Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Montag, 21. Januar 2019

Rätsel gelöst und neues Rätsel

Wir waren gerade wieder bei der neuen Tierärztin. Ja, die Wunde ist besser geworden, das bekommen wir wieder hin. Kein Schimpfen, weil Johnny versucht hat zu lecken und zu knabbern. Doch dann entdeckte sie beim genauen Hinschauen etwas Schlimmes. Das zeigte sich jetzt erst und war am Freitag noch nicht zu erkennen. Die beiden äußeren Fußballen beginnen sich zu lösen, die Ränder bröckeln schon. So was habe sie noch nicht gesehen. Das ist sehr schmerzhaft und wird sich noch Wochen hinziehen. Der alte Ballen wird sich lösen und neue Hornhaut nachwachsen. Kein Wunder, dass Johnny so humpelt. Nun müssen wir doch Schuhe besorgen, er soll es weich haben an den Füßen.
Fazit: Er muss irgendwo in Desinfektionsmittel oder eher noch in Branntkalk getreten sein. Der wird zur Desinfektion z.B. in Ställen verwendet. Ich machte große Augen? Wie bitte? Und nun haben wir was zu rätseln. Wo sind wir in den letzten Wochen gewesen, wo könnte er sich verletzt haben? Fragen, die uns echt ins Grübeln bringen.
Wir müssen nicht wiederkommen, können aber zur Kontrolle noch mal erscheinen. Jetzt heißt es weiter immer schön eincremen, Schuhchen kaufen und hoffen, dass es nicht zu schlimm wird.
Armer kleiner Kerl, was er da gerade durchmachen muss. Ich werde ihm weiter Reiki geben, das muss helfen.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates