Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Zum kleinen Muck

„Zum kleinen Muck“

So heißt das Türkische Bad in Dresden, welches nun endlich mal in Angriff genommen wurde.
Ich habe den Gutschein mit meinem Mann geteilt. So konnten wir beide eine Rückenmassage genießen.

„Entspannung für die Seele“ – so lautet es im Prospekt. Aber ich muss ehrlich sagen: ui ui ui – das war hart 😯 Ich habe noch nie eine derartige Massage bekommen. Entspannt war die Atmosphäre, es duftete, orientalische leise Musik begleitete die Behandlung. Also einfach fallen lassen und genießen.
Wären da nicht die vielen Muskeln unseres Körpers, die es zu durchkneten galt. Ich solle schreien, wenn es weh tut meinte scherzhaft die nette Dame. Hab ich mir natürlich verkniffen, lieber die Luft angehalten. Nachher war ich krebsrot 🙂

Nun bin ich gespannt, ob ich morgen früh aus dem Bett komme oder Muskelkater habe.

Anschauen durften wir uns noch die restlichen Räumlichkeiten, auch den heißen Stein vom eigentlichen Hamam. Da kann man Spiegeleier drauf braten, so heiß war der. Aber das Wasser bei der Behandlung kühlt das Ganze dann. Es war auf jeden Fall interessant.

Und passend zum „Kleinen Muck“ habe ich noch ein Foto aus den Babelsberger Filmstudios. Da waren wir 2005. Das ist der Brunnen aus dem bekannten Märchen (zeigte ich irgendwann schon mal):

Hamam

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates