Träumerle

Der Blog zur Aue

Sport und Essen

Zwangspause. 8 Wochen lang bin ich jeden Tag eisern 20 km mit dem Ergometer gefahren.
Ich habe meine Ernährung umgestellt. Keine Wurst, kein Kuchen, nur selten mal ein Bier am Abend, viel Salat und Gemüse. Nur am Wochenende gönne ich mir eine Pizza und richtiges Essen.

Nun spielte der Kreislauf nicht mehr mit. Es ging mir am Wochenende so schlecht, gestern war ich beim Arzt. Keine Ursache zu finden. Herz, Lunge, Blutdruck, Zucker – alles in Ordnung. Keine Anzeichen für einen beginnenden Infekt.
Ein paar Kilo habe ich bereits abgenommen, vielleicht war es zu schnell bzw. die 20 km jeden Tag waren zuviel. Ich soll nun mal nichts tun und was Schönes essen 🙂
Heut geht es mir besser, aber die Beine sind noch immer Pudding und ich bin so matt.
Donnerstag muss ich wieder zum Arzt.

Mauz sein Auge ist wieder schlimmer geworden. Mein Mann war gestern bei der Tierärztin.
Der Augendruck ist zu hoch, es ist auch immer noch Eiter im Augapfel. Nun bekommt er Tropfen und in zwei Wochen müssen wir wieder hin.

Alles blöd gerade. Ich mach noch ein Weilchen Pause, geht nicht anders.

25 Kommentare

  1. Silvia:

    Liebe Kerstin,
    es tut mir so leid, dass es dir gesundheitlich nicht gut geht. Vielleicht war die Umstellung mit Radeln und gleichzeitiger Diät doch etwas zu viel. Wenigstens hast du ein paar Kiloverloren, Das ist immerhin ein kleiner Erfolg. Eine Pause tut dir sicher gut und bringt dich nach einer Weile wieder auf die Beine. Geh das alles etwas langsamer an, damit dein Körper nicht überfordert wird. Langsamer, aber steter Gewichtsverlust verhindert zudem den gefürchteten JoJo-Effekt. Dass das Auge von Mauz auch wieder schlechter heilt, ist ebenfalls traurig. Ich hoffe ganz fest, dass es euch beiden bald besser geht. Der Blog kann warten. Die Erholung geht vor. Gute Besserung liebe Kerstin und erhole dich gut. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 2nd, 2022 18:32:

    Danke liebe Silvia. Langsam geht es mir besser, nur leichter Schwindel und manchmal schwache Beine sind noch da. Der Blutdruck hat sich heute stabilisiert, er fiel bis gestern immer wieder unter 100. Morgen nun geht es zum Arzt, keine Ahnung was er sagen wird.
    Mauz geht es ansonsten gut, er hat mir gestern – leider – ein kleines Vögelchen gebracht. Das konnte ich nicht mehr retten 🙁
    Liebe Grüße zu dir in die Ferne.

    [Antwort]

  2. Traudi:

    Liebe Kerstin,
    ich hab dich schon bewundert, dass du so eisern durchhältst. Aber das war wohl zu viel auf einmal. Höre auf deinen Körper, der sagt dir, was er braucht oder was zu viel ist.
    Weiterhin gute Besserung!
    Liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 2nd, 2022 18:34:

    Ich weiß nicht ob es das wirklich war Traudi. Leichter Schwindel ist noch da, obwohl ich gut esse und kaum was mache. Morgen weiß ich mehr, wenn ich beim Arzt war. Komischerweise ging der Blutdruck immer unter 100, wenn ich mich betätigt habe. War vor einem Jahr umgekehrt. Bei jeder Belastung ging er hoch auf 180, jetzt das Gegenteil.
    Liebe Grüße zu dir.

    [Antwort]

  3. Brigitte Berft:

    Ja, die Kilos purzeln immer schwerer je älter man wird.Aber das war vielleicht doch ein bisschen viel auf einmal. Ich wünsche dir gute Besserung, erhole dich gut. Und auch dem Kater Mauz wünsche ich, dass das Auge endlich ausheilt

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 2nd, 2022 18:35:

    Bei mir müssen noch viele Kilos purzeln, ehe ich wieder ein normales Gewicht habe. Zuviel habe ich in den letzten Jahren zugenommen. Ich werde es langsamer angehen, zweifle aber, ob es wirklich am Sport und dem Essen liegt. Ich esse, ich trinke, ich mache kaum was und trotzdem sind Schwindel und leichtes Zittern in den Beinen noch da. Morgen geht es zum Arzt und da werden wir reden.
    Danke für die guten Wünsche, auch für Mauz.

    [Antwort]

  4. Elke (Mainzauber):

    Liebe Kerstin,
    es ist nie gut, wenn man die Dinge übertreibt, selbst wenn sie für sich genommen gesund sind. Also gönne dir mal eine Pause und geh es anschließend langsamer an. – Das mit dem Kater tut mir auch leid.
    Alles Gute euch beiden und liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 2nd, 2022 18:38:

    Liebe Elke. Ich hatte keine Probleme beim Radfahren, habe mich am Gemüse satt gegessen. Und dann von einer Sekunde auf die andere wurden die Beine weich, ich fing an zu zittern und der Blutdruck war unter 100. Jetzt ist er normal, aber richtig gut geht es noch nicht. Werde hören, was der Arzt morgen sagt oder vorschlägt.
    Mauz geht es ansonsten gut, es könnte wirklich bald mal ein Ende haben mit dem Auge.
    Liebe Abendgrüße zu dir.

    [Antwort]

  5. Trude:

    Mache eine Pause von Allem und gönne dir was Schönes, liebes Träumerle. Gute Besserung dir und dem Mauz. Liebe Grüße, die Trude. PS: ein S…wetter ist das, aber Schnee wäre auch nicht so dolle. *lach*

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 2nd, 2022 18:47:

    Ich habe heute sogar Schokolade genascht liebe Trude 🙂 Hatte Appetit und dem sollte man auch nachgeben.
    Hilfe, Schnee mag ich nicht. Obwohl irgendwie was fehlt zum Winter, muss ja nicht viel sein. Aber so ganz ohne Schnee und Kälte, das ist nicht gut.
    Vielleicht kommt ja noch was, bis Ende März ist noch ein Weilchen hin.
    Liebe Grüße zu dir durch die Heide.

    [Antwort]

  6. Morgentau:

    Ach, liebe Kerstin, das tut mir so leid. Das war sicher ein Schreck. Da will man dem Empfehlungen folgen und sich gesund ernähren, mehr bewegen etc., und dann so was. Das wirft einen gleich zurück, gell? Ich versuche mich auch gerade darin, bewusster zu ernähren und mich mehr zu bewegen, zumal ich nur im HO schaffe, und trotzdem habe auch ich ständig Rückschläge. Einmal diese Woche ganz schlimm, da war es fast wie damals, als alles begann und ich ins Krankenhaus musste. Da fragt man sich echt, was man verbrochen hat oder noch machen soll? Oder ist es doch nur die Psyche, weil die Zeit einfach so verrückt und belastend ist? Das glaube ich manchmal schon. Wir wollen es uns selbst nicht eingestehen, dass uns alles mehr balstet, als wir glauben.

    Liebe Kerstin, ich wünsche dir gute Besserung, dass sich alles bald wieder stabilisiert.
    Und dem armen Mauz auch alles alles Liebe. Fühlt euch lieb umarmt!
    Ganz liebe Grüße, Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 3rd, 2022 17:00:

    Danke Andrea für deine lieben Worte. Heute war ich wieder beim Arzt. EKG in Ordnung, nun morgen früh zum Blutziehen. Keine Ahnung, vielleicht fehlt dem Körper irgendein Stoff. Ich habe wenigstens keine Übelkeit mehr, keine Kopfschmerzen, der Blutdruck hat sich normalisiert. Nur noch matt und zittrige Beine.
    Ich muss auch immer an dich denken und wie es dir wohl geht, es ist schon schlimm. Wir trinken nicht, wir rauchen nicht, trotzdem erwischt es immer die Guten.
    Mauz geht es ansonsten gut. Er frisst, er schläft, er kommt schmusen und balgt sich mit Theo.
    Liebe Grüße zu dir und dem Tigerle.

    [Antwort]

    Morgentau Antwort vom Februar 4th, 2022 09:33:

    Danke für die Grüße ans Tigerle, da wird er sich freuen!
    Schon seltsam, dass deine Symptome den meinen gleichen. Ich war ja auch so erschöpft und hab ständig gezittert, konnte mich nicht auf den Beinen halten. Und selbst jetzt geht es mir manchmal noch so nach dem Aufstehen.

    Ach, wer weiß, was manchmal so dahinter steckt.
    Ich wünsch dir jedenfalls weiterhin gute Besserung und dass dir bald geholfen wird oder der Körper sich selbst wieder normalisiert.

    Bin froh, dass es Mauz ansonsten gut geht. Das ist doch, was zählt.
    Die Daumen bleiben jedenfalls fest für euch gedrückt!!!!! *umärmel*

    [Antwort]

  7. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    puh, das klingt heftig, und ich hab gerade deine Kommentar-Antworten gelesen, dass du gar nicht sicher bist, ob es wirklich an zu viel Sport bzw. der gesamten Umstellung liegt.

    Für deinen Arzttermin heute drücke ich dir fest die Daumen, und wünsche dir von ganzem Herzen, dass sich alles schnell wieder normalisiert. Auf jeden Fall sind 20 km pro Tag eine super Leistung ..!

    Ich mach grad außer Gassirunde gar nichts .. außerdem im Home Office, also noch weniger Bewegung – habe vermutlich null Muskelkraft mehr, weil ich so sportfaul bin, und Rücken, Hüfte, Becken etc. tun dauer-weh. Nächste Woche ist bei mir auch Doc angesagt, vielleicht verschreibt er mir wieder Physiotherapie.

    Ganz liebe Gutebesserungswünsche für dich und natürlich auch für Mauz, dass sein Auge schnell wieder ganz OK ist..das belastet ja noch zusätzlich, man fühlt und leidet doch immer mit.

    Es grüßt dich lieb
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 4th, 2022 09:10:

    Liebe Ocean. Das EKG gestern beim Arzt war in Ordnung. Nun war ich heute früh zum Blutziehen, Auswertung ist am Dienstag.
    Ich habe 1 Pfund zugenommen durchs Nichtstun 🙁 Aber die Beine sind noch immer schwach, obwohl ich viel trinke und normal esse.
    Mauz geht es gut. Die Ärztin meinte ja, dass das Auge vielleicht trüb bleibt, sieht schon komisch aus. Nun bekommt er täglich Augentropfen gegen grauen Star. Wir werden sehen, ob es was bringt.
    Komm gut ins Wochenende, Winter ist keiner in Sicht, die Natur denkt schon an Frühling. Zum Spazieren fehlt mir die Kraft, also muss ich drinnen bleiben.

    [Antwort]

  8. Harald:

    Liebe Kerstin,

    du machst wieder Sachen. Du kennst doch sicher den Spruch „Allzuviel ist ungesund“. Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich mache viel zu wenig.

    Ich drücke dir die Daumen, dass dein Arzt die Ursache deiner Beschwerden zeitnah findet. Auf jeden Fall gute Besserung für dich und natürlich auch für Mauz.

    Denk an DICH und werde bald gesund.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 4th, 2022 09:11:

    Danke Harald. Geht schon besser, aber noch nicht gut. Zittrig, die Beine sind schwach. Habe sogar 1 Pfund zugenommen diese Woche. Das ärgert mich.
    Am Dienstag kann ich zur Auswertung vom Bluttest, bis dahin muss ich warten und grübeln, was es denn nun sein könnte.
    Liebe Grüße zu dir ins Wochenende, vielleicht drehe ich doch mal eine kleine Blogrunde.

    [Antwort]

  9. Gudrun:

    Liebe Kerstin,
    gönn dir die Pause und erhole dich gut von all den gegenwärtigen Widrigkeiten. Manchmal ist so etwas dringend geraten. Ich hoffe, dass du dich wieder richtig erholen kannst und dass es auch dem Katerchen wieder richtig gut geht.
    Das ist aber jetzt auch viel, was auf einen reintrommelt.
    Ganz liebe Grüße schicke ich dir.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 9th, 2022 18:18:

    Danke Gudrun, es geht mir inzwischen besser. Nun muss ich wieder ganz fit werden, dann darf ich wieder Sport machen 🙂
    Liebe Grüße zu dir nach Leipzig.

    [Antwort]

  10. Lina:

    Moin liebe Kerstin,
    oh ja, 20 km sind eindeutig zu viel. Und bitte, Du musst genug essen.
    Gute Besserung für Dich und natürlich auch für Mauz.
    Viele liebe Grüße,
    Lina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 9th, 2022 18:19:

    Das hat mir der Arzt inzwischen auch erklärt, wir haben alles besprochen. Nun muss ich wieder kräftig werden und dann geht es wieder los, aber anders.
    Mit Mauz gehen wir nächsten Montag wieder zur Kontrolle.
    Liebe Grüße zu dir ans Meer.

    [Antwort]

  11. Kelly:

    Tja – mit Gewalt geht nix.
    Liebe Kerstin,
    Geduld und Ausdauer ist auch nicht meine Stärke, doch es hilft nichts auf dem Weg zum Ziel.
    Zu Beginn der Umstellung meiner Ernährung war ich auch zu krass, inzwischen bezeichne ich mich als Flexitarier/in :).
    Es ist einfacher im Alltag nicht so streng zu sich zu sein.
    Alles etwas bewusster angehen und vor allem nicht wieder in alte Muster verfallen.
    Für dich und Mauz alles Gute!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 10th, 2022 12:18:

    Hallo Kelly. Du fährst ja sowieso viel Rad, ich seit Jahren gar nicht mehr. War echt zu schnell zu viel, ich wurde belehrt.
    Nun muss ich warten, bis die wackligen Beine wieder wollen und dann geht es ganz langsam wieder los.
    Mit Mauz muss ich am Montag zur Ärztin, aber sein Auge wird wohl „entstellt“ bleiben. Hauptsache nicht entzündet.
    Liebe Grüße zu dir, wir haben heute endlich mal Sonnenschein.

    [Antwort]

  12. Fraukografie:

    Huhu liebe Kerstin,

    uih, da war ich mal wieder einige Zeit nicht auf Blogrunde und jetzt muss ich leider lesen, dass es dich aus den Schuhen gehauen hat.

    Ich lese mich mal jetzt nach oben durch.

    Gute Besserung an dich !

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 2nd, 2022 18:12:

    Ja leider, aber jetzt geht es mir wieder gut. Ich fahre jeden Tag erst mal nur 10 Minuten Rad und mache Gymnastik. Und esse 🙂
    Liebe Grüße auch zu dir.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.9.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates