Träumerle

Der Blog zur Aue

Weiter Sorgen um Mauz

Wir müssen uns weiter um Mauz sorgen. Heißt um sein Augenlicht.
Durch die Verletzung hat sich nun die Hornhaut entzündet, was zur Erblindung führen kann.
Er bekommt so viele Medikamente, wir müssen immer wieder zur Tierärztin, aber ich hoffe.

Nun haben wir das Wochenende vor uns und am Montag schauen wir wieder.

Theo erholt sich auch langsam, er hat eine geprellte Rippe. Unsere Enkelin ist ganz vorsichtig zu ihm. Niedlich anzuschauen, aber lieber wären uns natürlich die zwei Raufbolde im gesunden Zustand.

14 Kommentare

  1. Morgentau:

    Das ist so traurig, liebe Kerstin. Und es tut mir so leid, dass ihr nun wieder so viele Sorgen habt. Ich weiß, wie sehr das einem zusetzt. Ja, da wünschte man sich lieber mehr Turbulenz als den kleinen Schatz so leiden sehen zu müssen. Man kann nur hoffen, dass es ihm selbst gar nicht so viel ausmacht, wie wir vielleicht meinen.
    Aber ich hoffe und drücke ganz fest die Daumen, dass doch noch alles gut wird!!!!!

    Liebe mitfühlende Grüße,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 21st, 2021 17:42:

    Danke Andrea. Morgen wissen wir wieder mehr. Einen Tag geht es ihm gut und er frisst und ist draußen, am nächsten Tag hängt er wieder durch, frisst nicht. Auch wenn er das Augenlicht verliert, so ist das nicht so schlimm wie vielleicht noch Komplikationen und OP oder so. Hoffen wir!
    Liebe Abendgrüße von mir zu dir.

    [Antwort]

  2. Brigitte Berft:

    Sind denn bei deinem Mauz beide Augen betroffen?
    Ansonsten kommen Katzen gut zurecht. Es wäre natürlich schlimm für einen Freigänger wenn er nicht mehr raus könnte. Dann hoffe ich mal das Beste für ihn und für dich.
    Bleib gesund und hab ein schönes Wochenende

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 21st, 2021 17:44:

    Es ist nur ein Auge Brigitte. Damit kann er leben. Ich hatt nur Angst, dass es Komplikationen gibt und vielleicht ein Eingriff notwendig wird. Dem ist erst mal nicht so. Nun warten wir noch bis morgen und dann wissen wir mehr, ab 16.00 Uhr können wir kommen.
    Liebe Abengrüße zu dir.

    [Antwort]

  3. Elke:

    Ach Gott, der arme Kerl! Ich drück mal ganz fest die Daumen, dass man das Auge retten kann und es ihm bald wieder gut geht. Ich leide richtiggehend mit, wenn ich so etwas lese.
    Liebe Grüße – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 21st, 2021 17:46:

    Du weißt wie man sich fühlt Elke, du hattest auch Miezen und Sorgen, wenn es ihnen nicht gut ging.
    Man weiß ja auch nicht wie er selbst fühlt. Er putzt sich das Auge, mal frisst er gut und mal den ganzen Tag nicht, immer wieder anders.
    Morgen Abend werde ich dann mal kurz berichten, was die Ärztin gesagt hat.
    Komm gut in den Abend liebe Elke.

    [Antwort]

  4. Kelly:

    Freud und Leid liegen immer so dicht beieinander, deine Mitbewohner machen es sich und dir schwer.
    Armer Mauz, der kleine Kerl hat schon einiges mitgemacht, scheint ein großer Kämpfer zu sein auch im und ums Leben!
    Fühl dich gedrückt und hoffe auf bessere Zeiten!
    LG Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 21st, 2021 17:48:

    Er ist ein Kämpfer, musst er sein auf der Straße. Und nun hat er schon das vierte Mal eine Verletzung davon getragen. Aber das Auge ist eben besonders schlimm. Erst hat er sich gewehrt, nun erduldet er die Medikamentengabe ins Maul und auch die Salbe ins Auge. Er muss das schaffen, aber ein Auge zu verlieren ist nicht so schlimm wie beide.
    Liebe Grüße zu dir Kelly.

    [Antwort]

  5. Harald:

    Hallo Kerstin,

    ich hoffe, dass bei euren beiden Raufbolden bald wieder alles in Ordnung kommt.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 21st, 2021 17:48:

    Danke Harald, das hoffen wir alle. Morgen Abend wissen wir dann wieder mehr. Bis dahin heißt es noch bangen und hoffen.
    Viele Grüße zu dir in den Abend.

    [Antwort]

  6. Silvia:

    Liebe Kerstin, ich habe bis zum August zurückgeblättert und alle deine Beiträge nachlesen. Und nun bin ich bei Mauz und Theo angelangt. Es tut mir so leid, dass die beiden verletzt sind. Theo’s Rippen werden zum Glück wieder heilen. Aber bei Mauz sieht es besorgniserregend aus. Ich leide mit dem kleinen Wildfang und hoffe, dass das Auge gerettet werden kann. Die Tiermedizin ist inzwischen weit fortgeschritten. Möge der „tapfere Kämpfer“ sich für eine Weile im sicheren Zu Hause schonen und folgsam alles mitmachen, was Kerstin und die Tierärztin anordnet. Ich drücke aus der Ferne die Beiden ganz fest. Alles Weitere per E-Mail. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 21st, 2021 17:51:

    Danke liebe Silvia. Theo hat heut wieder ein Mäuslein angebracht, es geht im besser. Mauz schläft fast den ganzen Tag und geht nur mal kurz raus. Ist mir auch recht so.
    Er hat nun schon die 4. Verletzung. 1 x Ohr, da war Johnny noch da und hat es ihm sauber geleckt. Letztes Jahr 2 x Verletzung durch Biss im Nacken, das hat auch lange gedauert. Und nun das Auge, was am schlimmsten ist. Aber vielleicht schaffen wir das, es dauert nur so lange.
    Danke für deine Mail, ich denk an dich!

    [Antwort]

  7. Gudrun:

    Ja, da leidet man immer mit. Ich kenne das. Ich hoffe, dass beiden Katzen geholfen werden kann und es ihnen bald wieder gut geht.
    Bei uns am Haus irrt eine ausgesetzte Katze herum. Sie tut mir so leid, aber ich kann sie nicht aufnehmen. Solche herzlose Menschen mag ich einfach nicht.
    Alles, alles Gute für euch, liebe Kerstin.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 21st, 2021 17:52:

    Hach da fühle ich gleich wieder mit, wenn ich von einer ausgesetzten Katze höre. Sie tun einem leid, aber du hast ja auch schon ein Miezel.
    Vielleicht findet sich jemand, der sie nimmt.
    Liebe Gudrun, ich wünsche dir noch einen guten Abend.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.8.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates