Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Arschkerbe

Schmunzler zum Wochenende

Im Urlaub im September entdeckten wir in Stralsund an einer Hauswand eine Figur. Daheim erst habe ich gegoogelt und die Erklärung dafür gefunden.

Figur an der Fassade

Arschkerbe“ nannte man früher Gassen, die eng, düster und schmutzig waren. Doch wer wollte schon in solch einer Gasse wohnen?
Also erhielt diese Straße im 17. Jahrhundert den Namen „Karrenstraße“, der bis heute behalten wurde.

Gibt es bei euch lustige, schaurige oder merkwürdige Straßennamen?
Wir haben bei uns in Königsbrück einen Schneewittchenweg und eine Sonnenhöhe.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates