Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Gewitterblume

Ich war´s nicht!

Also irgend jemand hat ganz offensichtlich seinen Teller nicht leer gegessen. Kennt ihr auch den Spruch aus Kindertagen? Wenn schönes Wetter werden soll, dann muss man aufessen.

Ich war es NICHT!

Starkregen ist schon gar kein Ausdruck mehr. Gestern witterte es und es soll auch weiterhin Gewitter geben. Sogar Sturm und Hagelschauer. Hilfe, wo ist der Mai geblieben? 🙄
Die Bäche sind randvoll und teils über die Ufer getreten. Braune Brühe reißt alles mit sich. Es ist kalt, es ist grau und neblig.
Dabei ist Sohnemann Martin mit Freundin und Kumpels vom Opelclub zum Opeltreffen nach Oschersleben gefahren. 3 Tage Autos begutachten, fahren, campen. Und wisst ihr, was sie mitgenommen haben? Meine Gummistiefel und meine Regenjacke. Nun muss ich ohne die Gummitreter die Hunderunden schaffen 😯 Ich hoffe, seinem Oldtimer passiert nichts und der Regen ist nicht so schlimm, nur keine Hagelkörner bitte! Die würden dem Lack schaden. Hach so ein Pech aber auch.

Und noch eine Erinnerung habe ich bezüglich Regen: da gibt es kleine blaue Blüten. Wenn wir die als Kinder gepflückt haben, so sollte das Regen bringen. „Gewitterblumen“ hießen sie. Ich weiß nur nicht mehr genau, wie die aussahen. Könnten aber bald diese sein:

Blümchen01

Also ich hab sie nicht gepflückt, ich war es NICHT!

Am Sonnabend hat meine Nichte Jugendweihe. Was soll nur werden? Die jungen Damen haben schicke Kleidchen an und zum ersten Mal hohe Absatzschuhe. Da muss doch die Sonne scheinen!

Ich werde nun endlich mal eine Blogrunde drehen und schauen, wie es bei euch so aussieht wettermäßig. Wohl nicht großartig anders.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates