Träumerle

Der Blog zur Aue

„Zum kleinen Muck“

So heißt das Türkische Bad in Dresden, welches nun endlich mal in Angriff genommen wurde.
Ich habe den Gutschein mit meinem Mann geteilt. So konnten wir beide eine Rückenmassage genießen.

„Entspannung für die Seele“ – so lautet es im Prospekt. Aber ich muss ehrlich sagen: ui ui ui – das war hart 😯 Ich habe noch nie eine derartige Massage bekommen. Entspannt war die Atmosphäre, es duftete, orientalische leise Musik begleitete die Behandlung. Also einfach fallen lassen und genießen.
Wären da nicht die vielen Muskeln unseres Körpers, die es zu durchkneten galt. Ich solle schreien, wenn es weh tut meinte scherzhaft die nette Dame. Hab ich mir natürlich verkniffen, lieber die Luft angehalten. Nachher war ich krebsrot 🙂

Nun bin ich gespannt, ob ich morgen früh aus dem Bett komme oder Muskelkater habe.

Anschauen durften wir uns noch die restlichen Räumlichkeiten, auch den heißen Stein vom eigentlichen Hamam. Da kann man Spiegeleier drauf braten, so heiß war der. Aber das Wasser bei der Behandlung kühlt das Ganze dann. Es war auf jeden Fall interessant.

Und passend zum „Kleinen Muck“ habe ich noch ein Foto aus den Babelsberger Filmstudios. Da waren wir 2005. Das ist der Brunnen aus dem bekannten Märchen (zeigte ich irgendwann schon mal):

Hamam

23 Kommentare

  1. Harald:

    Hallo Kerstin,

    eine ganz neue Erfahrung. Vielleicht kommst Du ja auf den Geschmack. Frau gönnt sich ja sonst nichts. 🙂

    Liebe Abendgrüße
    Harald

    Bin mal gespannt, ob der Muskelkater kommt.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 7th, 2013 19:43:

    Wenn ich nur Massage haben will, so bekomme ich die auch hier in der örtlichen Physiotherapie. Na ja, der heiße Stein würde mich vielleicht doch reizen, aber ich muss das nicht unbedingt haben. Zum Glück gibt es da nur weibliche Angestellte, außer am Empfang, da war ein Mann. In der Türkei machen so was nur Männer.
    Nun haben wir grad für alle Pizza bestellt – man gönnt sich ja sonst nichts 😆

    [Antwort]

    Harald Antwort vom Oktober 8th, 2013 19:27:

    Hast Du was gegen Männer?? 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2013 20:23:

    Hilfe, nein. Aber solch ein Hamam ist doch sehr intim, das könnte ich niemals bei einem Mann machen lassen 😳

  2. Elke:

    Hach, das Foto aus den Babelsberger Filmstudios habe ich auch – genau aus dieser Perspektive. Und noch das Bild eines blutüberströmten Mannes (Filmschauspieler natürlich). Aber ich habe keine Ahnung, wo ich diese Fotos abgespeichert habe. Das ist ewig her. – So ein Hamam ist was Tolles und Massagen auch. Aber wenn ordentlich massiert wird, tut’s meistens auch weh – bei meinem steinharten Rücken sowieso. Da tut das Massieren aber auch den Masseuren weg *gg*.
    Herzliche Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2013 08:42:

    Die nette Dame hat sich ordentlich ins Zeug gelegt, ganz schön gegengestemmt, auch der Ellenbogen kam zum Einsatz 😯 Also wirklich richtig durchgeknetet wurden wir 🙂

    [Antwort]

  3. Irmi:

    Kerstin, das kann ich mir vorstellen, dass du die Luft angehalten hast. Habe ich beim ersten Mal auch. Aber es tut doch wirklch gut. Man sollte sich eine solche Massage öfter gönnen.
    Einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2013 08:43:

    Heut hab ich schon paar Stellen, die weh tun. Aber ist ja normal und wird vergehen. Aber es gibt sicher noch angenehme Massagen.

    [Antwort]

  4. kelly:

    hm… soll es mich nun motivieren oder abschrecken ;).
    liebe kerstin,
    das foto ist typisch für 1001 nacht, den kleinen muck hab ich ganz schwach als weihnachtsmärchen im theater in erinnerung.
    massagen allgemein – dafür bin ich zu spontan, termin holen und von fremden personen behandeln lassen ist einfach nicht meins.
    sehen, vertrauen und machmal…,
    oder auf empfehlung.
    vielleicht vermelde ich auch demnächst mal:
    muskelkater aus dem wellnessbereich.
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2013 08:44:

    Abschrecken soll es natürlich nicht, ich habe es halt so empfunden. Tut den Muskeln ganz sicher gut, nur spür ich momentan nichts davon :mrgreen:

    [Antwort]

  5. katerchen:

    nah hat das neue Katertier sich gemeldet Kerstin??

    der Bild ein Traum..

    LG vom katerchen der hofft es hat keinen Muskelkater gegeben

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2013 16:45:

    Nicht direkt, aber ich merke schon, dass ich durchgeknetet wurde 😆

    [Antwort]

  6. Beate Neufeld:

    Liebe Kerstin,
    da ich mich zur Zeit mit Bloggen sehr zurück halte, bin ich bei Dir hier auch schon lange nicht mehr zu Besuch gewesen.“Der Kleine Muck“ ist bei meinem Bruder ums Eck ein sehr schnuckeliges kleines Restaurant mit total leckeren Gerichten, orientalisch angehaucht.
    Sei lieb gegrüßt von:
    Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2013 13:18:

    Der Kleine Muck muss wohl für so manches hinhalten 🙂

    [Antwort]

  7. Mathilda:

    Hab so ein Hamam mal in der Türkei gemacht, aber OHNE Massage, denn die vertrage ich nicht, doch die Wärme war einfach nur behaglich.

    LG Mathilda ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 8th, 2013 13:19:

    Hamam soll gut sein. Aber ich würde nicht wollen, dass ich so intensiv beschäumt und geschrubbt werde. Machen zwar in Dresden nur Frauen, aber bei meiner Figur wäre es mir trotzdem peinlich 😳

    [Antwort]

  8. Susanne:

    Whow, whow, whow….. was für schöne Bilder. Ich bin Hin und Weg und ich glaube, ich muss hier jetzt erst einmal einiges nachlesen.

    Ich will in UUUUUUUUUUUUUUUrlaub…..

    LG Susanne

    [Antwort]

  9. Susanne:

    Hier bin ich nochmal. Der vorherige Kommentar sollte eigentlich zum Ostseeurlaub Teil 5 gehören. Bin da wohl etwas zu weit nach unten gerutscht. Sorry

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 9th, 2013 08:07:

    Wenn die Temperaturen noch ein klein wenig mehr in die Höhe gegangen wären, hätte man noch baden können. Vielleicht beim nächsten Mal wieder.

    [Antwort]

  10. Maja:

    Liebe Kerstin,
    schaaaade, dass du dir den „heißen Stein“ und das ganze Procedere nicht gegönnt hast… Das tut wirklich gut, nicht nur den Musklen. Mich hat es zwar auch etwas Überwindung gekostet, aber ich war mit einer Freundin da und uns hat eine Frau „bearbeitet“. Du solltest es wirklich mal probieren, denn nur Massage, das kannst du, wie oben schon beschrieben in jeder Physiotherapie haben.
    Liebe Grüße von Maja

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 9th, 2013 08:14:

    Den Gutschein hatte ich damals zum Geburtstag bekommen. Doch niemand wollte mitkommen. Schwester, Mutti, Freundin, Mann – alle haben danken abgelehnt. Und allein wollte ich nicht, das macht keinen Spaß. Nun haben wir uns eben eine Schulter-/Nacken-/Rückenmassage gegönnt. Die Schmerzen sind leider noch da. Aber das ist doch ein Zeichen dafür, dass man wirklich verspannt ist und so was öfter bräuchte. Als ich dann den heißen Stein sah, hätte ich mich am liebsten drauf gelegt. Na ja, vielleicht kommt doch noch mal die Gelegenheit für so was – im Urlaub geht man an so was gelassener ran.
    Danke für Deinen Besuch Maja.

    [Antwort]

  11. Frau Fröhlich:

    Massage klingt gut, aber ich habe eine schlechte Erfahrung gemacht. Ich bin ein einziges Mal richtig massiert worden in meinem Leben und danach hatte ich tagelang Schmerzen 🙁

    Da du nix negatives mehr geschrieben hast, gehe ich davon aus, dass es dir danach wunderbar ging 🙂

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 9th, 2013 18:26:

    Nee, wunderbar ging es mir nicht 😯 Ich merke immer noch paar Stellen, aber es wird langsam besser 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates