Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Dienstag, 19. August 2014

Tierisches Glück

Letzte Woche war unser kleiner Jägermeister zum Beobachten auf einem Hochsitz im Wald. Frühmorgens um 5 Uhr. Und was kam daher? Hase, Reh, Fuchs – und zwei Wölfe. Leider hatte er keine Kamera mit. Aber er hat sich gefreut, wurden sie doch bereits von mehreren Jägern da gesichtet. In den nächsten Wochen werde ich mal mitgehen, denn er hat nun Semesterferien. Und ich nehme die Kamera mit – wer weiß, vielleicht gelingt mir ein Schnappschuss. Dafür habe ich heut ein Reh entdeckt auf der Mittagsrunde. Minutenlang haben wir uns gegenseitig beobachtet. Johnny hat es zum Glück nicht bemerkt, er saß brav neben mir und gab keinen Mucks von sich. So konnte ich ausgiebig fotografieren.

Reh 01

Reh 02

Schön warm ist es heut geworden. Nur im Schatten mit etwas Wind ist es frisch.

Reh 03

Wir haben sturmfrei! Sohnemann Nr. 1 ist gestern mit seiner Freundin an die Ostsee gefahren, auf die Insel Usedom. Und Sohnemann Nr. 2 startet heut Nacht mit seiner Freundin in die Slowakei, in die Hohe Tatra zum Wandern. Nun sind die Jungs fort, mein Auto fort, meine kleine Kamera fort. Aber ich hoffe, nachher vielleicht schöne Naturaufnahmen zeigen zu dürfen.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates