Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Flughafen Dresden

Hü und Hott

Mir raucht der Kopf, wir drehen uns im Kreis. Ich sage nur: Urlaubsplanung.
Eigentlich war das Ziel klar, Rom sollte es noch mal werden. Unterkunft angefragt, Flug ausgesucht. Doch dann Kehrtwende. Angesteckt von Griechenland-Erzählungen (Sohnemann war auf Kos, die Eltern der Freundin fahren seit Jahren auf verschiedene Inseln) entschlossen wir uns für Rhodos.
Doch nun heißt es suchen, aussuchen, vergleichen. Wir waren in Reisebüros und heut auf dem Flughafen in Dresden. Aber diese Beratungen können wir uns sparen. Das gleiche kann ich daheim am Rechner aussuchen. Hintergrundinfos gibt es keine, es wird nur in Katalogen gewälzt und im Rechner geschaut.

Frustriert sind wir wieder heim, ich hab keine Lust mehr. Sind wir vielleicht zu wählerisch? Nee, alles ganz normal. Hotel mit Pool, 4 – 5 Sterne, Halbpension oder All inclusive, Leihwagen vor Ort. Aber irgendwie haben wir an allem was auszusetzen. Der nächste Ort so weit weg, Straße vor dem Haus, Massenanlage mit hunderten Betten, Kiesstrand – nur mit Badeschuhen begehbar. Ich könnte verrückt werden, doch die Zeit wird langsam knapp.

Und was sagte eine Dame glattweg zu unserer Frage, ob man auch ganz spontan sofort irgendwohin fliegen könne? (Damit meinten wir so ein bis zwei Tage vorher was aussuchen – also absolutes Last minute).
„Der Dresdner Flughafen ist ein Dorf, vergessen Sie es. Das geht nicht“ 😆

Wie haltet ihr das bei Auslandsflügen? Selbst suchen oder im Reisebüro buchen? Schon lange vorher buchen oder Last minute?

Träumerle läuft unter Wordpress 5.3.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates