Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Schuhschrank

Neues im Flur.

Das nächste neue Teil ist ins Haus geflattert.
Wir haben nur einen winzigen Korridor und daher seit 26 Jahren nur einen kleinen Schuhschrank. Marke Eigenbau, massives Holz. Aber der Nachteil war, dass er keine Schieber hatte und die Hundeleinen, meine Tücher, Schals, Mütze und Handschuhe und was man sonst noch so braucht alles in einem und später in einem zweiten Körbchen auf dem Schuhschrank lagen.

Nach 10 Wochen Wartezeit kam nun gestern das Möbelauto mit dem heiß ersehnten Teil.

Schuhschrank 02

Ich bin glücklich! Er passt perfekt zur Garderobe, die mein Schwiegervater auch selbst gebaut hat damals. Und bei massivem Holz hoffe ich doch, dass wir uns recht lange daran erfreuen können.
(Das Bild über dem Schuhschrank ist der Spiegel und in dem spiegeln sich die zwei Bilder von der gegenüberliegenden Wand, sieht witzig aus).

Die Qual der Wahl

Es ist etwas still hier geworden bei mir. Aber es gibt viel zu tun und abends fehlt dann die Lust zum Bloggen.
Wir haben eine kleine „Baustelle“ im Haus, die endlich fertig werden muss. Also standen in letzter Zeit Besuche in diversen Baumärkten an. Suchen, Vergleichen, Entscheiden, Kaufen standen auf dem Programm. Und wie immer bei uns ist alles kompliziert, gibt es nicht das Passende, gefallen uns Farben oder Formen nicht, zieht sich alles in die Länge.
Aber nun kommen wir wieder weiter und als nächstes müssen wir uns für Fußbodenbelag entscheiden. Die Qual der Wahl!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zudem hege ich schon seit Jahren den Wunsch nach einem neuen Schuhschrank im Flur. Unser jetziger hat nur 3 Fächer für Schuhe, aber ich hätte gern noch einen Schieber für Schals, Mützen, Handschuhe, die vielen Hundeleinen und Zubehör. Alles hängt an der Garderobe oder liegt in einem Korb auf dem Schuhschrank.
Also mal schnell noch mit ins Möbelhaus gefahren. Rein, schauen, entscheiden, kaufen, raus – so dachte ich 😆 ABER: Wie schon oben erwähnt, bei uns ist immer alles kompliziert. Traum-Schuhschrank gefunden, massives Holz, passend zu unserer Garderobe, zudem derzeit im Angebot, aber es fehlt ein halber Zentimeter! 5 Millimeter, die entscheidend sind und in keine Richtung mehr machbar sind. Also die Aktion abgeblasen, nach Hause gefahren (ich natürlich frustriert), nochmals alles nachgemessen. Es bleibt dabei, es fehlen 5 Millimeter. Aber da mein Mann handwerklich geschickt ist, wird er unsere Flurgarderobe etwas „bearbeiten“ und die fehlenden Millimeter Platz schaffen.

Das Wetter ist nicht berauschend. Es regnet, es geht Wind, überall Matsch auf den Wegen. Johnny muss jedes Mal nach der Runde sauber gerubbelt werden. Aber wir wollen nicht jammern, Frühling ist in Sicht.

Also nicht wundern, wenn es hier noch ein Weilchen ruhig zugeht. Uns geht es gut 🙂

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates