Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Ei

Ach du dickes Ding

Nachbarn von uns haben Schafe, Kaninchen, Hühner. Da gehe ich wöchentlich frische Eier holen. Letzten Samstag ging die Eierpappe gar nicht zu. Was für ein dickes Ding hat da eine arme Henne legen müssen. 87 Gramm schwer!

Vor Jahren zeigte ich mal ein ähnlich großes Ei. Das wog 78 Gramm und war schon riesig. Aber das jetzt sprengt wohl fast den Rahmen.

Vom Mittag waren noch Bratkartoffeln übrig und so wollte ich das Riesenei mit in die Pfanne hauen als Resterverwertung. Upps – da kamen zwei Eigelb heraus (links in der Pfanne). So kann man aus zwei Hühnereiern 3 Eigelb zaubern 🙂

Ob ich mal zum Spaß frage, ob ich ein Ei nachzahlen muss? :mrgreen:

Ach du dickes Ding.

So mancher könnte wohl bei diesem Satz etwas zweideutig denken 😳 Und wenn ich schreibe, dass das dicke Ding auch noch ein dickes Ei ist, dann wohl auch :mrgreen:
Aber nein, keine schlüpfrigen Gedanken!

Nachbarn von uns haben Hühner, Freilandhaltung, artgerecht, Bio. Jedes Wochenende kann ich eine Pappe mit 10 Eiern kaufen.
Als ich heut Spiegelei machen wollte und die neue Packung öffnete, da staunte ich nicht schlecht. Was für ein Riesenei!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Neulich hatte ich schon so ein Riesending, das könnte sogar noch größer gewesen sein. Erst als ich es in die Suppe geschlagen habe, dachte ich ans Wiegen.

Solch einen glutroten Morgenhimmel hatten wir heut wieder mal:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Tagsüber fing es direkt noch sacht an zu schneien. Aber nun ist die Temperatur wieder auf etwas über 1 Grad im Plusbereich gestiegen, war wohl ein kurzes Gastspiel des weißen Pulvers.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.4.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates