Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Sonntag, 12. Dezember 2010

Fischpfanne

gab es heut Mittag bei uns – nach einem Rezept aus meinem italienischen Kochbuch. Wer noch was Leichtes vor dem großen Festtagsbraten kochen möchte oder nach den Feiertagen – probiert es aus. Geht schnell und schmeckt supergut.

Zutaten:
Pangasiusfilet (gefrostet)
schwarze Oliven ohne Stein
Tomaten
Zwiebeln
Olivenöl, Salz, Pfeffer, Thymian

Das Fischfilet (hab es etwas angetaut) in Würfel schneiden und kurz ohne Öl in einer beschichteten Pfanne anbraten.
Dann eine Auflaufform mit Olivenöl auspinseln. Fisch darin verteilen, gewürfelte Tomaten und Oliven darübergeben. Mit Salz, Pfeffer und gerebeltem Thymian bestreuen.

Aus weiteren Tomaten, Oliven, Zwiebeln und Gewürzen hab ich einen Salat angerichtet.

                        

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft) und die Pfanne ca. 12 – 15 Minuten garen.
Ich habe Stampfkartoffeln dazu gereicht, aber Wildreis passt sicher auch gut.
Als Dessert gab es einen Zimteis-Stern. Den musste ich für Weihnachten schon mal vorkosten 🙂

                        

Habt morgen einen guten Start in die neue Woche. Wie lange müsst ihr eigentlich arbeiten gehen? Ich schätze, bei uns ist ab 23. Betriebsruhe.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates