Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Handarbeiten

Buß- und Bettag

Wir haben heut Feiertag in Sachsen 🙂 Buß- und Bettag.
Ich bin schon morgens 7.30 Uhr mit Johnny in die Aue, diesmal kam die Kamera mit. Es war zwar alles nur grau und duster, aber auch dieses Wetter hat seine schönen Momente.

Johnny fand eine interessant duftende Stelle und war da nicht wieder weg zu bekommen 😆

Ich hab ihn gelassen, auch wenn die Erde da kohlrabenschwarz ist. Er sollte seinen Spaß haben.

Doch wer nachher ausschaut wie ein Erdferkel, der muss natürlich auch die Konsequenzen ertragen :mrgreen:

Nach dem Frühstück ging es dann ab aufs Sofa, Hund muss sich erholen von diesem anstrengenden Tagesbeginn.

Ich werde mich jetzt der Hausarbeit widmen. Am Nachmittag mach ich es mir gemütlich. Ich muss ein Geburtstagsgeschenk fertig stricken. Nebenbei nasche ich russisches Konfekt, was mir mein Mann mitgebracht hat. Da kann man ja nicht abnehmen!

Mützen

Die Schlauchmütze ist ja fertig. Aber ich bekomme beim Fotografieren die Farbe nicht richtig hin.
Verwendet habe ich dafür 100 g (50 g = 133 m) Schachenmayer Bravo Color. 120 Maschen Anschlag, einen Rand 2 rechts/2 links. In der ersten Runde nach dem Bündchen 20 Maschen zugenommen. Ein paar Reihen glatt rechts, dann zwischendurch 2 Reihen links. Ganz einfach. Sie sitzt zwar nicht eng, aber bei einem zweiten Anlauf würde ich noch 10 Maschen mehr nehmen.
Wenn ich sie mal trage, lass ich mich fotografieren.

Und die zweite Mütze – gestern angefangen – ist auch schon recht weit. Dafür nehme ich die gleiche Wolle, aber dieses Mal doppelten Faden. Die wird richtig dick. Das wird kein Schlauch, ich will sie richtig aufsetzen. Wie ich den Abschluss mache, weiß ich noch nicht. Sicher zusammenraffen mit einem gehäkelten Band und Bommeln dran. Mal sehen. Ich zeig sie, wenn sie fertig ist.

Vögel – Teil 2

Ich wohne in der grünen Aue und meine Naturverbundenheit spiegelt sich sogar in meinen Handarbeiten wieder. Vor ungefähr 2 Jahren bin ich durch eine Bekannte zum Bilder sticken gekommen. Ohne Vordruck, nur mit Stoff, Garnen und einer Zählvorlage. Und was habe ich seitdem geschaffen – Bilder mit Vögeln. Ich habe schon meine Mutti und Schwiegermutti damit erfreut. In meinem Wohnzimmer hängt ein Bild mit Rotkehlchen. Das zweite Bild ist fertig, muss jetzt aber noch gespannt und gerahmt werden. Bild Nr. 3 wartet auf meine flinken Hände, aber momentan komm ich nicht dazu. Es wird wohl noch ein Weilchen im Schrank verborgen bleiben, bis ich es beginnen kann.

                        

                               

Nebenbei stricke ich gern, häkel oder bastel mit Serviettentechnik. Welche Handarbeiten führt ihr gern aus, wenn es die Zeit erlaubt?

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates