Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Dienstag, 14. November 2023

Besuch in Hamburg

Eine Weile war es ruhig hier, ich konnte nicht auf meine Fotos zugreifen. Also den Mann mal machen lassen und nun geht es weiter.
Ich habe den Urlaub noch gar nicht groß erzählt, da muss ich erst noch was Aktuelles dazwischen schieben.
Ich war am Wochenende mit meiner Mutti in Hamburg.
Mit dem örtlichen Reiseunternehmen unternahmen wir gemeinsam diesen Ausflug.

Reisebus

Meine Mutti hatte sich das lange gewünscht, nun habe ich ihr diesen Wunsch erfüllt.

Mutter und Tochter

Nach dem Einchecken im Hotel ging es sofort zum Hafen, mit der Fähre hinüber zum Musical.

Insel mit den Hallen

„König der Löwen“ hatten wir gebucht. Ich habe auch nicht heimlich fotografiert, daher gibt es keine Bilder.
Alle Aufnahmen sind auch nur mit dem Handy entstanden, denn ich hatte keine Kamera mit.

Blick zur Bühne

Ich kann es nur so beschreiben: fantastisch, bunt, mitreißend, humorvoll, kurzweilig, sensationell!
Knapp 3 Stunden inklusive 20 Minuten Pause. Wirklich sehenswert.

Danach hatten wir Freizeit. Also auf zur Reeperbahn, der Herbertstraße, der Polizeiwache usw.

Nur was für Männer 🙂

Wir waren beide schon mal hier zum Stadtbesuch und haben das alles gesehen.
Aber abends mit den vielen Lichtern war es eine ganz andere Stimmung. Und die Weihnachtsdekoration sowie die Märkte wurden schon vorbereitet.

Überall nur Liebe 🙂

Abschließend ging es zum Volksfest „Hamburger Dom“, der Festplatz befand sich in unmittelbarer Nähe unseres Hotels. Also mussten wir doch schauen gehen.
Meine Mutti hat Höhenangst. Da konnten wir nicht hinauf:

riesiges Riesenrad

Solche vielfältigen Fahrgeschäfte haben wir noch nicht gesehen. Höher, lauter, schneller ist wohl die Devise.

Kettenkarussell

Und es duftete überall, wir waren aber schon satt vom Abendessen.
Ein Spaßfoto musste natürlich wieder sein:

Traumpaar?

Total knülle und mit Plattfüßen sind wir ins Bett gefallen, um kurz nach 7 Uhr wieder aufzuspringen.
Nach dem Frühstück ging es schon 9 Uhr zur 2-stündigen Stadtrundfahrt.
Am Rathaus gab es eine kurze Rast.

Rathaus

Danach ging es zur Hafenrundfahrt mit einer Barkasse, gebucht nur für unsere Gesellschaft.
Da ging die Schunkelei schon wieder los wie auf die Insel Oi 😆

Barkasse

Nach einer Stunde Freizeit (wir haben uns Fischbrötchen gegönnt) ging es zur letzten Station, der Elbphilharmonie.

Elbphilharmonie

Meine Mutti war ganz tapfer und ist die endlos lange Rolltreppe mit hinauf gefahren.

Rolltreppe

Wow, da kann man nur staunen. Und muss den Ein- und Ausgang suchen bei den Glaswänden, um zur Plattform hinaus zu kommen 🙂

Überall nur Glas

Einen tollen Blick hat man auf die Stadt, den Hafen, die Speicherstadt.

Speicherstadt

Nach 7,5 Stunden Fahrt war ich dann wieder daheim. Ich bin sofort ins Bett gefallen. Am nächsten Tag hatte ich noch frei.

Es war alles super organisiert, wir sind ohne Staus gut gerollt, alles war wunderschön, sehenswert, informativ.
Meiner Mutti einen Wunsch zu erfüllen, das war das Wichtigste.

Träumerle läuft unter Wordpress 6.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates