Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Bussard

Es flattert.

Zur Zeit kann ich viele Vögel beobachten, die hier herum flattern. Durch den Schnee kann ich sie besser ausmachen, kann vom Stubenfenster aus weit blicken.
Am Vogelhäuschen tummeln sich Amseln, Blaumeisen, Kohlmeisen, Kleiber, Spatzen, Buchfinken. Und gestern sah ich ja den Graureiher und einen Bussard fliegen. Der setzte sich so ab, dass ich ihn fotografieren konnte.

Dies ist mein Blick vom Schreibtisch aus. Und genau rechts zwischen den Orchideen konnte ich ihn auf einem Baum sitzen sehen:

Fensterblick

Meine Kompaktkamera hat 30-fachen optischen Zoom und so konnte ich ihn ablichten, wenn auch unscharf (habe den Bildausschnitt vergrößert):

Bussard 01

Er schien genau zu mir zu schauen, schon witzig.
Auch Enten finden sich wieder jeden Tag am Überlaufbecken ein, das ist ein Geschnatter!

Tierisches

Letzte Woche haben sich so viele tierische Fotomotive ergeben.
Erst hab ich ihn entdeckt – ein Mäusebussard (ist doch einer, oder?). Aber er flog immer von der Wiese auf den Pfahl – hin und her. Ob er erfolgreich auf Futtersuche war?

Dann sah ich morgens gegen 8 Uhr Rehe. Im Sommer hatte ich doch mal ein Rehkitz beobachtet, wie es allein und verirrt über die Wiese lief und hoffte, es würde die Mama wieder finden. Nun rede ich mir ein, dass sie es beide sind. Denn ich sehe sie immer zu zweit. Sie waren weit weg, deshalb etwas unscharf.

Und dann wollten wir mal wieder die Ziegen besuchen, wo Johnny so gern steht, gleich paar Häuser weiter von uns. Doch upps – was ist das denn plötzlich für eine Ziege?

Bleib bloß wo du bist 😀 Außerdem könntest du ja Flöhe haben 😆

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates