Träumerle

Der Blog zur Aue

Allein allein

Ich bin für ein paar Tage Strohwitwe. Mein Mann ist heut früh zu einem Lehrgang gefahren und kommt erst am Freitag zurück. Also hab ich mal sturmfrei :-)
Bin gerade erst mal am Räumen, der übliche Hauskram. Meine Winterschuhe habe ich ausrangiert, die Sommerschuhe haben ihren Platz im Schuhschrank eingenommen. Letztens auf der Wanderung zum Wagenberg hatte ich unterwegs komisch nasse Füße und als ich daheim die Schuhe auszog und untersuchte, waren die Sohlen komplett durchgebrochen. Da war ich baff, bin wahrscheinlich zuviel gelaufen. Nun brauch ich dringend neue, das werde ich diese Woche in Angriff nehmen. Meine neu bestellte Wolle müsste auch jeden Tag eintrudeln, so dass keine Langeweile aufkommen dürfte.
So -  und heut kann ich endlich in Ruhe meine Blogrunde drehen.

41 Kommentare

  1. Elke:

    Ich sag’s mal so: genieße es! Das kann auch mal schön und vor allem erholsam sein. Allerdings nicht, wenn du nun das ganze Haus auf den Kopf stellst und dich dem Hausputz verschreibst ;-) Wie ist denn euer Wetter?
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2012 15:49:

    Hihi – Du sagst es: mal kurz allein sein tut gut. Klingt vielleicht blöd, aber es ist wirklich so. Ich brauch mich um nichts kümmern als um Johnny und mich selbst. Das ganze Haus stell ich nicht auf den Kopf, auch ist keine Gewaltaktion beim Fenster putzen oder so geplant. Nur die Wäsche vom Wochenende und Hundehaarentfernung :-) Draußen ist es frisch, aber es regnet nicht mehr. Ich werde abends entspannt eine große Runde drehen, mich treibt kein Abendbrot nach Hause.
    Liebe Grüße an Dich, ich komm dann noch bei Dir schauen.

    [Antwort]

  2. Harald:

    Hallo Strohwitwe,

    viel Spaß bei allem was Du treibst. Genieße die Zeit und nehm sie für Dich. Wäsche, Staub usw. liegen nächste Woche auch noch.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2012 17:33:

    Wäsche ist erledigt bis auf paar Stücke zum Bügeln, Wohnung ist komplett durchgesaugt, Hundedecken sind ausgewechselt, Müll und Zeitungen wurden entsorgt, Küche aufgeräumt, Hundesabber vom Ausguck am Fenster weggeputzt, meine Mam war kurz da, Blogliste wird abgearbeitet … Nun wart ich auf einen Gast und dann geht´s auf zur Abendrunde.
    Liebe Grüße auch an Dich, war grad ausgiebig bei Dir lesen.

    [Antwort]

  3. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Ein paar Tage ohne den Partner sind oft ganz angenehm. Es kann vieles erledigt werden, weil dann keine Termine für den Haushalt (Essen rechtzeitig kochen, usw.) anfallen.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2012 17:34:

    Du sagst es! Früher waren ja immer noch die Kinder da, aber nun bin ich ganz allein. Wenn ich quatschen will, geh ich einfach eine Treppe tiefer. Da wohnt Sohnemann Nr. 1 :-)

    [Antwort]

  4. Franzizickistrickt:

    Hallo Kerstin,

    bei uns ist es noch winterlich kalt!

    Wann kommen die ersten Mustersocken? :D

    Liebgrüss und eine gute Zeit,
    Franzizicki

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2012 17:35:

    Hab es mit Muster-Söckchen probiert. Der Brotbaecker Micha hatte die Idee mit Lochmuster. Aber es hat mir keinen Spaß gemacht und ich habe aufgetrennt. Wenn ich so tollen Farbverlauf habe, wo Muster von allein entsteht, brauch ich nicht extra noch Strickmuster. Aber prima, dass Du noch dran denkst!

    [Antwort]

    Franzizickistrickt Antwort vom April 17th, 2012 13:20:

    Liebe Kerstin,

    ich dachte eher an Zöpfe und so auferegende Sachen. Lochmuster auf dem Fuß kann ich nicht leiden… :D (Ist ja Geschmackssache)

    Liebgrüss Franzizicki

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 17th, 2012 16:48:

    Zopfmuster hatte ich schon gezeigt, hast Du vielleicht nicht gesehen. Hier: http://www.traeumerle.lunze.info/2012/02/01/socken-nr-4-und-5/#comments
    Wird bei einfarbigen Socken bestimmt auch mal wiederholt.

  5. Ocean:

    Huhu liebe Kerstin,

    doch – mal ein bisschen Zeit für sich allein, das hat was :) solange es nicht ZU lange ist. Aber man ..bzw. frau ;) findet doch immer wieder etwas zu tun, gell?

    Durchgebrochene Sohle – hatte ich auch mal – hab mich immer gewundert, warum wird das so feucht ..bis ich dann draufkam.

    Der Glücksklee sieht toll aus!

    Ganz liebe Grüße an dich,
    ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2012 20:37:

    Liebe Ocean. Heut genieße ich diese unendliche Ruhe. Aber ich fürchte, gegen Ende der Woche wird es doch langweilig. Nur gut, dass ich Johnny habe. Vorhin auf der Abendrunde wurden wir von einem Hundebesitzer ins Grundstück geholt, da konnten die beiden Hunde mal zusammen toben. Aber das Interesse bei Johnny hat schnell nachgelassen, denn es war nur ein Rüde :-)
    Liebe Grüße an Dich!

    [Antwort]

  6. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzliche Abendgrüße.
    Bin vom Singekreis zurück und warte nun auf das Ende der Waschmaschinenwäsche, die ich dummerweise mit 40 Grad, statt mit 30 Grad waschen ließ. Bin gespannt, was danach raus kommt.
    Das Schuhsohlen brechen, mußte ich auch schon öfters erleben. Einmal konnte ich die Schuhe nach 2 monatigem Tragen sogar kostenfrei im Laden umtauschen. Bekam halt ein anders aussehendes Paar,neu und das hielt.
    Nutze Deine Strohwitwenzeit auch etwas für Deine Erholung.
    So einen dunklen Glücksklee-Topf kenne ich gar nicht.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und alles Gute, tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2012 20:37:

    Hast Du denn was Empfindliches gewaschen, was keine 40 Grad verträgt? Nun ja, entweder Du passt dann zwei Mal in die Kleidung oder sie passt gar nicht mehr :lol:

    [Antwort]

  7. buchstabenwiese:

    Oh, du bist allein, liebe Kerstin?
    Manche genießen es ja, wenn sie mal alleine sind. Ich nicht so sehr, da ich ja eh schon die Woche über den ganzen Tag für mich alleine habe, was ich auch oft genieße. :-) Aber dann freue ich mich doch, wenn jemand kommt und ich mal eine Antwort bekomme, wenn ich was sage. :-) Pepper kann ja leider noch immer nicht sprechen, auch wenn sich das manchmal so anhört, als wolle er es versuchen. :mrgreen:

    Oh ja, auf den Hunderunden verschleißt man schon so manche Sohle. :-)

    Liebe Grüße an dich,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2012 20:38:

    Ich war noch nie allein. Das letzte Mal war mein Mann vor 11 Jahren zu einem Lehrgang. Da waren die Kinder aber noch klein. Nur gut, dass Sohnemann Nr. 1 mit im Haus wohnt, da bin ich doch nicht ganz allein :-)

    [Antwort]

    buchstabenwiese Antwort vom April 18th, 2012 10:51:

    Ach so, dann geht es ja. Da bist du ja nicht ganz allein. :-)
    Mein Mann war eine Zeit lang öfter beruflich weg. Ich konnte nachts nie schlafen, wenn mein Mann weg war. Über Nacht so ganz allein im Haus, das behagt mir ganz und gar nicht. Bin da eine Schietbux. ;-) Erst wenn es morgens hell wird, schlafe ich dann ein. :oops:

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 18th, 2012 12:59:

    Die erste Nacht hab ich sehr unruhig geschlafen. Aber nun ist es herrlich, mal ein paar Nächte keinen Schnarcher neben sich zu haben :-)

  8. Mathilda:

    Oh ja, mal wieder ganz allein, das kann ich sehr genießen, aber meistens erledige ich dann Dinge, die ich schon länger tun wollte und komme doch wieder zu gar nichts, oder gar zum Rumlümmeln :-D und ehe man sich versieht, ist das Haus wieder gefüllt.
    Viel Freude heute abend und viele entspannte Stunden wünsche ich dir.

    LG Mathilda ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 16th, 2012 20:40:

    Also heut hab ich nur rumgewirbelt und geräumt und geputzt. Die Abendrunde war eine reichliche Stunde, nachher taten uns beiden die Füße weh. Morgen wird es dann ruhiger und ich werde bestimmt mehr stricken können.

    [Antwort]

  9. Brigitte/Weserkrabbe:

    Na dann geniesse es mal so richtig, obwohl ich denke, das ist gar nicht so einfach, wenn man normal immer mindestens zu zweit ist. Aber ein paar Tage hälst Du es schon aus. Und Du lenkst Dich ja schon ordentlich mit Putzen ab. Also, das wäre das Letzte womit ich mich ablenken würde:-).

    lieben Gruß
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 17th, 2012 07:57:

    Es ist ja nur bis Freitag. Geputzt hab ich nur gestern, nun kann ich mich – neben Kleinigkeiten im Haushalt – den schönen Dingen widmen :-)

    [Antwort]

  10. Susanne:

    Liebe Kerstin, so wie ich Dich inzwischen kennen lernen durfte, bin ich mir sicher, dass Dir nicht langweilig wird. Genieße die Zeit, wo du mal ganz egoistisch sein kannst und das tun kannst, was Du schon immer tun wolltest…. hoffentlich nicht nur putzen ;-).

    Das mit den Schuhen kommt mir bekannt vor, das ist mir im Winter mit meinen Lauf-/Wanderschuhen passiert…. Die Sommerschuhe sind bei mir noch nicht im Einsatz, heute hat es bei uns sogar mal wieder etwas geschneit und ich durfte mein Auto frei kratzen :-(

    Dein Suchbild ist übrigens klasse, ich habe wirklich lange suchen müssen, bis ich die Ente im Hintergrund entdeckt habe.

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 17th, 2012 07:59:

    Mein Mann ist im Harz und da hat es gestern auch geschneit. Hier war es heut früh frostig, jetzt ist die Sonne draußen und es wird sicher ein schöner Tag. Vormittags auf Arbeit, dann am Nachmittag werden wir sicher eine große Runde drehen und schauen, ob ich was vor die Kamera bekomme.

    [Antwort]

  11. Der Brotbaecker:

    Na das hätte ich mal wissen sollen, als ich heute gegen 19:00 Uhr bei Euch vorbeigefahren bin ;-)
    :-)))

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 17th, 2012 08:00:

    19 Uhr war ich noch gar nicht zurück von der Abendrunde, hättest noch ein paar Minuten warten müssen. Vielleicht hast Du mich in der Aue gesehen?

    [Antwort]

    Der Brotbaecker Antwort vom April 17th, 2012 16:21:

    Soweit es die Verkehrslage zulässt, versuche ich schon zu spähen, aber bisher ohne Erfolg. Bei Erfolg würdest Du das sicher wahrnehmen, denn dann würde es deutlich hupen!-)

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 17th, 2012 16:49:

    Okay, dann werde ich mal immer meine Lauscher ausfahren :-)

  12. Johanna:

    Liebe Kerstin,
    danke für deinen netten Kommentar. Ja, mache mal einen Post mit Schwiegermamas Besteckschätzen. da wäre ich echt neugierig, sowas sehe ich zu gerne.
    Als Strohwitwe lässt es sich kurzzeitig gut aushalten. Und mit den Schuhen – sowas habe ich kürzlich auch erlebt. Da sind mir von den Sommerschuhen die Absätze buchstäblich zerbröselt. Das hat man nun davon, wenn man die Schuhe zu lange aufhebt, anstatt neue zu kaufen.
    Liebe Grüße, Johanna

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 17th, 2012 08:00:

    Absätze zerbröselt? Ui, da müssen sie wirklich schon alt gewesen sein. Am Donnerstag bin ich unterwegs zum Allergie-Test, da gehe ich Schuhe shoppen :-)

    [Antwort]

  13. minibar:

    Das hat mal was, allein zu sein. Genieße es,
    ist wohl selten genug der Fall, lach.

    Oh ja, wenn man viel zu Fuß unterwegs ist, werden die Schuhe undicht, ist mir auch passiert.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 17th, 2012 08:01:

    Ein paar Tage allein sein ist schon okay. Aber ich glaub, dann wird es mir zu ruhig und ich brauche meine Familie. Aber die Zeit bis Freitag genieße ich!

    [Antwort]

  14. katerchen:

    gut wenn FRAU nie Langeweile hat..
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 17th, 2012 08:33:

    Da hast Du Recht. Ich warte so ungeduldig auf meine Wolle. Derzeit werden nur Reste verarbeitet, das zeig ich später noch.

    [Antwort]

  15. Marianne:

    Liebes Träumerle ich kenne auch nie Langeweile.

    Und jetzt wo Du Dir nach herzenslust die Zeit einteilen kannst wie Du sie magst…..das hat doch was und man bekommt jede Menge geschafft wozu man sonst nicht kommt.

    Passe auf bloß gut Dich auf…..auf Leitern und beim ‘Wirbeln’….ich denke an Dich und schicke Grüße……..Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 17th, 2012 08:34:

    Gewirbelt wurde gestern, heut kehrt mehr Ruhe ein. Liebe Grüße an Dich zurück!

    [Antwort]

  16. juzicka:

    gäll so eine woche sturmfrei ist auch mal ganz schön schön:) und hast dir ja richtig viel vorgenommen. Hört sich gut und vergnügt an .. he he .

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 17th, 2012 12:31:

    Hab grad nach der Arbeit Mittagessen reingeschlungen und gleich geht es mit meiner Mam los, wollen an den See fahren. Die Sonne kommt immer wieder mal durch, das muss ich ausnutzen.

    [Antwort]

  17. Klaus:

    na, da hst du ja nun gleich losgelegt, ist mal gut, wenn man alleine ist für ein kleines Weilchen, kann man Dinge erledigen, die sonst liegen bleiben, alles Gute, KLaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 17th, 2012 16:47:

    In Ruhe vor allem kann man den Dingen nachgehen. Habe gerade mein Auto ausgesaugt, nun geht es bald zur Abendrunde.
    Viele Grüße an Dich.

    [Antwort]

  18. Franzizickistrickt:

    Ich komme noch einmal, liebe Kerstin. Die Zöpfe habe ich übersehen. Allerliebst sind die geworden!

    Ich mag ja Zöpfe und wollweiß sowieso, am liebsten mit Farbe gemischt. :D

    Genieße die Ruhe, Liebgrüss Franzizicki

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 3.8.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates