Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Advent

Türchen Nr. 4

Seit Jahren steht ein Pärchen bei mir im Hausflur auf der Fensterbank. Es passt zu jeder Jahreszeit und ich finde es immer noch so niedlich.

Türchen Nr. 4

Nun haben wir schon den 2. Advent. Die Heimlichkeiten nehmen zu, Geschenke werden noch organisiert, die Vorfreude steigert sich. Habt ihr schon einen Weihnachtsmarkt besucht?
Wir sind heut bei meiner Mutti zum Kaffeetrinken, ich habe einen kleinen Apfelkuchen gebacken.

Habt alle einen gemütlichen Sonntag, leider ist es draußen trüb, kalt, feucht.

Türchen Nr. 2

Den Schneemann habe ich mal geschenkt bekommen.
Und das kleine Räucherhäuschen letztes Jahr von der treuen Leserin Grit.

Jahrelang habe ich keine Räucherkerzen oder Stäbchen verwendet wegen Johnny.
Er musste immer niesen.
Nun versuche ich es wieder, die Miezen haben bis jetzt nicht protestiert 🙂

Türchen Nr. 2

Wie haltet ihr das mit dem Räuchern? Ja oder nein?
Auf Arbeit muss es sein, mein Chef mag es. Dieser Duft zieht durchs ganze Haus und sorgt für eine angenehme Stimmung.

Ganz fein weiß gepudert ist es heute draußen. Vielleicht fällt noch ein wenig Schnee, mehr muss nicht sein.
Kommt sicher durch den Freitag!

1. Advent

Die letzten Tage des ungeliebten Monats November ziehen schnell vorbei. Bald haben wir ihn geschafft und der geheimnisvolle, mit Lichtern erfüllte Dezember beginnt.

Es gab viel zu tun diese Woche, auf Arbeit und auch daheim. Der Blog musste ruhen.
Wohnung, Haus und Hof sind geschmückt, alles erstrahlt am Abend und zaubert eine heimelige Stimmung.

Ich wünsche euch allen eine friedliche Vorweihnachtszeit, trotz der derzeit schlimmen Lage. In unserer Familie sind alle gesund und wir hoffen, dass das so bleibt.

2. Advent

Und wieder haben wir Sonnenschein, es wirkt gar nicht winterlich draußen.
Da müssen wir uns die weihnachtliche Stimmung selbst erzeugen.

Letztes Jahr hat mich Martina mit einem kleinen Bastelset überrascht.
Nun habe ich mich ans Werk gemacht.

Kerzen-Bastelset

Den Docht lösen und dann die Wachsplatte schön straff aufwickeln.

Geht einfach, schnell und duftet wirklich nach Bienenwachs.

fertige Kerze

Und heut Abend werde ich sie anzünden und mich freuen.
Nochmals Dankeschön Martina!

1. Advent

Haus, Hof und Wohnung sind geschmückt.
Am Samstag haben wir die Adventszeit sprichwörtlich eingeläutet.
17 Uhr läuteten hier im Ort die Glocken der evangelischen und der katholischen Kirche.
Wir haben die Feuerschale befüllt, es gab Glühwein, gebrannte Mandeln, Baumkuchenspitzen und kleine Knacker.

Eine kleine gesellige Runde, ein kleiner Ersatz für nicht stattfindende Weihnachtsmärkte.

Ich wünsche allen meinen Lesern einen besinnlichen 1. Advent.

Der Advent naht.

Hat es bei euch auch so gestürmt die letzten Tage? Hier wehte es recht kräftig und gefühlt sämtliche trockene Blätter der Gegend hat es vor unsere Haustür geweht. Da musste viel eingesammelt werden.

Tannenzweige habe ich ins Haus geholt und wollte den Rest dekorieren.
Und kaum lagen die Zweige auf dem Küchentisch (wird sonst immer draußen erledigt), da kam Mauz gesprungen und machte es sich gemütlich.

Piekst das nicht? Meine Hände sehen nachher immer ganz zerstochen aus.

Was das wohl werden soll? Egal, es duftet so schön.

Wir wünschen euch allen ein vorweihnachtliches Wochenende mit Lichterglanz, Tannenduft, Glühwein, einem Weihnachtsmarktbesuch, dem Öffnen des ersten Kalendertürchens, Vorfreude.

 

4. Advent

Vielen  herzlichen Dank für all eure Glückwünsche, Anrufe, Karten, Geschenke.
Nun ist der Trubel vorbei und langsam kehrt Ruhe ein. Ich habe viel aufzuholen, muss viel nachlesen in euren Blogs. Nach und nach werde ich das schaffen.

Am Freitag haben wir – wie schon erwähnt – beim Italiener zu Abend gegessen. Es war sehr lustig.

Zwei Geburtstagskinder:

Am Sonnabend waren wir dann bei der Schwiegermutter zur Feier. Also so viel Essen – mir kneift ja schon vor Weihnachten die Hose 😆
Heut wollten wir erst zum Kaffee, dann einkaufen in Dresden, dann haben wir uns doch einen gemütlichen Nachmittag gemacht.

Morgen nun der Start in die letzte Arbeitswoche. Der letzte große Weihnachtstrubel wird einsetzen, letzte Einkäufe, letzte Besorgungen der Geschenke. Kommt gut in die neue Woche!

2. Advent

Gestern waren wir noch mal in Dresden, gemeinsam mit meiner Mam shoppen. Aber ehrlich, ich mag diesen Rummel gar nicht mehr. So viele Menschen, so viel zu schauen, ich hasse dieses Gewühle und Gerangel in den Läden. Mir wird warm, ich fange an zu kochen. Da muss ich einfach wieder raus. Und dann fanden wir auf dem riesigen Parkdeck unser Auto nicht gleich wieder. Hihi – so was ist uns nur mal in Regensburg passiert.

Bei Höffner stand ein Riesen-Weihnachtsbaum. Den hab ich kaum aufs Bild bekommen und dann auch nur unscharf.

Und drunter stand ein großer bequemer Sessel, also den musste ich doch gleich ausprobieren.


Hier hat es heut den ganzen Tag geregnet, aber mit 8 Grad erträglich. Ich dreh heut Abend mal meine Blogrunde, denn die kam in den letzten Tagen wieder mal zu kurz.

Träumerle läuft unter Wordpress 6.1.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates