Träumerle

Der Blog zur Aue

Alles noch mal von vorn.

Nun hat es mir der Arzt bestätigt: ich habe es übertrieben mit dem Sport und dem Abnehmen.
Als es mir nach 3 Tagen noch nicht besser ging, da wurde EKG gemacht. Alles gut. Also großes Blutbild, irgendeine Ursache musste meine totale Schwäche ja haben.
Alle Werte bestens, alle Organe gesund. Aufatmen.
Der Doc hat mir erklärt, dass 20 km am Tag Radfahren viel zu viel sind. Von null auf hundert geht gar nicht, da macht der Körper schlapp.
Also soll ich nun noch einmal anfangen, ganz von vorn und ganz langsam. Und auch nicht jeden Tag. Und ich soll essen, Fleisch essen 🙂 Habe anschließend gleich ordentlich eingekauft 🙂

Daheim allen das gute Ergebnis mitgeteilt und mich gefreut. Dank Vitaminpräparaten und Magnesium müsste ich nun wieder auf die Beine kommen.

Neue Socken sind fertig und die wollte ich schön in Szene setzen. Von Anfang an musste ich an ein Feld denken, an dunkle Erde. An Möhren mit Grün 🙂 Und so bekamen sie den Namen „Feld-Ernte-Socken“.

Wie passend, dass ein Bauernhaus zur Verfügung steht mit Traktoren. Gemüse aufgeladen, Foto geschossen. Beim Aufstehen – ich habe mich extra auf den Hintern gesetzt – fuhr der bekannte Blitz durch meine Lendenwirbel und das war es wieder für den Rücken 🙁
Herrje, was kann jetzt noch kommen? Also lag ich wieder flach. Doch dank sofortiger Medikamente wird es wieder besser und am Montag werde ich hoffentlich wieder arbeiten gehen können.

Und noch ein zweites Paar ist fertig: „Rosa-Nelken-Socken“:

Nun schone ich mich noch die paar Tage, ich will endlich wieder an die frische Luft, will spazieren gehen bei den frühlingshaften Temperaturen. Hoffentlich!

20 Kommentare

  1. Elena:

    Dein Doc hat recht.
    Und Dein Körper auch: er zeigt Dir die Grenzen; nimm`s ihm nicht übel, auch nicht dem Rücken. Es wird schon wieder, vertraue darauf.
    Und ja: gehe es l a n g s a m an.

    Die fröhlich-farbenen Socken und das bunte Landwirtschaftsbild gefallen mir gut.

    LG Elena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 10th, 2022 12:16:

    Im Moment muss ich auch noch langsam machen. Die Beine sind noch schwach, ich kann noch gar nicht an Sport denken.
    Ich war gerade eine Mini-Runde in der Aue. Langsam und zwischendurch gesetzt. Zu schön heut im Sonnenschein, da kann ich nicht nur drinnen sitzen.
    Liebe Grüße zu dir und danke fürs Reinschauen.

    [Antwort]

  2. Kelly:

    Hm – mal darf es ein Tagesausflug auf dem Rad sein, denke ich. Also wöchentlich brauchte ich die Bestätigung, es geht noch ;).
    Beruhigend ist das positive Ergebnis beim Arzt und für den Rücken müsste sich doch ein guter Therapeut finden lassen.
    Da soll es große Unterschiede geben in der Art und Weise der Behandlung, das Internet könnte eine Hilfe sein.

    Deine Socken und die Farbwahl begeistern immer wieder…
    Ich hab es noch nicht geschafft, zwei Dinge gleichzeitig ist nicht meins, entweder Ruhe zum Handarbeiten oder Füße hoch und fernsehen.
    Der Mensch kann nicht alles haben :).
    Liebe Grüße und alles Gute!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 10th, 2022 12:20:

    Mein Rücken wird leider immer so bleiben, damit muss ich leben. Fehlstellung der Wirbel lässt sich nicht korrigieren. Sport und Gymnastik soll ich machen, geht ja aber grade nicht. Und schon kommt das Resultat 🙁 Wird wieder, muss wieder.
    Socken sind die nächsten angestrickt, wieder schön bunt.
    Liebe Grüße zu dir in den Tag.

    [Antwort]

  3. Silvia:

    Oh wie mich das freut, dass es dir wieder besser geht, liebe Kerstin. Befolge nun den Rat deines Doc und beginne mit allem langsam. Du kannst das Gewicht anschliessend besser halten, wenn du langsam abnimmst. Und den Rücken sollst du natürlich auch etwas mehr schonen, gell. Die Socken sind wunderschön mit den Frühlingsfarben und den passenden Namen. Ich wünsche dir einen fröhlichen Tag. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 10th, 2022 12:21:

    Ich wurde belehrt und nun muss ich es langsam noch mal von vorn beginnen. Aber erst mal muss ich die wackligen Beine wieder hin bekommen. Der leichte Schwindel, den ich habe, der wird leider auch bleiben. Kommt vom Lagerungsschwindel, den ich vor über 2 Jahren mal hatte. Ich werde alt 🙂
    Liebe rüße zu dir in die Ferne, bei uns lacht heute endlich mal die Sonne. Wie Frühling.

    [Antwort]

  4. Grit:

    Liebe Kerstin,
    deine bunten Socken versprühen schon auf den ersten Blick gute Laune und die ausgewählten Namen tun ihr Übriges dazu.
    Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und beim nächsten Abnehmversuch, geh es langsamer an! Viele Grüße, Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 10th, 2022 12:23:

    Der Name stand von Anfang an fest, nur leider war die Umsetzung mit dem Foto nicht so doll 🙂 Wird wieder, wird immer wieder.
    Die Mini-Runde in die Aue habe ich geschafft, wenn auch mit wackligen Beinen. Beim kurzen Plausch mit der Nachbarin konnte ich mich am Zaun abstützen 🙂
    Hab auch du einen guten Nachmittag, dass sich die Schmerzen in Grenzen halten liebe Grit. Ich denk an dich.

    [Antwort]

  5. Traudi:

    Liebe Kerstin,
    da hast du ja allerhand durchgemacht.
    Aber das wichtigste ist, dass bei dir alle Organe usw. in Ordnung sind.

    Und deine Socken sind wie immer der absolute Hammer. 🙂

    Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung.
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 10th, 2022 18:48:

    Liebe Traudi. Heute habe ich in der Mittagssonne eine erste Mini-Runde in die Aue gedreht. Mit zitternden Beinen bin ich daheim angekommen, aber ich habe es geschafft. Ich dachte, dass ich schneller wieder auf die Beine komme. Aber es dauert halt.
    Das nächste Paar Socken ist angenadelt 🙂
    Liebe Abendgrüße zu dir.

    [Antwort]

  6. Morgentau:

    Ja, liebe Kerstin, wir müssen wohl lernen und akzeptieren, dass unsere Körper (und Psyche in meinem Fall) oftmals nicht (mehr) so wollen, wie wir. Wir müssen noch mehr aufpassen, um Dinge zu vermeiden, für die wir dann wieder wochenlang büßen müssen. Leider funktioniert das nicht immer. Aber ich will auch nicht aufgeben. Es muss wieder anders werden.

    Die Socken sehen wieder so schön aus. Du setzt deine Inspirationen immer gekonnt um, das gefällt mir sehr!!!!

    Ganz liebe Grüße zu dir
    von der anderen Schwindelin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 10th, 2022 18:51:

    Ich habe gerade deine Antwort bei dir gelesen liebe Andrea. Panik, ja die kann einen befallen. Angst, im Laden plötzlich vom Schwindel übermannt zu werden. Panik, dass es beim Autofahren schummerig wird (ist mir vor 3 Wochen passiert). Bei dir ja viel schlimmer als bei mir. Und dann die Aussicht, dass es nie anders sein wird …
    Aber ich habe eine erste Runde in die Aue gedreht. An jeder Bank habe ich mich gesetzt. Ich habe es geschafft, wenn auch die Kräfte am Ende nachgelassen haben. Ab Montag muss es wieder gehen, aber ich kann am Schreibtisch sitzen 🙂
    Das nächste Paar Socken ist angestrickt, wieder knallig bunt. Das macht Freude beim Stricken.
    Liebe Abendgrüße zu dir.

    [Antwort]

  7. Bellana:

    Ja, regelmäßig Sport und Bewegung in kleineren Mengen ist wohl besser als dem Körper zu viel zuzumuten. Du wirst sehen, 20 km sind dann mit dem Rad kein Problem mehr.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 10th, 2022 18:52:

    Auf der Straße fahre ich seit Jahren kein Rad mehr, soll ich auch nicht auf unseren holprigen Pisten hier. Und 20 km auf dem Ergometer sind zuviel, ich soll maximal 45 Minuten fahren. Aber erst nach einer langen Eingewöhnungsphase. Es kann also dauern, aber ich werde wieder anfangen.
    Liebe Abendgrüße zu dir Bellana.

    [Antwort]

  8. Elke (Mainzauber):

    Liebe Kerstin,
    ich wünsche dir weiterhin gute Besserung. Man kann das mit dem Abnehmen nicht übers Knie brechen. Du musst dir immer klar machen, dass du dir die Kilos ja auch nicht von heute auf gleich zugelegt hast. Also mach langsam und höre auf deinen Körper.
    Herzliche Grüße – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 11th, 2022 09:26:

    Hallo liebe Elke. Man möchte ja so gern erst mal merken, ob es überhaupt funktioniert und man abnimmt. Also erst mal schnell paar Kilos und dann kann es ja langsamer gehen. Nun fange ich noch mal von vorne an, aber noch sind die Beine schwach, es dauert.
    Nach herrlichem Sonnenschein gestern Mittag schneit es nun bei uns.
    Liebe Grüße zu dir in den Freitag.

    [Antwort]

  9. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    ein Glück, dass der Arzt Entwarnung gegeben hat, freu mich sehr, das zu lesen. Und dass die Medikamente auch gleich gegen den „Hexenschuss“ geholfen haben. Es ist aber auch schwierig, finde ich, sowas langsam anzugehen. Ich bin da absolut nicht geduldig – das hätte mir also auch passieren können. Nun wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg ..er wird sich einstellen, auch wenn du es langsamer angehen läßt – und dann wird er auch dauerhaft sein.

    Deine schönen Socken und das landwirtschaftliche „Stilleben“ dazu finde ich einfach klasse 🙂 🙂

    Ganz liebe Grüße zu dir,
    und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 11th, 2022 17:28:

    Danke liebe Ocean für deine Wünsche und Grüße. Am Wochenende ist noch schonen angesagt, dann werde ich es langsam wieder versuchen. Noch werden die Beine schwach bei Belastung, aber es muss gehen. Ich muss wieder auf Arbeit.
    Socken sind schon wieder neu angefangen, ich kann nicht anders 🙂
    Liebe Grüße ins Wochenende zu dir und Greta.

    [Antwort]

  10. Harald:

    Hallo Kerstin,

    alled mit Maß und Ziel. Ich finde es gut, dass dir organisch nichts fehlt und du es „nur“ übertrieben hast. Da war wohl der Ehrgeiz zu groß. Deinem Körper war es offensichtlich auch zu viel.
    Bei mir ist es genau das Gegenteil. Ich müsste mehr für meinen Körper machen und tue es nicht. Mir bringt Sport nichts. Am Wochenende waren wir im Schwarzwald und sind im Schnee gelaufen. Vier Kilometer habe ich geschafft, dann war Ende der Fahnenstange. Körperlich erschöpft, In Schweiß gebadet, kurzatmig. Demnächst habe ich einen Termin beim Kardiologen. Mal sehen was dort als Ergebnis rauskommt.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend.
    Harald

    Sei achtsam auf dich.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 23rd, 2022 19:46:

    So ging es mir ja letztes Jahr auch Harald. Aber beim Kardiologen war alles okay, ich sollte abnehmen und Ausdauersport treiben. Hihi – das Ergebnis kennen wir ja nun 🙂
    Also alles noch mal von vorn, ich habe ganz langsam wieder angefangen und esse auch wieder mehr. Auf Fleisch soll ich nicht verzichten 🙂
    Ich hoffe, dass auch bei dir alles gut ist und du gesund bist!
    Liebe Abendgrüße von mir zu dir.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.9.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates