zum Mittag gibt es gleich mal nur eine kalte Gemüsesuppe. Was gibt es bei euch zum Mittag, wenn es gar zu warm ist und man gar nicht kochen möchte?

Träumerle läuft unter Wordpress 5.8.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates