Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Mittwoch, 3. April 2019

Frühlingshafter April

Was für ein Wetter! Sonnenschein und warme Luft. Die Aue erwacht aus ihrem Grau und wird langsam grün. Zudem blühen überall die Buschwindröschen.


Und obwohl mir die Füße heut schmerzten und der Rücken sich bemerkbar machte bin ich mit Johnny eine große Abendrunde durch die Wiesen und Wälder gelaufen.


Die Reparatur von meinem Auto dauert noch an und an zwei Tagen die Woche muss ich 2 km auf Arbeit laufen. Dazu noch Sport dienstags, das schlaucht.


Gießen muss man draußen alles, die Erde ist total trocken. Meine Schuhe waren eingestaubt, Mauz kullert sich derzeit mit Wonne im Staub 🙂

Bei diesem toten Baum – oder was noch übrig ist – fiel mir ein Spruch ein: Nichts ist so voller Leben wie ein toter Baum.
Wie viele Käferchen und Raupen sich wohl darin eine Unterkunft gesucht haben?


Am Donnerstag muss ich mit Johnny zur Kontrolle. Ultraschall und Blutbild. Dann wissen wir, wie sein Herz jetzt arbeitet und ob seine Organe die Medikamente vertragen. Ich werde berichten.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates