Träumerle

Der Blog zur Aue

An der Nordsee – Teil 1

Gewohnt haben wir auf der kleinen Halbinsel Nordstrand. Nicht weit weg vom Deich und da ging es gleich am Ankunftstag abends noch hin.

So viele Schafe! Ich habe fotografiert als hätte ich noch nie eines gesehen :mrgreen:

Johnny ging natürlich auf Tuchfühlung. Und wenn ich nicht aufgepasst habe, so hat er auch ihre grünen frischen Häufchen ganz lecker gefunden 😯

Sogar an den Strandabschnitten mit Badestellen liefen sie zwischen den Strandkörben umher.

Gleich auf einer Nebenstraße befand sich eine alte Mühle, die heut als Cafe dient.


Mit diesem wahnsinnigen Sonnenrot verabschiedete sich der erste Abend. Mit diesen Farbstreifen habe ich die Sonne noch nie fotografieren können.

Wir schwitzen heut bei 30 Grad. Also behaltet einen kühlen Kopf und wer kann: ab ins Wasser!

41 Kommentare

  1. Klaus-Dieter:

    möge es ein guter Tag für dich sein, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 7th, 2018 19:46:

    Gut ja, aber viel zu heiß. Bei dir sicher auch.

    [Antwort]

  2. Klaus-Dieter:

    wie schön es war, hast du hier gezeigt, danke, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 7th, 2018 19:46:

    Das ist ja erst mal nur ein kleiner Einblick. Aber so viele Schafe sind so niedlich 🙂

    [Antwort]

  3. Grit:

    Ein Hallo zu dir an diesem sonnigen und heißen Donnerstagnachmittag, liebe Kerstin!

    Danke für das Zeigen dieser wunderschönen Urlaubsimpressionen von der Nordsee. Der Sonnenuntergang mit diesen tollen Farben ist wirklich sehr beeindruckend.

    Viele Grüße!

    Grit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 7th, 2018 19:48:

    Guten Abend liebe Grit. Mit Schafen musste ich anfangen, denn die sind neben dem Meer der Hingucker und Merkmal für die Nordsee mit ihren langen Stränden und Deichen.
    So habe ich die Sonne noch nie gesehen. Ich war begeistert, aber sie verschwand dann schnell hinter den Häusern.
    Liebe Grüße zu dir in den lauen Abend.

    [Antwort]

  4. Morgentau:

    Oh, ich glaube, ich wäre schier ausgeflippt vor Freude, sooo viele Schafe auf einmal zu sehen.
    Was für eine herrliche Halbinsel. Diese Weite.
    Wow, da kommt Sehnsucht auf … seufz.

    Und gleich am ersten Abend so einen fantastischen Sonnenuntergang, das muss herrlich gewesen sein.

    Danke für deinen 1. Bericht, liebe Kerstin,

    viele liebe Grüße
    aus dem bewölkten, schwülen Süden (bisher ohne Regen und Gewitter)

    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 7th, 2018 19:50:

    Ich habe gerufen „Ist das niedlich“, „Sind sie süß“, „So viele Schafe“ :mrgrenn: Dabei habe ich hier vor der Haustür auch welche in Nachbars Grundstück, aber eben nur 7 Stück und nicht so viele 🙂
    Hier warten wir auch auf Regen, aber erst am Wochenende sollen Gewitter kommen. Alles vertrocknet, so eine lange Hitzephase ist nicht normal. Komm gut durch die Nacht Andrea.

    [Antwort]

    Morgentau Antwort vom Juni 8th, 2018 07:16:

    … wäre mir auch so gegangen, liebe Kerstin, ich kann meine Begeisterung in solchen Momenten auch nicht zurückhalten.

    Ja, es bleibt heiß und unwettrig … hoffen wir, dass wir gut durchkommen.

    Hab einen schönen Tag …
    ich muss nun los … winke und liebe Grüße zu dir!

    [Antwort]

  5. buchstabenwiese:

    Ach, was für schöne Bilder. Johnny und die Schafe. 🙂 Er und Felix haben es gut, sie können einfach immer rein ins Wasser und sich abkühlen. Felix hat letzte Woche in der Elbe gebadet. Wir waren in Dresden. Die ganze Zeit 30 Grad. Soooo warm.
    Ich hoffe, ihr habt euch gut erholt.
    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 7th, 2018 19:51:

    Dann warst du ja ganz in meiner Nähe, aber wir waren nicht da. Dresden hat so viel zu bieten an Kultur, da braucht man Tage dafür. Ich hoffe, ihr konntet einiges sehen. Werde bei dir schauen kommen.
    Einen guten Abend dir und Felix!

    [Antwort]

  6. Silvia:

    Für mich hat sich der Anblick dieser Idylle angefühlt, als ob ich gleich selber in den Ferien wäre. Sooo schön, danke! Ich wünsche dir einen wunderbaren Abend und hoffe, du schwelgst noch ein wenig in den Erinnerungen. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 7th, 2018 19:52:

    Noch hält die Erholung an Silvia, man nimmt alles gelassener. Nun folgt eine lange Zeit ohne Feier- oder Brückentage. Erst im Herbst haben wir noch einmal eine Woche Urlaub.
    Liebe Grüße zu dir in die Schweiz.

    [Antwort]

  7. widder49:

    Hallo Kerstin,
    Nordstrand, Eidersperrwerk, Husum, Büsum. Fisch zum Sattessen. Granat frisch vom Fischkutter. Und tolle Sonnenauf- und Untergänge!
    Dann noch beständiges Wetter. Das ist Urlaub!
    LG

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 9th, 2018 07:53:

    Genau! Fisch musste immer sein, egal ob einfach mit Brötchen oder als Menü in der Gaststätte. Noch hält die Erholung an, nur bräuchten wir dringend Abkühlung.
    Komm gut durchs Wochenende liebe Gisela.

    [Antwort]

  8. Traudi:

    Liebe Kerstin,
    da bekomme ich ja richtig Fernweh. Ich war auch einige Male an der Nordsee, war immer wieder schön und erholsam. Die Luft ist einfach herrlich und die Leute sind nett.
    Ich freue ich schon auf weitere Fotos.

    Viele liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 9th, 2018 07:54:

    Die Leute sind wirklich so nett, grüßen und kommen ins Gespräch mit einem. Nur das Wasser ist eben leider nicht immer da. Das muss man beachten, wenn man baden gehen will.
    Hab einen sonnigen Tag liebe Traudi.

    [Antwort]

  9. Elisabetta:

    Hallo, liebe Kerstin!
    Bin auch wiedereinmal da und lese gerade von Deinem Urlaub an der Nordsee. Fein, dass Du so ein tolles Wetter hattest, da ist Erholung gleich mal garantiert.
    Weil ich keinen Begriff von Nordstrand hatte, musste nachsehen, wo Ihr Euch befunden habt.
    Wir werden im Herbst eine Wohnmobilreise in den Norden unternehmen. Zuerst Ostsee und dann quer zur Nordsee. Freu mich schon, denn ich liebe das „Flachland“ 😉

    Liebe Grüße und gemütliche Tage
    Elisabetta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 9th, 2018 07:55:

    Es ist ja nicht so weit quer durch von der Ostsee zur Nordsee. Da könnt ihr euch den Kanal anschauen, Flensburg mittendrin besuchen. Bis zum Herbst dauert es leider noch ein Weilchen, aber die Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude.
    Komm gut durch den heißen Tag.

    [Antwort]

  10. Elisabetta:

    Sorry, die Hälfte habe ich vergessen ;-(
    Deine Bilder sind einfach wunderbar. Vor allem Johnny mit den Schafen und der traumhaft schöne Sonnenuntergang.

    Nochmals liebe Grüße
    Elisabetta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 9th, 2018 07:56:

    Dankeschön. Solch eine Sonne habe ich hier noch nie fotografieren können.

    [Antwort]

  11. Beate:

    Das ist ja erstaunlich, dass auf Nordstrand kein Hundeverbot auf dem Deich war. Priska durfte bei unserem letzten gemeinsamen Urlaub an der Nordsee nicht mit auf den Deich.
    Total goldig anzusehen, wie Schaf und Hund sich beschnuppern!
    Ein sehr dekorativer Streifen in der untergehe den Sonne.
    Liebe Grüße von Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 9th, 2018 07:57:

    Hunde dürfen überall mit hin auf den Deichen. Man muss sie aber an der kurzen Leine haben, das steht auf den Schildern an jedem Türchen.
    Hab ein schönes Wochenende liebe Beate. Wir warten sehnsüchtig auf Abkühlung.

    [Antwort]

  12. Klaus-Dieter:

    mein Gruß aus dem sonnigen Norden kommt zu dir, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 9th, 2018 07:57:

    Danke Klaus. Komm gut ins heiße Wochenende.

    [Antwort]

  13. Harald:

    Hallo Kerstin,

    endlich kommen mal Bilder aus Nordstrand. 😉 Meiner Frau haben die Schafe damals auch gefallen. Morgens hin und abends her. Wart ihr auch in England? Ich bin mal gespannt auf die weiteren Bilder.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Harald

    Bei uns hat es gestern einige Male geregnet und natürlich (zum Glück) ein bisschen abgekühlt.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 9th, 2018 07:58:

    Durch England sind wir gefahren Harald. Und nachher habe ich mich geärgert, dass ich das Ortsschild nicht fotografiert habe.
    Wir warten auf Regen, alles vertrocknet und die Hitze macht einen fertig. Nun soll heut Gewitter kommen und hoffentlich wird es nicht so heftig.
    Liebe Grüße zu dir ins Wochenende.

    [Antwort]

  14. Sonnenwolf:

    Oh ..was für herrliche Bilder, liebe Kerstin. Die Schafe sind ja knuffig – da hätte ich auch ohne Ende fotografiert .. und ganz entspannt begrüßen sie sich mit Johnny.

    Lach – das Problem mit den tierischen Hinterlassenschaften habe ich bei unserer Fellnase auch. Sie liebt das – auch die von Kaninchen z. B. – und ich muß da total aufpassen.

    Die Sonne sieht ja auch phantastisch aus 🙂

    Auch hier – total warm. Abkühlung ist immer willkommen.

    Ich freu mich auf weitere Urlaubsberichte von dir und wünsche dir ein schönes Wochenende,

    liebe Grüße an dich.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 9th, 2018 08:00:

    Bilder werden bald die nächsten folgen, bin noch nicht so viel an den Rechner gekommen.
    Abkühlung brauchen wir auch, jeden Tag 30 – 32 Grad. Nun sollen heut Gewitter kommen, es sieht komisch aus draußen. Aber noch hat die Sonne die Oberhand.
    Komm gut ins Wochenende.

    [Antwort]

  15. Fraukografie:

    Da sind ja schon mal sehr schöne Impressionen. Vor allem der Sonnenuntergang … wunderschön !!!

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 9th, 2018 08:01:

    Gleich am ersten Abend so ein Empfang! Das war ein gutes Zeichen 🙂

    [Antwort]

  16. cane:

    Das sieht nach einem schönen Urlaub aus! Danke für die schönen Bilder – ein Stück Heimat für mich! Die Deichschafe sind einfach toll … ich kann gut verstehen, dass sie dir ein vielfaches Motiv waren.
    Liebe Samstagsgrüße von Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 9th, 2018 18:00:

    Ein Stück Heimat? Hast du da mal gelebt? So viele Schafe wie da werde ich wohl nirgendwo anders entdecken. Es sei denn ich fahre mal nach Australien auf eine Schaffarm 🙂
    Komm gut durch die Hitze Carola.

    [Antwort]

    cane Antwort vom Juni 10th, 2018 06:50:

    Ich komme nicht direkt von der Küsten, aber so weit ist Bremen nicht davon entfernt.
    Es hat Gott sei Dank abgekühlt – das Gewitter kam doch noch. Hoffentlich hat es bei euch ebenfalls geregnet!
    So eine Schaffarm ist bestimmt Abenteuer pur.

    [Antwort]

  17. Elke (Mainzauber):

    Wow – dieser Sonnenball sieht wirklich genial aus, liebe Kerstin.
    Hier ist es auch wieder grauslich heiss. Das Unwetter hat nur kurzfristig eine leichte Abkühlung gebracht. Durch die Feuchtigkeit ist es natürlich auch wieder total schwül.
    Liebe Grüße – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 9th, 2018 18:04:

    Hallo Elke. Wenn es nach einem Gewitter gleich wieder heiß wird, dann leider auch schwül. Hier klebt alles am Körper und wir warten sehnsüchtig auf Regen. Es grummelt schon, aber ob es bis zu uns kommt?
    Liebe Grüße auch zu dir ins Wochenende.

    [Antwort]

  18. Susanne:

    Ach was sind das schöne Fotos. Ich kann mich gar nicht sattsehen an den Schafen. Wenn wir an der Nordsee sind, dann ja meist in DK, wo man den Unterschied zu Ebbe und Flut gar nicht richtig merkt und wo es auch keine Deichschafe gibt. Ganz anders als Deine Fotos.
    Nordstrand muss eine sehr schöne Gegend sein, eine Bekannte fährt dort immer hin und ist begeistert.
    Der erste Abend hat sich ja mit einem fantastischem Sonnenunergang verabschiedet und Johnny scheint es auch an der See sehr gut zu gefallen.
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 12th, 2018 08:22:

    Stimmt, Ebbe und Flut merkt man kaum in Dänemark. Bei „Hochwasser“ war kein Unterschied zu sehen zur „Ebbe“. Fotos kommen noch, denn wir waren auf Romo baden.

    [Antwort]

    Susanne Antwort vom Juni 12th, 2018 23:26:

    Oh, da freue ich mich schon auf die Bilder.
    LG Susanne

    [Antwort]

  19. Buchstabenwiese:

    Nun habe ich euren Nordseeurlaub rückwärts gelesen. 🙂 Sehr schön war das, als wäre ich mitgewesen. Danke für deine schönen Berichte.
    Ich könnte schon wieder ans Meer … aber jetzt wäre da sicher viel zu viel los. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2018 19:35:

    Im Sommer – in den Ferien – möchte ich da auch nicht sein. Ich hab es gern ruhiger, mit wenig Leuten. Und im Herbst waren wir schon so oft an der Ostsee, da musste eben mal die Nordsee her.
    Danke fürs Lesen und die lieben Kommentare Martina.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates