Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Mittwoch, 8. Oktober 2014

Italien – Teil 3

Urlaub geht immer so schnell vorbei. Und dann träumt man schon wieder vom nächsten Abenteuer.

In Volta Mantonava existieren die Reste einer Burganlage. Leider konnten wir keine Öffnungszeiten heraus finden. Nirgends eine Tafel, kein Hinweis, nichts.

Burg 01

Überall abgesperrt und verschlossen. Schade, ich hätte gern den Ausblick vom Turm erlebt.

Burg 02

Dieser Baum stand auf einem Hügel, nur Sand und Steine – sonst nichts. Doch seine Wurzeln werden tief verankert sein.

Burg 03

Und auch nicht weit entfernt in Valeggio Sul Mincio gibt es eine weithin sichtbare alte Anlage mit den Resten der Stadtmauern.
Wir kamen hier an einem Sonntag vorbei. Hilfe, unendliche Menschen- und Automassen. Ein einziges Gewusel. Also nichts wie wieder weg und wochentags noch einmal Anlauf genommen. Was für ein Gegenteil: nur wenige Autos, weit und breit keine Menschen zu sehen.

Urlaub 13
Urlaub 14

Im Gegenlicht erkannte ich am Flussufer noch diesen Reiher :

Urlaub 15

Auf der Heimreise legten wir dann wieder einen Zwischenstopp ein, dieses Mal in einem Hotel in Staudach-Egerndach am Chiemsee. Das Wetter wurde jedoch zusehends trüber.

Chiemsee 01

Blick zur Herreninsel:

Chiemsee 02

Ankern verboten. Und was ist mit einem Zwischenstopp zwecks Verschnaufen? 🙄

Chiemsee 03

Als uns am nächsten Morgen dieser Ausblick erwartete und es zudem in Strömen goss, da sind wir heimwärts gefahren. Wir hätten sonst noch ein wenig verlängert.

Chiemsee 04

Einen klitzekleinen Abschluss meines Urlaubsberichtes wird es noch geben.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.8.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates