Träumerle

Der Blog zur Aue

Winter über Nacht

Am Montag herrschte fast Frühlingswetter. Die Vögel zwitschern schon und ich habe die ersten grünen Spitzen der Schneeglöckchen entdeckt.
Doch nun kam über Nacht der Winter zurück mit Schnee, den wir heut früh schippen mussten.



Doch es begann zu tauen, daher habe ich Johnny mittags noch mal schnell im Garten flitzen lassen.


Die bestellten Schuhchen waren ein Fehlkauf. Hund und Schuhe – das geht nicht. Sie sind zwar weich und biegsam, aber er mag sie nicht. Stellt sich nur auf die Zehenspitzen und schüttelt, mag nicht laufen.
Nun hat er drinnen die Socke an und draußen geht er barfuß 🙂
Er scheint keine Schmerzen zu haben und läuft ganz normal.



Ich muss ihn bremsen. Er darf nicht zu doll rennen oder zu viel kläffen. Ein paar Minuten und schon wird er knülle.
Eine Wonne ihm zuschauen zu dürfen 🙂



Mauz schaut zu, aber Katzen mögen es nicht nass und so kamen die Miezen anschließend sofort wieder mit in die warme Wohnung zum Mittagsschlaf.


Nun herrscht Ruhe. Jeder liegt auf einem anderen Sofa/Sessel und ich kann mich erst mal der Hausarbeit widmen.

30 Kommentare

  1. Silvia:

    Liebe Kerstin,
    diese Bilder haben mich so gefreut und zum lachen gebracht. Einerseits der vom Schnee so begeisterte Johnny und dann der so skeptisch dreinschauende Mauz. Welch ein Unterschied! Ich hoffe ganz fest, dass Johnny draussen ohne Schuhe klar kommt. Optimal ist ja es nicht, aber er leidet offensichtlich nicht, das ist die Hauptsache. Hier scheint die Sonne momentan auch und es ist schon beinahe frühlingshaft. Aber das ändert sich täglich wieder. Von mir aus kann der Frühling gerne kommen. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 29th, 2019 15:48:

    Es ist langweilig für Johnny, wenn wir immer nur die gleichen kurzen Strecken laufen. Daher habe ich ihn mal für ein paar Minuten im Garten flitzen lassen. Wenn das Wetter besser ist, dann fahre ich mit ihm in den Stadtpark oder nur mal um die Ecke, einfach andere Wege laufen.
    Die Sonne ist hier wieder verschwunden, es beginnt ganz sacht zu schneien, aber nur winzige Pünktchen.
    Liebe Grüße zu dir Silvia.

    [Antwort]

  2. Grit:

    Herrlich,herrlich!
    Die Bilder erfreuen mein Herz. Johnny fühlt sich sichtlich wohl in der weißen Schneepracht. Es ist schön, daß es ihm ein klein wenig besser geht. Dagegen der betreten, schauende Mauz, die Bilder sind einfach zauberhaft. Vielen Dank für’s Zeigen, liebe Kerstin.
    Heute ist Sporttag bei Dir, viel Spaß.
    Ich war heute in meiner großen Lieblingsstadt, zwar nicht zur Freude aber immerhin ist die Fahrt gut verlaufen, meinen 1. Termin wahrnehmen.
    Viele liebe Grüße sendet Dir Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 29th, 2019 15:51:

    Im Schnee gefällt es Johnny immer Grit. Ich habe mich gefreut, als er so kullerte. Dann hat er lange geschlafen und wird gerade wieder munter. Die Abendrunde drehen wir zeitig, dann Pfote versorgen, Medikamente geben, füttern. Und dann zum Sport.
    Ich schreib dir noch mal eine Mail.
    Liebe Grüße zu dir.

    [Antwort]

    Harald Antwort vom Februar 2nd, 2019 14:40:

    Geht Johnny jetzt auch in den Sport? 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 2nd, 2019 15:44:

    Hihi – nee. Unsere Trainerin hatte ihren Hund mal mit. Der wollte immer die Bälle klauen und mitspielen 🙂

  3. Elke (Mainzauber):

    Liebe Kerstin,
    es sieht wirklich so aus, als ginge es Johnny gut. Das ist schön. – Wir haben zwar keinen Schnee, aber über Nacht ist es ebenfalls kalt geworden. Es gab Glatteis. Heute Nachmittag dann wieder Sonne und erneut 8°C – seltsames Wetter.
    Liebe Grüße – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2019 13:51:

    Es geht Johnny bis jetzt gut Elke. Und ich bin für jeden neuen Tag dankbar.
    Glatt war es heut früh hier auch. Gestern taute es erst und nachts gefror alles. Nun soll es insgesamt etwas wärmer werden und die Sonne kann den Rest weglecken.
    Liebe Grüße zu dir in den Tag.

    [Antwort]

  4. Elisabetta:

    Fein, liebe Kerstin, dass Du solche Bilder zeigen kannst. Das bedeutet, dass Johnny keine Schmerzen und die Freude an der Bewegung nicht verloren hat.
    Der Blick der Katze spricht Bände über das Wetter und es ist halt noch nicht Frühling, da muss man, ob man will oder nicht, einfach durchhalten.
    Im Süden Österreichs haben wir „November-Wetter“
    Regen bis Schneefall, Nebel bis Sonne und Wind bis Fön, also alles was es lt Menü gibt ;-))
    Liebe Grüße und hab eine schöne Zeit und für Johnny natürlich einen virtuellen Grauler
    Elisabetta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2019 13:52:

    Solch schöne Aufnahmen musste ich doch einfach zeigen Elisabetta. Es ist immer eine Freude zuzuschauen, wie er sich kullert und knurrt und seinen Spaß hat im Schnee.
    Hier blendet mich gerade die Sonne am Bildschirm, aber es ist kalt draußen.
    Dir noch einen guten Tag und danke für den Streichler.

    [Antwort]

  5. Morgentau:

    Sorry, dass ich mich jetzt erst melde, liebe Kerstin. War einfach zu vollgepackt die letzte Zeit.
    Schön sind die alten Figuren und das Spiel.
    Noch viel mehr freue ich mich aber über diese Fotos hier … es tut so gut, Johnny so fröhlich und ausgelassen zu sehen. So danke dafür, liebe Kerstin. Das tut richtig gut.
    Mauz macht sich sehr gut im Schnee, auch wenn sie sich nicht wohlfühlt. Aber das Foto ist göttlich.

    Ein ganz lieber Gruß zu dir und danke für diese Fotos!!!

    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2019 13:54:

    Schön, dass ich dich erfreuen konnte Andrea. Johnny war so glücklich im Schnee, solch Momente musste ich im Bilde festhalten. Man weiß nie, wie der nächste Tag werden wird.
    Mauz schaute so grimmig drein, da musste ich lachen. So schaut er öfter, obwohl er so lieb und verschmust ist.
    Komm gut durch den Nachmittag, liebe Grüße zu dir.

    [Antwort]

  6. Traudi:

    Das sieht ja lustig aus, wie sich der Johnny austobt. Er hat Spaß daran, während sich die Katze auf das Nötigste beschränkt, was die Berührung mit Schnee betrifft. Das Bild ist köstlich! 🙂

    Liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2019 13:56:

    Mauz schaut immer mal so komisch grimmig. Dabei ist er lieb und verschmust. Aber dieser Gesichtsausdruck ist wirklich zum Lachen.
    Liebe Grüße zu dir in den kalten Nachmittag.

    [Antwort]

  7. Beate Neufeld:

    Liebe Kerstin,
    mit Freude und Erstaunen sehe ich, wie beweglich und agil Johnny in seinem Alter noch ist! Seine Lebensfreude ist richtig ansteckend!
    Na klar, dass sich die elegante Lady da zurück hält! :-0

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2019 13:57:

    Wenn Johnny seinen Koller bekommt, dann flitzt er durch den Garten oder die Wohnung. Und ich denke immer, dass er gleich anrennen wird 🙂
    Lady Mauz – das passt. Darf er nur nicht hören 🙂
    Liebe Grüße zu dir Beate.

    [Antwort]

  8. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzlichen Abendgruß.
    Schön, daß Johnny so fidel ist.
    Es scheint ihm wohl nichts weh zu tun.
    Das mit dem Hundeschuhchen war ja nun wohl nichts.
    Gut, daß die Heilung auch ohne Schuhchen voranschreitet.
    Beim Schlittenrennen mit den Huskys, da funktioniert das mit den Schuhen. Die laufen sogar mit allen vier Pfoten-Schuhen.
    Ich spiele gern Gesellschaftsspiele, aber Männe ist nicht so begeisterungsfähig dafür.
    Mit den Jungs hatte ich auch früher schon nur alleine gespielt. Halma, Mensch ärgere dich nicht, Dame, Mühle, Quartetts, Romme´, Mau Mau.
    Wir hatten auch Roulette, Mikado und Domino, ein Fische angeln-Spiel und Hütchen-Spiel.
    Ich würde auch heute gerne mal ein Spieleabend mit Männe machen, aber dazu werde ich ihn nicht kriegen.
    Männe kann Schach, nur das war für mich schwer erlernbar gewesen und da verlierte ich die Lust am Spiel. Eigentlich schade, denn das wäre jetzt was im Alter für uns zwei.
    Da wir Beide vielfältige Interessen haben, ist das nicht so schlimm, wir langweilen uns ja nicht. Wie sagt man, sitzen nicht die Tageszeit ab und gucken nur stur vor uns hin.
    Alles Gute, liebe Kraulis für Johnny, tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2019 13:58:

    Habe ich auch schon oft im Fernsehen gesehen Brigitte, dass die Huskys da Schuhe tragen. Nun müssen wir das so hin bekommen. Beim Laufen draußen scheint er jedenfalls keine Schmerzen zu haben, sonst würde er gleich wieder rein wollen.
    Schach habe ich mir mal erklären lassen und habe es dann gar nicht erst versucht 🙂 Nee, zum umständlich 🙂
    Liebe Grüße zu dir und Tamy.

    [Antwort]

  9. Marianne Doescher:

    Ach ist das schön zu sehen, diese Freude von Johnny und dagegen das sichtbare Unverständnis von Mauz ;).
    Liebe Kerstin,
    es ist nicht zu ändern und ihr kommt zurecht, Bootsmann hatte einen Klebeverband fast bis zur Schulter und sich damit abgefunden, danach war alles vergessen.
    Alles Gute!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2019 14:00:

    Mit Klettband hält die Socke jetzt auch besser liebe Kelly. Aber so wie sie ab ist versucht er sofort zu lecken. Knabbert auch immer mal durch die Socke durch. Wir fahren dann noch mal zur Ärztin, sie soll sich das noch mal anschauen. Salbe ist sowieso gleich alle, da brauchen wir Nachschub.
    Liebe Grüße zu dir in den Nachmittag.

    [Antwort]

  10. Klaus-Dieter:

    liebe Kerstin, bei uns geht es auch immer hin und her, ich wünsche einen wundervollen Tag, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 30th, 2019 14:00:

    Nachts ist alles gefroren und nun scheint wieder die Sonne. Aber den größten Teil Winter haben wir schon geschafft Klaus.

    [Antwort]

  11. Klaus-Dieter:

    ja, es ist Winter, hab einen guten Tag und viel Spaß, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 31st, 2019 17:21:

    Danke Klaus. Hier taut es wieder.

    [Antwort]

  12. Klaus-Dieter:

    zieh dich warm an, eine Erkältung ist nun mal nicht so toll, also, mache es gut, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 1st, 2019 17:03:

    Hier ist es nicht gar so kalt Klaus. Und es soll langsam wärmer werden.

    [Antwort]

  13. Harald:

    Es ist eine Freude zu sehen wie Johnny trotz seiner Beschwerden wild im Schnee rumflitzt. Anscheinend wirken die Medikamente und machen ihn schmerzfrei. Aus Solidarität müsstest du mit Johnny auch barfuss durch die Lande ziehen.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 2nd, 2019 15:45:

    Leider geht es seiner Pfote noch nicht besser. Es sieht nicht gut aus, wir behandeln weiter und müssen wiederkommen.

    [Antwort]

  14. Susanne:

    Ich freue mich, dass Johnny anscheinend keine Schmerzen mehr hat, schön ihm beim Toben im Schnee zusehen zu können. Mauz dabei als Zuschauer ist eine richtige Schönheit. Bei uns ist es nun schon seit Wochen weiß und so langsam sehne ich mir den Frühling herbei. Kann es kaum erwarten, wenn es wieder Grün wird.
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 3rd, 2019 10:19:

    Leider geht es seiner Pfote noch nicht viel besser, er bekommt jetzt Antibiotika und am Dienstag müssen wir wieder zur Ärztin. In der Wohnung laufen geht super, nur draußen schwächelt er und wir können nicht weit gehen. Heut nicht so schlimm, denn es schneit wie verrückt.
    Liebe Grüße zu dir in den winterlichen Sonntag.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates