Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Montag, 19. Oktober 2020

Sonntagsrunde in Dresden

Am Sonntag haben wir unsere beiden Förster in Dresden besucht. Erst gab es Kaffee und Kuchen, dann ging es mit ihrem Hund zur Abendrunde.

Am „Heller“ – oder auch „Hellerberg“ – gibt es ein herrliches großes Areal zum Spazieren. Birkenwälder! So was habe ich noch nicht gesehen außer in russischen Märchen.

Birkenwälder

Und Pilze gab es. Fliegenpilze. Überall. Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind und musste sie fotografieren.
Hier eine kleine Collage:

Fliegenpilze wohin man schaut

Die Sonne schien, die Landschaft wurde angestrahlt. Doch in der Ferne erkannte man schon die Gewitterfront.

Die Fotos sind unbearbeitet, die Farben waren echt so kräftig.

Und essbare Pilze konnten eingesammelt werden. Birkenpilze – die habe ich seit meiner Kindheit nicht mehr gefunden. Klar, gibt es nur bei Birken.
Braunkuppen und Schirmpilze wanderten fürs Abendessen mit in die Tasche.

Hier befindet sich auch ein Sandwerk. Dresdner Heidesand wird abgebaut.

Kiesgrube

Eine schöne Runde war es und wir haben mal eine neue Ecke kennen gelernt.
Auf dem Heimweg fing es dann an zu regnen. Da hatten wir echt Glück.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates