Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Katzen

Freie Zeit

Nun ist sie da, unsere freie Zeit. Urlaub. Aber wir bleiben jetzt im Sommer zu Hause, wollen viele Ausflüge unternehmen. Je nach Wetterlage und Johnnys Befinden wollen wir Orte und Sehenswürdigkeiten besuchen, die wir an normalen Wochenenden einfach nicht schaffen.

Jeden Tag steht der Storch auf der Wiese.

Storch in der Aue

Es ist nicht mehr so heiß wie in letzter Zeit, die Miezen haben wieder Lust auf die gemeinsamen Runden.

3 Fellnasen drehen ihre Runde

Eine Bank auf der Flüsterallee wurde zerstört, ich hatte es der Stadt gemeldet. Da hat sich jemand Gedanken gemacht und für eine neue Sitzauflage gesorgt 🙂

Neue Sitzgelegenheit

Die Flasche ist natürlich nicht von mir 🙂
Weiter geht es.

Der Mühlgraben an der Flüsterallee

Mauz macht immer wieder Pause.

Verschnaufpause

Theo dagegen klettert über die Baumstämme, die seit dem großen Sturm vor über zwei Jahren immer noch da liegen.

Klettermaxe

Daheim dann muss man seinen Durst stillen. Die Vogeltränke wird gut angenommen.
Das Gras ist vertrocknet, es sieht schlimm aus. Nur Unkraut überlebt 🙁

Katze, Frosch und Vögelchen 🙂

Habt alle eine schöne erholsame Ferienzeit. Wer verreist dem wünsche ich gute Fahrt, Erholung, schöne Erlebnisse.
Und wer daheim bleibt, der muss Ideen haben und sich die Zeit selbst gestalten. Möge euch alles gelingen!

Er ist zurück.

Das darf doch nicht wahr sein, der Winter ist zurück. Hat er denn noch Kraft, uns mit Schnee und Kälte zu versorgen? Hat er noch keine Lust auf Sommerpause? Ich hatte schon sämtliche Wintersachen gewaschen und in den Schrank geräumt, heut nun sind Handschuhe, Strickschal und dicke Jacke wieder an die Garderobe gewandert. So was blödes aber auch, da müssen wir nun durch.

Theo fand das Waschbecken wieder mal bequem.

Vor kurzem haben wir etwas umgeräumt im Arbeitszimmer. Da habe ich Johnnys erste alte Schaumstoffhütte entsorgt, denn die war total kaputt, wurde aber immer noch von allen Tieren besucht. Ein neues kuscheliges Körbchen habe ich für Johnny gekauft. Und wer liegt nun ständig drin? Mauz.

Kommt alle gut durch das kalte Winterwochenende, zieht euch warm an und lasst euch die Freude auf Frühling nicht verderben!

Husten und Schnupfen

Nach der Frühjahrsmüdigkeit kam die Erkältung. Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Schlappheit – das volle Programm. Nun wird es dank Medizin besser.

Ich lasse euch nur schnell einen lieben Abendgruß da, ich werde wohl heut wieder zeitig im Bett verschwinden.

Entdeckt und für so süß empfunden, könnten glattweg Theo und Mauz sein:

Theo und Mauz

Es wird auch in diesem Jahr wieder tierische Geschichten geben. Mauz und Theo gehören zusammen, das zeigen sie uns jeden Tag. Sie schlafen gemeinsam entweder bei uns oder bei unserem Sohn, sie gehen gemeinsam auf Pirsch, sie jagen sich durch den Garten, sie balgen und sie schlecken sich gegenseitig ab.
Als ich neulich allein mit Johnny von der Mittagsrunde kam, da schauten die beiden mich aus der Wohnung der jungen Leute an. Herrlich!

Ich musste schnell die Kamera zücken, bevor sie mir vielleicht entgegen kommen wollen. Es spiegelte zwar, aber diese Aufnahmen mussten einfach sein.

„Na ihr beide, habt ihr geschlafen“? Klar! Die Aufnahme ist zwar unscharf, aber sehenswert 🙂

Da geht einem das Herz auf und niemand würde wohl vermuten, dass dies keine Geschwister-Kater sind. Sie sind sich so ähnlich.

Synchron wird beobachtet, was im Garten vor sich geht:

Ich hoffe von Herzen, dass die beiden gesund bleiben und zusammen sein können.

Schönes Wochenende

Es war ein schönes Wochenende. Am Samstag waren wir zu Besuch bei unserem kleinen Förster in Tharandt. Wir mussten doch endlich mal seine erste eigene Wohnung sehen. Es gab leckeren Kuchen und anschließend eine Hunderunde, denn auch Johnny wollte das neue Gebiet erschnuffeln.

Mauz bringe ich nun langsam bei, wie er durch Theo seine Katzenklappe aus dem Haus hinaus kann.

Damit er auch wieder hinein kann müssen wir ihm – wie Theo – ein Halsband mit Magnet anlegen. Vielleicht kehrt dann mehr Ruhe ein, denn ich bin wirklich nur immer treppauf und treppab unterwegs. Ob ich dabei abnehmen kann? :mrgreen:

Oftmals gehe ich mit einem Tier hinaus und komme mit dreien zurück 🙂

Nun lege ich meine Füße hoch. Der Problemfuß bereitet zwar keine Schmerzen mehr, ist aber abends noch leicht geschwollen. Morgen gehe ich zum Podologen und gebe meine Fußspuren ab für neue Einlagen. Einen schönen Abend wünsche ich euch allen.

Am Freitag übrigens hatte unser kleiner Johnny Geburtstag. 12 Jahre ist er nun schon 🙂

Elefantenfuß

Ich glaube es gibt eine Palme, die so ähnlich heißt. Aber bei mir ist es gerade der Zustand meines rechten Fußes. Plötzlich über Nacht war alles dick angeschwollen, die Hacke schmerzt und ich kann ganz schlecht auftreten. Heute musste ich zum Arzt. Die Diagnose war blöd, aber ich warte erst mal die Röntgenaufnahmen ab. Nun muss ich erst mal den Schongang einlegen, bekomme Ultraschall und Schmerzmittel. Nächste Woche werden wir dann sehen, wie es wirklich ausschaut. Sport ist jedenfalls erst mal gestrichen 🙁
Da könnte ich doch gleich mitkuscheln:

Für die Füße meiner Lieben ist das nächste Paar Socken für Weihnachten fertig. Die Farbe kommt durch das Blitzlicht nur nicht so schön rüber.

Schokoladentorte“ 🙂

Es ist ein richtig schönes Schokoladenbraun. Ein einfaches Muster habe ich dieses Mal verwendet:

Am Freitag bin ich nun noch krank geschrieben, nächste Woche muss ich einfach wieder auf Arbeit.

Entspanntes Wochenende

Am Freitag haben wir mit den jungen Leuten gegrillt und lange draußen gesessen. Schön ruhig war es mal am Wochenende.

Die Miezen halten mich jeden Tag auf Trab.
Turnen eben mal so raum vor Langeweile:

Sie fangen Mäuslein, sie fangen leider auch fast täglich Vögel. Fressen sie nicht mal, jagen einfach nur und beißen sie tot. Leider.

Manchmal haben sie ihren Koller und dann wird auf jeden Baum geklettert.

So flink bin ich nur nicht mit der Kamera. Rauf und runter geht es von Baum zu Baum.

Ab morgen haben wir Urlaub, ich werde hoffentlich mal eine Blogrunde schaffen. Denn weg geht es erst in ein paar Tagen.

Liebe Kumpel

Jeden Tag aufs Neue habe ich Spaß mit den Miezen. Auch wenn es manchmal stressig wird, vor allem wenn es ums Futter geht. Alle haben Hunger, jeder stürzt sich auf den Napf des anderen und schaut, ob der vielleicht was Besseres bekommt :mrgreen:

Theo ist schon satt und faulenzt, Mauz ist nur am Futtern 🙂

Wenn es zu heiß ist mittags, dann schaffen es alle gerade noch bis in den kühlen Hausflur. Fallen lassen und verschnaufen:

Manchmal bewachen beide den Vordereingang. Hier will Theo gerade ausholen und Mauz geht schon in Deckung, hat die Augen zugekniffen 🙂

Doch es sind nur Spielereien, ernsthaft haben sie sich noch nicht bekämpft. Und gepennt wird dann auch gemeinsam:

Habt alle ein erholsames Wochenende und habt eure Mitmenschen und Tiere lieb!

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates