Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Ostsee

Ostsee – Teil 3

Ein paar Meer-Impressionen sollen noch folgen.
In Stralsund waren wir mehrmals unterwegs. Sind auch mal kurz nach Rügen rüber gefahren und haben einen Abstecher auf den Darß unternommen.

Vielleicht war da vorher eine Hochzeit, denn Rosen steckten hier noch zur Dekoration.

Auf dem Darß waren wir in Zingst und Prerow. Total überlaufen, Menschengewühle, Autos, Parkplatzsuche. Hilfe, nur mal an den Strand und dann wieder weg.

Die 394 Meter lange Seebrücke in Perow.
Tauchgondel in Zingst

Abends ging es an den kleinen Yachthafen in Barhöft.
Auf der Bank sitzen, ein Bier trinken, die letzten Sonnenstrahlen genießen und den Booten zuschauen, wenn sie in den Hafen einlaufen.

Hier gibt es auch einen Aussichtsturm.

Aussichtsturm Barhöft

Das war mein kleiner Ostsee-Bericht. Der nächste Aufenthalt da schwirrt schon durch unsere Köpfe 🙂

Urlaub am Meer

Wir sind wieder da, wir hatten ja nur eine knappe Woche Urlaub.
Aber unser erstes Fazit war: wenn wieder, dann nur noch Inseln.
Wir wohnten ca. 10 km über Stralsund, auf dem Festland. Nur noch 2 Dörfer, dann kam nichts mehr außer Meer.
Die Strände sind auf dem Festland doch nicht so schön, es gibt keine schönen Seebrücken, lediglich die Häfen sind interessant.

Unser erster Ausflug führte uns nach Stralsund.
Die Gorch Fock I – heute Museum – war sehr interessant.

Die Gorch Fock I

Für nur 5 Euro Eintritt gab es viel zu sehen, über wie auch unter Deck.
Ans Steuer musste ich mich einfach mal stellen, nur bewegen durfte man es nicht.

Für Männer gab es Technik zu schauen, ich achte immer mehr auf die Einrichtungsgegenstände, Lampen, Vorhänge, Deko 🙂

Nur hier gruselte es mich: das Krankenzimmer.

Krankenzimmer

Man konnte Filme schauen, es gab viel Info-Material, Kajüten, Kabinen, sogar trauen lassen kann man sich hier.

alte russische Technik

Mit dem Wetter hatten wir Glück, nur mal ein Tag war etwas vernieselt.

Der Alltag hat uns ein. Am Samstag kamen wir zurück, am Sonntag hatten wir einen Geburtstag in der Familie. Und Montag wieder auf Arbeit.

So viele Aufnahmen wie sonst habe ich dieses Mal nicht gemacht. Aber paar Eindrücke folgen noch.

Das Meer ruft.

Endlich ist es mal so weit. Wir packen die Koffer. Und zum ersten Mal verreisen wir ohne Johnny. Es wird was fehlen.

Ein paar Tage Ostsee-Luft schnuppern, dem Wellenspiel zuschauen, Möwen beobachten, leckeren Fisch essen und ausspannen.

Wir sind dann also mal weg.

Am Meer – Teil 4

Ein paar Bilder vom Meer möchte ich noch zeigen.

Ein einsames Segelschiff.

Es war nicht einfach, Fotos ohne Leute im Vordergrund zu bekommen. Das schöne Wetter lockte so viele Menschen an den Strand.

So ein schöner Wolkenhimmel.

Wir besuchten abermals die selben Fisch-Gaststätten. Die Deko da muss ich einfach immer wieder bestaunen und das Essen war wieder oberlecker.

Kerstin und der Pirat 🙂
Wandmalerei

Und jetzt mal ein Ratefoto. Was ist das?

Was ist das?

Am 3. Oktober gab es auf Usedom Feuerwerk. An der ganzen Küste entlang gab es von Ort zu Ort aller 10 Minuten ein schönes Spektakel am Himmel.
Man konnte auch mit dem Schiff hinaus fahren und sich alles aus der Ferne ansehen.
Das Ratefoto war ein Probefoto.

Feuerwerk

Einen kleinen Abschluss wird es noch geben.

Mir geht es derzeit nicht so gut, daher komme ich kaum zu Blogrunden.
Es wird noch eine Weile dauern, aber ich bin auf dem Weg der Besserung.

Stellt alle eure Uhren um. Den letzten Sonnentag haben wir nun geschafft. Im Garten wurde gemäht, geräumt, alles vorbereitet für die bevorstehenden kalten und nassen Tage.

Am Meer – Teil 2

In Peenemünde mussten wir natürlich wieder am U-Boot vorbei schauen. Aber drinnen waren wir nicht, haben ja alles schon gesehen vor paar Jahren.

U-Boot-Museum

Und gleich nebenan gibt es das Phänomenta. Sehr interessant, da kann man mit Kindern sicher Stunden verbringen.

Kopflos :mrgreen:

Ich kann noch lachen 🙂

Dank Hebelwirkung war ich stark genug, um einen Trabi auszuheben 🙂

Ich bin stark!

Eine Lasershow gab es auch.

Lasershow

Abends sind wir oftmals noch in unserem Ort (Pudagla) an die Bucht gefahren.

Abendstimmung

Eine schöne Allee führte zum Meer. Aber paar Bäume fehlen in der Reihe.

Allee mit „Zahnlücke“ 🙂

Abgekühlt hat es sich, die Sonne wärmt jetzt nicht mehr ganz so sehr wie noch in den letzten Tagen. Aber trocken ist es und so raschelt das viele Laub wieder unter den Füßen.
Habt Spaß am Herbst!

Am Meer – Teil 1

Was zeigt man, wenn man am Meer war? Natürlich Meer 🙂

Erster Abend in Ückeritz

Wettermäßig hatten wir von allem etwas: herrlichen Sonnenschein, Starkregen, Sturm.
Doch das Meer ist bei jeder Wetterlage schön.

Möwen-Parade

Wir haben die Insel erneut von Ost nach West bereist und fast in jedem Ort den Strand besucht.

Abendstimmung

Menschen waren noch so viele unterwegs, Strandkörbe konnte man noch mieten, es gab Eis und Sanddorn-Glühwein.

Einsamer Strandkorb

Das Meer schäumte auf, als der Sturm auch die Küste erreichte. Aber meterhohe Wellen – wie angekündigt – konnten wir nicht beobachten.

Sturm

Am Freitag gibt es bei uns eine Betriebsveranstaltung. Es geht zum Hütten-Gaudi nach Dresden. Aber wer denkt, dass ich mir extra ein Dirndl zulege, den muss ich enttäuschen. Wir waren noch nie auf solch einer Oktoberfest-Veranstaltung, ich lass mich mal überraschen.

Kleine Schaffenspause

Nicht wundern, wenn es hier demnächst etwas ruhiger zugeht. Wir sind am Renovieren.
Wir werden uns nicht ausruhen, wir werden nichts auf die lange Bank schieben. Nur ab und zu vielleicht mal auf einer Bank Rast machen.

Pause 01

In der Woche wird immer nur abends etwas, wenn mein Mann von Arbeit kommt. Aber an den Wochenenden werden wir werkeln vom Sonnenaufgang bis zum Abendrot 🙂

Pause 02

Die ersten Umzugskartons sind gepackt und somit die ersten Schrankteile leer. Das Schlafzimmer ist dran. Neuer Fußboden, neue Tapete. Auf die alten Dielen müssen erst Spanplatten gelegt werden, ein zeit- und nervenraubendes Unterfangen, denn alle Unebenheiten der alten Dielen müssen ausgeglichen werden.

Auf Arbeit müssen schon die Urlaubspläne bzw. Urlaubszeiten eingereicht werden. Habt ihr schon Ziele für dieses Jahr?

Pause 03

Also, wir lesen uns ab und zu, aber regelmäßig wird es erst einmal nicht werden. Habt eine schöne Zeit, es soll ja angeblich wieder Winter werden.

4. Advent

Wir sind wieder da. Unser Auto ist gut und sicher gerollt, die Unterkunft war sehr schön, Johnny war lieb, das Meer salzig, der Strand sandig 🙂 Es hat alles gepasst.
Waschmaschine und Trockner laufen jetzt, die Koffer sind schon wieder auf dem Boden verstaut, Mails sind abgeholt.

Ich möchte mich bei euch allen für die vielen Glückwünsche, Anrufe, Mails und Geschenke bedanken.

Ich wünsche allen einen sonnigen 4. Advent!

Usedom 01

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates