Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Dienstag, 28. September 2010

Hochwasser

gab es heut auch bei uns in der Aue. Früh 7 Uhr zur ersten Hunde-Runde war es zwar noch duster, aber ich hab die Kamera mitgenommen.

                        

Ich bin nicht weit gekommen, überall nur Wasser. Nachmittags 15 Uhr sah es schon besser aus auf den Wiesen, aber die Pulsnitz selbst ein reißender Strom.

                        

                        

Zum Wochenende soll es nun besser werden, es hat zumindest aufgehört zu regnen.

Rom – Teil 3

Das Forum Romanum war unser nächster Anlaufpunkt. Dieser Platz, eine einzige Ausgrabungsstätte  – über 1 Quadratkilometer groß – galt als Zentrum des Lebens. Nachzulesen hier in Wikipedia.
3,5 Stunden haben wir uns hier aufgehalten, so viel Staub hab ich noch nie geschluckt, denn es wehte ein leichter Wind. So viele Ruinen, Brunnen, Keller, Gänge – unendliche Geschichte. Ich kann mich nicht satt sehen an so was, sehe vor meinem inneren Auge Menschen, Tiere, Geschichten (Hab vielleicht schon zuviele Filme über Rom gesehen). Seht selbst:







Nach dieser Besichtigung war ich ziemlich knülle, zuviele Eindrücke, zuviel zu schauen.
Ich habe in Rom Tagebuch geschrieben, hatte jeden Abend eine Erkenntnis des Tages. An diesem Abend stellte ich fest, dass man nicht mit guten oder hellen Schuhen diesen Ort besuchen sollte. Sie sehen nachher grau und alt aus 🙂
Könnt ihr noch? Dann geht es morgen weiter.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates