Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Rettungsaktion

Rettungsaktion Püppchen

So, wir haben es getan. Wir haben das Püppchen gerettet!
Sofort nach dem Mittagessen ging es los. Die Sonne lachte, es war warm, also ab an die Bach und schauen. Heut früh lag es noch da. Durch den Frost (4 Grad minus) hatte sie Raureif auf dem Kopf. Doch jetzt in der Mittagssonne konnte Johnny den Gang ins Wasser absolvieren.

Es lag noch immer da.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich redete auf Johnny ein, zeigte ins Wasser. „Was ist denn das? Bring das mal her“. Ich warf kleine Stöckchen in Richtung Puppe, damit er sie erst mal sah im Wasser.
Er wollte sie packen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Doch dummerweise lag nicht weit entfernt ein schöner großer Stock im Wasser. Der war interessanter, wurde an Land geholt und die Knabberei begann:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Doch ich redete weiter, zeigte immer wieder ins Wasser. Da – endlich holte er die Puppe heraus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Doch was man fängt, das gehört einem auch. So wollte er die Beute zerbeißen 😯

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit zwei Fingern hob ich sie vorsichtig an und legte sie erst mal auf die Bank. Oh weh, ihr wurde bereits ein Arm amputiert 🙁
Nein, so konnte ich sie da nicht liegen lassen. Ich setzte sie an den Fuß der Bank ins Gras, Gesicht zur Sonne, etwas geschützt durch das Grasbüschel. Wenn man also den Weg entlang spaziert, fällt sie nicht gleich auf. Nur wer sich auf die Bank setzt und nach unten schaut, der wird sie entdecken – und hoffentlich sitzen lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Johnny durfte als Belohnung ausgiebig am Stöckchen knabbern, während ich mich auf die Bank setzte und mir die Sonne ins Gesicht schienen ließ. Oh man, wurde das warm. Meine Winterjacke werde ich wohl bald gegen eine dünnere tauschen müssen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und jetzt werde ich jeden Tag schauen, ob das Püppchen da noch sitzt. Die Rettungsaktion ist uns also gelungen 🙂

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates