Träumerle

Der Blog zur Aue

Das Auge isst mit.

Es gibt doch dieses Sprichwort zum Essen „Das Auge isst mit“.
Mein Mann hat am Samstag was Süßes vom Bäcker mitgebracht.

Leckereien

Da fiel mir das Sprichwort ein. Wir mussten lachen. Kann man etwas essen, was einen noch anschaut? Und dann noch so niedlich? 🙂

Süße Raupe

Ich habe ganz schnell die Augen aus Zuckerguss verspeist. Dann ging es 😆
Innen sind Weintrauben auf Creme. Das hatte er schon mal mitgebracht, doch jetzt musste ich es einfach zeigen. Könntet ihr einfach zubeißen? 🙄

15 Kommentare

  1. Elke Heinze:

    Das ist eine gute Frage, liebe Kerstin *lach*.Ich schätze, ich hätte es genauso wie du gemacht.
    Herzliche Grüße – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 15th, 2024 15:46:

    Wie sich etwas ändern kann, wenn es Augen hat:-) Es hat geschmeckt und das ist wichtig.
    Liebe Grüße zu dir Elke.

    [Antwort]

  2. Morgentau:

    Ich glaube, ich hätte mich auch schwer damit getan und es so wie du gemacht, liebe Kerstin.
    Aber war bestimmt lecker … Weintrauben auf Creme … hmmm.

    Komme gut in die neue Woche!

    Liebe Grüße,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 15th, 2024 15:47:

    Ich habe schon mal so eine Raupe bekommen und da musste ich auch schon lachen, weil sie mich so anschaute. Ich musste sie nun zeigen und fragen, wie ihr darüber denkt oder fühlt. Ist schon witzig, was? Hat es Augen, dann ist das ganz was anderes 😆
    Komm sicher durch die neue Woche liebe Andrea.

    [Antwort]

  3. Traudi:

    Liebe Kerstin,
    weil du schreibst: „Kann man etwas essen, was einen anschaut?“ fällt mir meine Schwägerin ein. Sie kann keinen Fisch essen, der sie anschaut!
    Ich habe damit keine Probleme, vor allem, wenn mich etwas so „süß“ anschaut. 🙂

    Liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 15th, 2024 15:48:

    Fisch mit Kopf und Augen? Nee, ich mag am liebsten Filet oder wenn im Ganzen, dann ohne Kopf.
    Liebe Grüße zu dir Traudi.

    [Antwort]

  4. Grit:

    Hallo Kerstin,
    es ist schon ewig lange her, ich glaube es war in meiner Kindheit, dass ich ein Eclair/Liebesknochen gegessen habe. Einfach zubeißen hätte ich auch nicht gekonnt, ist es doch mit soviel Liebe zubereitet und die Verzierung wird immer zum Schluss gegessen oder abgegeben. 🙂
    Herzliche Grüße zu dir! Grit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 15th, 2024 15:50:

    So lange schon nicht mehr gegessen? Gibt es ja auch nicht bei jedem Bäcker. Wir hatten hier einen bis vor ca. 3 Jahren. Der hat herrliche cremige Sachen hergestellt, Schwarzwälder Kirschtorte, Erdbeer-Creme-Torte, Zitronentorte, Zitronenschnitten … Aber leider gab es keinen Nachfolger.
    Liebe Grüße zu dir in den Tag.

    [Antwort]

  5. Fraukografie:

    Huhu liebe Kerstin,

    ooooh, die sehen aber lecker aus und die Gestaltung ist einfach Zucker. 🙂

    Aber das hätte mich nicht bremsen können. Auch mit Augen hätte ich reingebissen … hinten. 😉

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 15th, 2024 15:51:

    Ins Hinterteil beißen? :mrgreen: Hach ist das lustig, wenn etwas Augen hat, dann denken wir anders.
    Komm gut durch die Woche liebe Frauke.

    [Antwort]

    Fraukografie Antwort vom Januar 17th, 2024 07:47:

    Du auch liebe Kerstin. 🙂

    [Antwort]

  6. kelly:

    Boah – beim Muschelessen meinte mein Gegenüber:
    also wenn die mich so ansehen…
    Oder Ostern – zuerst den Kopf vom Schokihasen abbeissen.
    Kann zum Problem werden!
    Lass dich verführen, denn wer kann DEN Augen widerstehen?
    LG Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 17th, 2024 18:11:

    Ich mag keine Muscheln 😆 Beim Schokohasen hab ich auch kein Problem. Also nicht den Kopf zerbrechen – zubeißen:lol:
    Liebe Grüße zu dir in den Norden liebe Kelly.

    [Antwort]

  7. Gudrun:

    Das ist ja mal eine süße Idee. Und so, wie du den Inhalt beschreibst, möchte ich mit essen.
    Liebe Grüße in die Aue

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 18th, 2024 13:40:

    Süß war das Teil trotz der Weintrauben. Gibt es aber auch ganz selten bei uns.
    Hier schneit es ununterbrochen, ich muss jetzt nicht mehr raus.
    Liebe Grüße zu dir nach Leipzig.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 6.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates