Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Pause

Start in den September

Hochsommerlich startete der September. Wir waren am Wochenende auf Flohmärkten in Dresden, da habe ich mich ganz schön verbrannt.
Geburtstage stehen gleich mehrere an, es wird turbulent. Und die Küche wird renoviert. Aber nur gestrichen, denn die Tapete ist noch top, nur das Hellblau mag ich nicht mehr. Neuen Fußbodenbelag haben wir auch schon ausgesucht.

Bei all dem Trubel dürfen wir die Pausen nicht vergessen. Und so wünsche ich allen immer die Gelegenheit zum Verschnaufen zwischendurch 🙂

Ruhe

Neue Pause nach der Pause

Es ist geschafft, der Rechner läuft wieder ohne Probleme. Es war schwierig dieses Mal, aber mein Mann hat es hin bekommen 🙂

Aber Zeit zum Bloggen gibt es kaum, denn es kommt die nächste – wohl verdiente – Pause. Wir sind dann mal weg ab Sonntag. Dieses Mal geht es ins Rhein-/Mosel-Gebiet. Wir wohnen in der Baunhöller Mühle. Und zufällig – ohne es abzusprechen – fährt meine Schwester genau im selben Zeitraum auch für zwei Wochen ganz in unsere Nähe. Da können wir uns treffen.

Der Bauer hat Heu gemacht in der Aue. Irgendwie schaut das immer schon so spätsommerlich aus.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Johnny ist eifrig am Stöckchen sammeln.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und juhu – heut endlich ist unser neues Bett gekommen. Aber zum Aufbauen kommen wir nicht mehr, das muss bis nach dem Urlaub warten. Schade, aber so bleibt die Vorfreude noch ein wenig erhalten.

Habt eine schöne Sommerzeit – bis zum Wiederlesen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kleine Sendepause

Unser Hauptrechner hat Probleme, es ist mal wieder der Wurm drin. Ich kann daher nur am Ersatzrechner schreiben, habe aber keinen Zugriff auf Programme oder Bilder.
Ich mache daher mal eine kleine Pause. Es gibt viel zu tun, Termine, Besuche, Urlaubsvorbereitungen.
Ich hoffe, dass ich mich bald wieder melden kann. Also bitte keine Sorgen machen, es geht uns gut!

Kleine Pause

Muss auch mal sein: eine klitzekleine Pause. Wir haben gerade so viel um die Ohren und sind bei der Urlaubsplanung. Heißt wir sind uns noch nicht sicher und suchen und vergleichen und überlegen.
Ich komme kaum zum Bloggen und ihr merkt, dass ich mich auch bei euch rar gemacht habe. Daher mal eine kleine Pause.

Aue im August 01

Nun heizt uns der Sommer noch einmal richtig ein. Morgen ist hier in Königsbrück lange Einkaufsnacht, da passt das Wetter super dazu.

Ich melde mich wieder, wenn alle Arbeiten erledigt sind, wenn der Urlaub gebucht ist, wenn ich meine Blogrunde gedreht habe. Macht es gut derweil und genießt das schöne Wetter!

Aue im August 02

Es bleibt ruhig.

Nun sitze ich hier und möchte etwas schreiben. Aber es fehlt die Lust, ich habe wohl die Blog-Krise. Dabei seid ihr alle so nett und schaut bei mir vorbei, ob es Neuigkeiten gibt.

Johnny war kurz kränklich, hatte Husten und Brechreiz. Das hat er manchmal, wenn er Gras gefressen hat und es wieder auswürgen will. Doch dieses Mal hielt es an und da sind wir lieber zur Tierärztin gefahren. Doch Herz und Lunge sind gesund. Mit Medikamenten ging es ihm dann sofort wieder gut.

Mein Rücken hatte mich auch wieder kurz erwischt. Ein Mal falsch gebückt und schon musste ich wieder krumm laufen. Doch auch das habe ich wieder hin bekommen.

Die Tage sind ausgefüllt, die Zeit rennt weiter im Eiltempo davon. Und abends sitze ich lieber im Garten auf der Bank als vor dem Rechner.

Heut war ich mit Sohnemann im Wald. Eine Autostunde entfernt muss er in einem Areal mit spezieller Technik Bäume vermessen für seine Masterarbeit. Da habe ich gern mal zugeschaut und geholfen.

Auf dem Hochsitz haben wir mittags gesessen und Brötchen verspeist.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Tiere haben sich leider nicht blicken lassen, nur Libellen konnten wir beobachten.

Diese Motte fand ich neulich sehr schön:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Stricknadeln klappern derzeit auch nur selten, auch da herrscht gerade Unlust.

Und da einige Projekte an Haus und Grundstück in Angriff genommen werden, wird es wohl weiterhin ruhig hier zugehen.

Ach ja: ein kleines Schäfchen haben wir seit Pfingstmontag auch. Aber diese Geschichte erzähle ich später, wenn ich schöne Fotos habe.

Ruhepause

Jetzt sind wir endlich dran – mit der Erholung. Pause von der Arbeit, Pause vom Alltag, Pause vom Haushalt, Pause vom Blog, Pause vom Muss und Müsste und Sollte … Heut ist unser letzter Arbeitstag, ab morgen haben wir frei.

Die Jungs hüten wieder das Haus, meine Mam hütet die Jungs, die große weiße Ziege Tom kontrolliert über den Zaun unseren Garten und die Nachbarn haben ein wachsames Auge auf alles.

Wir sind dann mal weg für paar Tage. Und Johnny zeigt schon mal, auf was er sich freut:

Johnny

Nun heißt es wieder: Spielzeug einpacken, Decken und Körbchen mitnehmen, Leinen und Geschirre kontrollieren, Tütchen und Papier für Häufchen zurecht legen, Futter abpacken, Leckerlie einpacken … Und: am Sonntag hat Johnny Geburtstag 😀 8 Jahre wird er. Habe ein neues Vollgummi-Spielzeug für ihn, das bekommt er dann überreicht. Nur Geburtstagstorte werde ich keine kaufen, Kerzen muss er auch nicht auspusten :mrgreen:

Also: denkt mal am Sonntag an ihn und wünscht euch mit uns, dass er auch das nächste Lebensjahr gesund und fit durch die Aue flitzen kann.

Kleine Pause

Ich komme momentan nicht zum Bloggen, es gibt so viel anderes zu tun und abends fehlt mir die Lust.
Das Kinderzimmer von Sohnemann Robert, welches nun als Arbeitszimmer genutzt werden soll, ist schön hergerichtet. Es gefällt mir. Neue Gardinen, neue helle Sofadecke mit passenden kleinen und großen Kissen, neue Stühle müssen noch gesucht werden, alles geputzt und sämtlicher Kram ausgeräumt.
Abends ist Blumen gießen im Garten angesagt, die Hunderunden werden etwas später gedreht.
Und dann habe ich mir gestern ein Buch gekauft. Hier bekommt man in einem Zeitungsladen gebrauchte Bücher für ein paar Euro. Gestern sah ich „Die Päpstin“ für 1,00 Euro – also das musste doch in meine Tasche wandern. Tja, und nun ist wieder jede freie Minute Lesen angesagt.

Ich mach eine kleine Pause, besuche lieber eure Blogs und lese da, wie es euch geht.

Petunien gelb

Es klemmt.

Wundert euch nicht, wenn hier wieder mal Ruhe herrscht im Blog oder ich nicht bei euch kommentieren komme.
Unser Rechner will nicht mehr und ich bin froh, wenn mein Mann ihn immer wieder zum Laufen bringt und ich schnell mal ins Netz kann. Aber Lösung ist das keine und wir sind nun am Überlegen, wie wir weiter verfahren. Fragt mich jetzt nicht nach technischen Dingen, ich kann es nicht mal erklären.

Da nun angeblich nächste Woche endlich der Frühling kommen soll, lass ich schon mal ein Blümchen als Vorgeschmack auf kommende schöne Zeiten da und sage „bis hoffentlich bald wieder“.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates