Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Papageientulpe

Blümchen zum Samstag

Gestern war es bei uns so schön sommermäßig warm, der Tag hätte noch 12 Stunden andauern können. Habe fast alle Wäsche an der frischen Frühlingsluft getrocknet. In der Aue habe ich Buschwindröschen in voller Blüte entdeckt. Am Donnerstag war davon noch nichts zu sehen. Wenn alle offen sind, knips ich das noch mal. Es ist ein einziger Blütenteppich und fasziniert mich jedes Jahr.

                        

Und ein allerletztes Mal gibt es meine Papageientulpe. So wandelte sie sich in ihrer Farbe und Schönheit.

                        

Ich mache mich jetzt wieder ans Aufräumen. Winterschuhe raus, Sommerschuhe rein in den Schrank, Osterdekoration verteilen, vielleicht noch die Kleiderschränke umsortieren, mal schauen wie weit ich komme und wann die Lust nachlässt. Die Sonne kommt auch gerade etwas durch die Wolkendecke, dann gehts wieder auf zur Hunde-Runde.

So ein Rumgezicke

Gleich 150 m von mir entfernt hat ein Besitzer ein kleines Revier für seine Zicklein, auf der Wiese daneben stehen seine Schafe. Dumm nur, dass die Schafe einen Elektrozaun haben. Johnny ist vor 2 Jahren mal in einem unbeobachteten Augenblick zu weit rangekommen und hat fürchterlich was an die Nase bekommen. Seitdem war diese Richtung für ihn tabu, obwohl er so gern bei den Zicklein am Zaun gestanden und zugeschaut hat. Vorgestern nun ist das Wunder passiert: nachdem ich es immer wieder mal versucht habe, hat er es endlich geschafft und sich wieder bis zu den Ziegen getraut. Also hab ich mir gestern die Kamera geschnappt und auf gings zum Knipsen.

                        

                        

Wir werden also demnächst wieder öfter da vorbei schauen. Und damit es auch noch was Buntes für die Augen gibt, hab ich meine Papageientulpe noch mal in Szene gesetzt.

                        

Verregneter Sonntag

So ein mieses Wetter aber auch. Gestern war es doch noch schön am Nachmittag. Ich habe gleich mal 3 Stunden lang den Garten gesäubert und mich über die ersten grünen Spitzen in meinem Blumenbeet gefreut.
Heut nun schon seit früh Regenschauer, dass man zu gar nichts Lust verspürt. Da kann man nur abhängen und faulenzen.

              

Meine Papageientulpe hat sich weiter entwickelt und geht ganz langsam auf.

              

Ich werde morgen bei hoffentlich besserem Wetter wieder nach schönen Motiven Ausschau halten und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

                                          

Meine „Neue“

Hier präsentiere ich meine neue Entdeckung: eine Papageientulpe. Keine Ahnung wie sie ausschaut, wenn sie voll erblüht ist, aber sie wird ganz bestimmt außergewöhnlich schön. So zerknautscht und so schrumpelig – ich bin hin und weg. Ich werde sie immer wieder mal zeigen, wie sie sich öffnet.

                        

Hat von euch jemand schon so ein Exemplar? Und wenn – in welcher Farbe?

Und noch ein Foto zum Schmunzeln: Johnny geht es wieder besser, nur manchmal noch quietscht er und wird unruhig, abends dann ist Kuschelzeit.

                        

Träumerle läuft unter Wordpress 5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates