Träumerle

Der Blog zur Aue

Hochwasser

gab es heut auch bei uns in der Aue. Früh 7 Uhr zur ersten Hunde-Runde war es zwar noch duster, aber ich hab die Kamera mitgenommen.

                        

Ich bin nicht weit gekommen, überall nur Wasser. Nachmittags 15 Uhr sah es schon besser aus auf den Wiesen, aber die Pulsnitz selbst ein reißender Strom.

                        

                        

Zum Wochenende soll es nun besser werden, es hat zumindest aufgehört zu regnen.

24 Kommentare

  1. Irmi:

    Liebe Kerstin, so langsam aber sicher steigt bei uns der Neckar auch mehr und mehr.Wenn es so weiterregnet, ist morgen auch hier Hochasser.
    Liebe Grüsse
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 28th, 2010 17:55:

    Hallo Irmi, bei uns hat es nun wenigstens aufgehört, so in Strömen zu schütten. Es nieselt nur noch sacht. Aber kalt ist es!
    Einen schönen Abend wünscht Dir Kerstin.

    [Antwort]

  2. Brigitte:

    Hallo, Kerstin, nicht daß Du auf den Baum mußt.
    Erst zeigst Du ruhiges Gewässer mit bißchen mehr Wasserrand, dann die schäumende Flut und danach kommt die beruhigte Zone.
    Gummiestiefel hatte ich nicht an, aber trotzdem bin ich Dir gefolgt. Laufe Dir gern hinterher, obwohl ich gerade erst vom Spaziergang mit Tamy zurück bin.
    Bei uns ist es ungemütlich und durch die vielen nassen Blätter in den Wohngebietsstraßen, muß man höllisch aufpassen, daß man nicht ausrutscht.
    Am Morgen war ich bei meiner Hausärztin und hatte mir die Grippeschutzimpfung abgeholt. Blutentnahme zur Bestimmung meiner inneren Werte wurde auch gemacht.
    Hab einen schönen, gemütlichen Abend und tschüssi sagt Brigitte.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 28th, 2010 17:58:

    Liebe Brigitte, ich muss dann noch mal los mit Johnny. Werde aber mal woanders langgehen, in der Aue können wir nicht weit. Und wo das Wasser weg ist, ist alles total glitschig.
    Zur Grippeschutzimpfung war ich nur ein einziges Mal vor vielen Jahren. Hatte aber auch noch nie eine schwere Grippe.
    Danke fürs Mitkommen, morgen sieht es hoffentlich besser aus in der Aue.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    [Antwort]

  3. Brigitte:

    Oh, da ist ja ganz schön was zusammengekommen an Wasser bei euch. Ich war heute gar nicht schauen, wies bei uns aussieht. Was ich aus dem Auto heraus so gesehen habe, war nix Dramatisches.
    Deine Romreportage ist schön. Ich war noch nicht da. Deinen Bildern nach zu urteilen, musst du doch hier den Temperaturschock bekommen haben.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 28th, 2010 20:03:

    Hallo Brigitte, der Temperaturschock ging. Am Donnerstag und Freitag war es hier noch warm, erst danach wurde es kalt. Jetzt ist ja total Herbst. Aber das wird bei Dir nicht anders sein.
    Liebe Grüße bis zum Wiederlesen!

    [Antwort]

  4. Sandy:

    Oh,

    da fliesst ja wirklich eine Menge Wasser da, wo es nicht sein sollte.
    Hier bei uns ist dieses Jahr noch nichts großartiges passiert. Nur die Innauen waren überschwemmt. Es geht aber auf jeden Fall schlimmer.

    Drücken wir uns die Daumen, dass wir von richtig gefährlichem Hochwasser verschont bleiben.

    Liebe Grüße
    Sandy

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 28th, 2010 20:05:

    Hallo Sandy, ja wir haben noch Glück. Aber wo größere Flüsse nun noch größer angestiegen sind, ist es schlimm – schaue gerade nebenbei Nachrichten. Aber für ein kleines Bächlein ist es nun ein ganz schön reißender Strom.
    Liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  5. Frau Momo:

    Das sieht ja schon bedrohlich aus. Hoffentlich bleibt es bei der Regenpause, damit das Wasser mal wieder abfließen kann.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 28th, 2010 20:06:

    Momentan ist Regenpause und ich hoffe, das bleibt so. Eigentlich soll es zum Wochenende besser werden.
    Liebe Grüße nach HH.

    [Antwort]

  6. Anna-Lena:

    Das hattet Ihr doch vor wenigen Wochen erst oder?Ganz so schlimm ist es bei uns nicht, aber der Regenreicht langsam.

    Da flüchte ich mit dir lieber wieder nach Rom :-).
    Herzlich
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 07:42:

    Ja Anna-Lena, das war nun schon das dritte Mal dieses Jahr. Und der Herbst mit seinem vielen Regen steht vor der Tür!
    Also auf nach Rom, Danke fürs Mitkommen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  7. minibar:

    Oh weh, nur kein Hochwasser, was überall reinkraucht.
    Das sind ja beängstigende Bilder.
    Ich drück alle Daumen, dass sich das ganze wieder normalisiert.

    Liebe Grüsse
    minibar

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 07:43:

    Es geht schon zurück. Ich hoffe, dass bis zum Wochenende alles wieder heilwegs normal ist. Da bekomm ich Besuch und wir wollen doch gemeinsam die Aue und das Umfeld erkunden.
    Hab einen guten und regenfreien Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. Karl-Heinz:

    Liebe Kerstin,
    ich habe mir das in den deutschen Nachrichten via Internet angesehen. Einige Leute haben dadurch allerhand Schaden erlitten.
    Bei uns gibt es paar Nordstaaten (Minnesota und Wisconsin), wo sie auch durch vielen Regen Hochwasser hatten.
    Vor allem bilden sich dann diese reißenden Flüsse, was sehr gefährlich ist.
    LG KH.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 07:44:

    Hallo Karl-Heinz, ja bei euch nimmt es auch immer gleich schlimme Ausmaße an. Aber so ist das nun mal, wer am Wasser wohnt, muss auch mit Hochwasser rechnen. Schlimm nur für die Leute, die viel oder gar alles verlieren. Da haben wir doch noch viel Glück dabei, so schlimm ist es bei uns nicht. Gibt aber auch Grundstücke direkt an der Pulsnitz, die haben dann auch „feuchte Füße“.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  9. Katinka:

    Puuuh das ist ja heftig!

    Bei uns hat es zwar auch total viel geregnet aber solche Überschwemmungen gab es zum Glück nicht.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 13:30:

    Es lässt zum Glück nach, ist schon nicht mehr ganz so schlimm. Ich gehe gleich wieder schauen.

    [Antwort]

  10. kelly:

    moin kerstin,
    zum fürchten sieht es aus.
    bisher verläuft es sich hier optimal, kein hochwasser in sicht.
    in bremerhaven sieht es bei sturmflut und dem nordwestwind allerdings auch oftmals beängstigend aus.
    einige mailschulden hab ich noch, demnächst mehr…
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 13:31:

    Na hallo Kelly, hast Du eine klitzekleine Pause gefunden, um hier reinzuschauen? Ich freu mich.
    Hochwasser lässt schon nach, ich hoffe es trocknet auch schnell alles wieder.
    Machs gut bis zum Wiederlesen.

    [Antwort]

  11. Brigitte/Weserkrabbe:

    Liebe Kerstin, wieder ein toller Bericht über Rom. Ich denke, ich muss da auch nochmal hin irgendwann. Aber, wenn man die Bilder sieht bekommt man richtig Lust. Die vergeht dann allerdings wieder, wenn ich das Hochwasser bei Euch sehe. Gott sei Dank scheint es ja wohl wieder zurückzugehen. Seid Ihr bei Hochwasser auch gefährdet was am Haus abzubekommen? Ich drücke die Daumen, dass nichts passiert.
    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 13:33:

    Liebe Brigitte, wir sind nicht gefährdet, da müsste schon halb Königsbrück unter Wasser stehen. Nur auf unserer Straße kommt das Wasser angeschossen, weil es bergab geht und in die Aue fließt. Da kommen dann immer Sand, Schotter und sonstiger Dreck mit. Also nachher schön Fußweg und Straße fegen 🙂
    Liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  12. stellinger:

    Natürlich wird es ab dem nächsten Wochenende schön, liebe Kerstin. Warum wohl?

    Liebe Grüße
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 29th, 2010 15:55:

    Ja warum wohl? Gerade fängt es wieder an zu nieseln, aber das Wasser auf den Wiesen ist schon fast verschwunden. Mit ein wenig Sonne sind die Wege übers Wochenende wieder trocken. Langsam werde ich hippelig vor Aufregung.
    Liebe Grüße zu euch nach HH!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates