Träumerle

Der Blog zur Aue

Die Mosel

Von Eisenach aus sind wir noch für eine Woche nach Zell an der Mosel gefahren.

Zell an der Mosel

Das letzte Mal waren wir vor 22 Jahren hier in der Nähe.
Wir haben einen Schiffsausflug nach Traben-Trarbach unternommen.

Schiffsausflug

Ich habe zum ersten Mal Nilgänse gesehen und musste dabei an Elke denken, sie zeigte sie schon oft.

Nilgans

Abends haben wir gleich über die Straße auf der Bank gesessen, das Treiben auf dem Wasser verfolgt und den Tag ausklingen lassen.
Abendrot. Das Gewitter zog aber vorbei.

Abendrot

Und kulinarisch war es 🙂 Flammkuchen in allen Variationen, viel Wein, Weineis. Das gibt es nur hier in der Region.

Leckereien

Unser Nachbar zog die Blicke aller Leute auf sich. Ein absoluter Borussia-Fan. Nicht zu übersehen 😆

Paar Eindrücke von unseren Ausflügen folgen noch.

15 Kommentare

  1. Gudrun:

    Ach ja, an die Mosel möchte ich auch mal wieder. Da ist es zu jeder Jahreszeit schön. Vielleicht klappt es bald, denn ehe wir uns wieder auf die Reise ans andere Ende der Welt machen, werden wir einpaar Tage bei meinerFreundin sein. Und wenn es nicht gerade Mistgabeln regnet, machen wir den einen oder anderen Ausflug.
    Schöne Fotos hast du mitgebracht und Hunger habe ich nun auch.
    Ganz liebe Grüße von der Gudrun

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 12th, 2022 18:13:

    Rhein und Mosel sind sicher immer schön. Und Wein gibt es reichlich 🙂 Am Rhein gibt es mehr Burgen und Ruinen, die Mosel ist lieblich mit vielen kleinen Orten.
    Vielleicht schaffst du es eines Tages dahin liebe Gudrun.
    Viele Abendgrüße von mir zu dir.

    [Antwort]

  2. Ernst:

    Ein schöner Reisebericht von der Mosel, liebe Karin. Ich mag Flammkuchen auch, wir machen ihn manchmal auch zu Hause.
    Ich hoffe, es geht dir gut und du bis wohlauf. Ich finde es schön, dass wir immer noch sporadisch Kontakt zueinander haben. Ich glaube, wir ‚kennen‘ uns schon sehr lange.
    Ein lieber Gruß. Ernst

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 12th, 2022 18:14:

    Es geht mir besser Ernst, danke. Doch, ich schaue ja immer bei dir vorbei. Deine Reiseberichte von früher sind immer so schön.
    Oh ja, wir kennen uns schon sehr lange 🙂
    Liebe Grüße zu dir in die Schweiz.

    [Antwort]

  3. Grit:

    Ich war noch nie an der Mosel. Deine Bilder sprechen für sich, liebe Kerstin, wunderschön. Der Flammkuchen sieht lecker aus. Einen angenehmen Abend und viele Grüße. Grit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 12th, 2022 18:16:

    Ich habe es noch nie geschafft, Flammkuchen selbst zu machen. Aber da an Rhein und Mosel gehört er zum Wein dazu.
    Dir auch einen gemütlichen Abend Grit, ich bin wieder 7 km geradelt.

    [Antwort]

  4. Elke (Mainzauber):

    Von Eisenach an die Mosel? Das ist aber auch nicht gerade der nächste Weg. Wie kam das denn? Wenn ich den Flammkuchen sehe, könnte ich direkt Hunger kriegen.
    Liebe Grüße – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 17th, 2022 18:34:

    3,5 Stunden Fahrzeit. Das geht doch, schneller wie bis an die Ostsee. Die Planung war so spontan und an der Mosel waren wir schon so lange nicht mehr.
    Liebe Grüße zu dir Elke.

    [Antwort]

    Elke (Mainzauber) Antwort vom Oktober 27th, 2022 00:41:

    Nur dreieinhalb Stunden? Oh, das hätte ich jetzt nicht gedacht. So kann man sich täuschen.
    LG – Elke

    [Antwort]

  5. Fraukografie:

    Oooooh, die Flammkuchen sehen aber lecker aus *jamjam*

    Könnte ich auch mal wieder machen.

    Eine schöne Gegend habt ihr euch da ausgesucht.

    Euer „Nachbar“ scheint ja schon besessen vom BVB zu sein. Ich bin ja auch BVB-Fan und hab einige Fanartikel. Aber das ginge mir definitiv zu weit *lach*.

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 17th, 2022 18:40:

    Daheim mag ich lieber Pizza, aber an Rhein und Mosel gibt es Flammkuchen.
    Beim Nachbarn sind Leute stehen geblieben, haben fotografiert und das Gespräch gesucht. Ist nur sein Wochenendgrundstück haben wir gehört.
    Danke für deine vielen Kommentare liebe Frauke.

    [Antwort]

  6. Kelly:

    Scheint eine ruhige Zeit gewesen zu sein…
    So könnte es mir auch gefallen, nur nicht zusammen mit den Clubs.
    Viel sehen und lecker essen – meins!
    Lieben Gruß!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 17th, 2022 18:41:

    Vielleicht eines Tages wieder – in 20 Jahren. Als Rentner mit dem Bus, bei dem Gedanken muss ich lachen.
    Liebe Abendgrüße zu dir Kelly.

    [Antwort]

  7. Harald:

    Hallo Kerstin,

    danke für’s Mitnehmen an die Mosel. Die Mosellagen sind ja sehr steil und sie zu erklimmen ist sehr anstrengend. Ich war einmal zum Kegelausflug dort. Reil war unser Quartier. Du kannst dir sicher vorstellen, dass wir von der Landschaft nicht allzuviel gesehen haben.

    Flammkuchen mag ich sehr. Es gibt ihn in verschiedenen Varianten. Bei uns kann man fast in jeder Gaststätte Flammkuchen bestellen. Das macht wahrscheinlich die Nähe zu Frankreich.

    Was macht die Gesundheit?

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 17th, 2022 18:42:

    Es geht wieder gut Harald. Nun geht es mit dem Bloggen weiter. Unser großer Laptop ist kaputt und nun nutze ich den Ersatzrechner. Hoffe, dass damit alles klappt. Muss mir nur die Blogs zusammensuchen.
    Liebe Grüße zu dir in den warmen Abend, ab morgen soll bei uns Regen kommen. Heute hatten wir über 20 Grad.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 6.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates