Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Traum

Basteleien

Von den Jungs bekamen wir zu Weihnachten eine Holzbox, gefüllt mit verschiedenen kleinen Weinflaschen.
Alle ausgesüffelt – und nun, was machen mit so einer schönen Box?

Sie wurde etwas umgebaut und baumelt nun in unserer Küchen-Essecke an der Wand. Oftmals braucht jemand ein Taschentuch oder eine Serviette müsste griffbereit liegen. Nun finden diese Dinge hier Platz.

Neue niedliche Servietten hab ich gekauft, irgendwie hab ich es mit Fröschen. Im Garten Deko-Frösche, im Bad Deko-Frösche und nun in der Küche. Aber ich konnte nicht anders, die musste ich haben 🙂

Draußen taut es unaufhörlich, doch das Wasser ist noch nicht über die Ufer getreten.

Und wieder mal mach ich meinem „Träumerle“-Namen alle Ehre. Vor paar Wochen träumte ich von einem Heißluftballon, der vor meinen Augen plötzlich in Flammen aufging und abstürzte. Das beschäftigte mich sehr. Und nun sah ich gestern Abend in den Nachrichten die Bilder vom Unglück in Luxor. Da bekam ich Gänsehaut. Ich glaub, ich muss wirklich mal alles aufschreiben. Im Laufe der Jahre vergesse ich meine Träume, die dann wahr wurden. So was flößt mir immer wieder aufs Neue Angst ein.

Träumerei

Einfach fallen lassen, sich treiben lassen von den Gedanken.
Dahingleiten in das Reich der Träume,
so sacht und anmutig wie ein Schwan.
Treiben auf den Wogen des Wassers,
tauchen in die Vergangenheit,
still und leise.

Einfach fallen lassen, sich treiben lassen von den Gedanken.
Dahingleiten im Reich der Träume,
treiben lassen in der Vergangenheit,
still und leise.

Auftauchen muss ich – irgendwann,
so sacht und anmutig wie ein Schwan.
Auftauchen aus dem Reich der Träume,
auftauchen aus der Vergangenheit,
still und leise – irgendwann.

K.L.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates