Träumerle

Der Blog zur Aue

Pause

Letzte Woche war ich in der Aue, ich musste raus und die Ruhe genießen.

Seit Wochen haben wir vor unserem Haus Baustelle. Das Abwasser wird neu gemacht. Seit Wochen von früh bis spät in den Nachmittag Kettenbagger, Bagger, Fahrzeuge. Wir haben so viel Grundwasser, dass Tag und Nacht ein großes Aggregat läuft, die Pumpe pumpt im Minutentakt Wasser ab. 6.000 Liter pro Stunde!
Vielleicht zeige ich die Bilder später mal, wenn alles fertig ist.

Die Kühe waren wieder da.

Der Biber ist weiter fleißig, auch wenn ich ihn nicht mehr zu Gesicht bekommen habe.

Aber dafür jemand anderes. Nach Jahren ist mir mal wieder ein Schnappschuss gelungen. Leider hatte ich nur die kleine Kamera mit, daher ist das Foto unscharf.
Aber der Beweis: hier gibt es den Eisvogel.

Eisvogel

Ich brauche eine Pause, längere Pause. Probleme in der Familie fordern Zeit, Nerven, Kraft.
Eine Lösung ist nicht in Sicht, wir können nichts planen. Aber keine Bange, bei uns selbst und den Kindern ist alles gut.

Wir wollten in zwei Wochen noch mal eine Woche verreisen, das wird wohl nichts. Und auch weiter denken können wir momentan nicht.

Genießt die letzten Augusttage, der Sommer wird schnell vorbei sein. Seit gestern ist es hier recht frisch und ich musste sogar zum ersten Mal Socken anziehen am Abend.

Bleibt gesund! Wir lesen uns wieder, wenn es die Zeit zulässt.

16 Kommentare

  1. Traudi:

    Liebe Kerstin,
    nimm dir die Auszeit, die du brauchst. Es ist nicht immer alles einfach im Leben, ich kenne das auch.
    Ich denk an dich und wünsche dir, dass alles gut wird.
    Liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

  2. Fraukografie:

    Liebe Kerstin,

    das klingt nicht so schön, auch wenn ich froh bin, dass es euch persönlich gut geht.
    Es wird wieder besser werden, du wirst sehen.
    Nimm dir soviel Auszeit wie du brauchst. Der Blog läuft ja nicht weg. 🙂

    Das Bild mit den Kühen auf der Weihe finde ich übrigens wunderschön.

    LG Frauke

    [Antwort]

  3. Trude:

    Liebes Träumerle, dann wünsche ich dir viel Kraft für die anstehenden Aufgaben. Eine Auszeit kannst du dir getrost nehmen, ich denke an dich. Bis zum Wiederlesen, winke, die Trude.

    [Antwort]

  4. Grit:

    Liebe Kerstin,
    nimm Dir die Zeit die Du brauchst, um Kraft und Zuversicht zu tanken. Versuche Dich an den kleinen Dingen, wie hier Deine schönen Naturbilder aus der Aue, zu erfreuen.
    Einen Eisvogel habe ich noch nie in Natura gesehen.
    Fühl Dich umarmt.
    Herzlichst, Grit.

    [Antwort]

  5. Kelly:

    Liebe Kerstin,
    Zeiten die Kraft kosten kommen und gehen zum Glück auch wieder.
    Fühl dich gedrückt und erfreue dich an den kleinen Dingen die dir der Alltag lässt.
    Emotionelle Dinge sind die schwersten und belasten die ganze Familie.

    Viele schöne Eindrücke und Begegnungen wünsche ich dir, wie z.B. den Eisvogel, ein fliegender Diamant. Geniesse jeden Sonnenstrahl!
    Herzliche Grüße aus der Seestadt!
    Kelly

    [Antwort]

  6. Elke:

    Alles Gute für dich, liebe Kerstin.
    Einen Eisvogel habe ich schon lange nicht mehr gesehen, das macht einen immer glücklich. Jedenfalls geht es mir so.
    Herzliche Grüße – Elke

    [Antwort]

  7. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzliche Grüße.
    Eine Auszeit ist bestimmt gut für Dich, damit Du in Ruhe nach Lösungen suchen kannst und dafür wünsche ich Dir Erfolg.
    Bleib gesund, alles Gute, bis zum Wiederlesen, tschüssi Brigitte.

    [Antwort]

  8. Harald:

    Hallo Kerstin,

    da hast du aber Glück gehabt. Den Eisvogel sieht man ja höchst selten.

    Für deine Pause wünsche ich dir alles Gute. Ich hoffe, dass die Probleme in der Familie bald und zu deiner Zufriedenheit gelöst werden können.

    Mach dir keine Sorgen um den Blog. Der wartet bist du wieder Zeit hast – und wir auch.

    Macht es gut und bleibt gesund. Bis zum nächsten Mal.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

  9. Gudrun:

    Liebe Kerstin, überstehe die Zeit jetzt gut. Das wünsche ich dir von ganzem Herzen.
    Ich schaue immer mal bei dir vorbei und wenn du wieder da bist, dann ist alles gut. Jetzt nimm dir erstmal Zeit für deine Familie.
    Bleib auch du gesund. Wir lesen uns bestimmt wieder.
    Liebe Grüße

    [Antwort]

  10. Morgentau:

    Wow, was für ein Glück, liebe Kerstin. Einen Eisvogel zu sehen, da schlug dein Herz sicher höher. Und es macht Hoffnung.

    Die wünsche ich auch dir, auf dass sich die Sorgen bald mildern oder vielleicht sogar lösen können.

    Fühl dich ganz lieb umarmt. Ich wünsche dir/deiner Familie von Herzen alles Gute …

    mit lieben Grüßen,
    Andrea

    [Antwort]

  11. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    was für schöne Naturaufnahmen du wieder hier hast ..und ein Eisvogel, das ist wirklich etwas ganz Besonderes! es ist Jahrzehnte her, dass ich einem begegnet bin.

    Für die schwierige Zeit jetzt wünsche ich dir ganz viel Kraft und Energie. Hoffentlich findet sich doch irgendwie ein Weg und eine Besserung, das wünsche ich Euch von ganzem Herzen!

    Viele liebe Grüße und Gedanken schickt dir
    Ocean

    [Antwort]

  12. Beate Neufeld:

    Liebe Kerstin,
    ich lese erst heute hier wieder. Ich bin zur Zeit nicht so oft in der Bloggerwelt unterwegs. Viel Kraft und eine gute Lösung für euer Problem wünsche ich euch.
    Bis bald

    [Antwort]

  13. Johanna:

    Liebe Kerstin, ich bin nach langer Zeit wieder mal im Blogland unterwegs gewesen und habe bei dir gelesen. Wie schön, dass du den Eisvogel fotografieren konntest. Wir haben hier auch welche und ganz selten sieht man einen fliegen. Für mich ein Glücksbringer. Ich wünsche dir Kraft und Nerven in diesen schwierigen Zeiten. Ganz herzlich, Johanna

    [Antwort]

  14. Brigitte:

    Liebe Kerstin, sei herzlich gegrüßt.
    Ich hoffe, Du bist wohlauf und Deine Probleme minimieren sich.
    Hab eine wenig anstrengende Zeit und denke immer positiv.
    Alles Gute, tschüssi Brigitte.

    [Antwort]

  15. Bellana:

    Hallo Kerstin,
    nachdem Deine Pause immer noch andauert, hoffe ich, dass sich bald alles regeln lässt.
    Liebe Grüße
    Bellana

    [Antwort]

  16. Elke:

    Sag mal, du Liebe,
    mach doch wenigstens mal „piep“. Wie geht es dir denn so?
    Herzliche Grüße und lass dich umarmen – Elke

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.8.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates