Träumerle

Der Blog zur Aue

Liebe ist …

Wenn man mit viel Liebe kocht 😆

Fast tat es mir leid, diese Kartoffeln zu schälen und zu kochen. Da es heute Mittag Kartoffelbrei mit Geschnetzeltem gab, so musste ich sie auch noch zerstampfen. Hat aber gut geschmeckt 🙂

16 Kommentare

  1. Rosi:

    hihi
    und gleich zwei davon
    bei meiner Kratoffelernte waren keine dabei

    liebe Grüße
    Rosi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 5th, 2022 12:41:

    Das war keine eigene Ernte liebe Rosi, gekaufte. Wir hatten jedes Jahr auf dem Komposthaufen Kartoffeln und konnten ernten. Aber dieses Jahr im Frühjar musste der Haufen weg.
    Liebe Grüße zu dir in den sonnigen Tag (bei uns zumindest ist es schön sommerlich).

    [Antwort]

  2. Kelly:

    Eine herzliche Angelegenheit :-).
    Kartoffelbrei schmeckt immer (hausgemacht)!
    Lieben Gruß!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 5th, 2022 12:42:

    Ich liebe Kartoffeln in allen Varianten. Gekaufter fertiger Brei – bäh:-(
    Liebe Grüße zu dir in den Montag liebe Kelly.

    [Antwort]

  3. Morgentau:

    Dank dir gibt es ja nun dieses Dokument, liebe Kerstin. Welche Kartoffel kann schon von sich behaupten, dass sie verewigt wurde … hihi.

    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag …
    mit lieben Grüßen,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 5th, 2022 12:43:

    Obst und Gemüse können lustig wachsen. Eine Laune der Natur. Müssen aber trotzdem gegessen werden 🙂
    Liebe Grüße zu dir Andrea.

    [Antwort]

  4. Traudi:

    ja, das tut weh. Na wenigstens hast du sie vorher fotografiert.

    Liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 5th, 2022 12:43:

    Blöd, wenn man so denkt, was? Ist nur Gemüse und muss gegessen werden. Trotzdem immer wieder lustig, was die Natur so produziert.
    Komm gut in die neue Woche liebe Traudi.

    [Antwort]

  5. Grit:

    Guten Abend liebe Kerstin,
    das Kartoffelherz hat dir beim Schälen gleich ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und da es so ganz besonders ist, gab es gleich noch einen Blogpost obendrauf. 🙂
    Es gibt eine wunderschönes Märchen vom
    „Kartoffelkönig“ von Wilhelm Matthießen. Das hat Franz geliebt und wurde hier rauf und runter vorgelesen. Google mal! Ist was für Emilia, wenn sie noch ein wenig größer ist. Herzliche Grüße, Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 5th, 2022 12:44:

    Das kenne ich nicht Grit, muss ich echt googeln. Kenne nur die Geschichte vom süßen Brei, der immer mehr wird und nicht enden will.
    Liebe Grüße zu dir in den Montag Grit.

    [Antwort]

  6. Elke (Mainzauber):

    Oh, das kann ich nachvollziehen. Aber bei derartig herzigen Kartöffelchen hat der Kartoffelstampf bestimmt besonders gut geschmeckt. ♥️
    Liebe Grüße – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 5th, 2022 12:45:

    Mit Liebe bereitet schmeckt immer 🙂 Ich mag Kartoffeln in allen Varianten. Am liebsten selbst zubereiteten Salat, ist nur immer aufwendiger als andere Gerichte. Und Bratkartoffeln. Hach, immer nur ans Essen denken 🙂
    Komm gut durch den Tag liebe Elke.

    [Antwort]

  7. Fraukografie:

    Huhu liebe Kerstin,

    klar hat der gut geschmeckt … war ja auch viele Liebe drin. 🙂

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2022 17:55:

    Da gab es früher Aufkleber mit kleinen Männchen – „Liebe ist…“ hießen die. Haben wir aus dem Westen bekommen. Daran musste ich denken 🙂

    [Antwort]

  8. Silvia:

    Diese zwei Kartoffelherzen sind echt süss anzuschauen. Ich hätte auch Mühe gehabt, sie zu schälen und zu verwerten. Aber eben, es musste trotzdem sein. Ich hoffe, sie haben euch entsprechend „herzhaft“ geschmeckt. Herzlichst, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom September 27th, 2022 17:57:

    Komisch, dass es uns leid tut, was? Ist doch nur Gemüse, aber eben so herzig 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 6.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates