Träumerle

Der Blog zur Aue

Kap Arkona

„Das“ Reiseziel schlechthin ist neben den Kreidefelsen das Kap Arkona.
Vom großen Parkplatz aus ging es mit der Kap-Arkona-Bahn zum Ziel. Man kann auch laufen, aber das war uns zu viel (Rundweg über das Fischerdorf Vitt 6 km).

Kap-Arkona-Bahn

3 Türme erwarten hier die Besucher.
Der neue Leuchtturm:

Leuchtturm am Kap Arkona

Gleich daneben befindet sich der Schinkelturm. Dieser eckige Leuchtturm war zuerst da und wurde 1902 vom neuen Turm mit Leuchtfeuer abgelöst.

Schinkelturm

Dass ich aber auch immer auf lustige Gesellen treffen muss 🙂

Der Blick zum Meer hinaus. Ein Abstieg wurde gesperrt, hier gab es vor 10 Jahren den letzten großen Abbruch, bei dem leider ein kleines Kind verschüttet wurde.
Genau wie an den Kreidefelsen arbeitet die Natur und es gibt immer wieder Abbrüche.

Am Kap Arkona

Dann sind wir am Meer entlang gelaufen zum Fischerdorf Vitt.
Der Leuchtturm noch mal aus der Ferne:

Vorbei kommt man am Peilturm, den man auch besteigen kann. Aber genau wie bei den anderen Türmen war Schlange stehen angesagt, da haben wir drauf verzichtet.

Peilturm

Zwischendurch wurde kurz Rast gemacht, um den Ausblick zu genießen und meinen Rücken zu schonen.

Blick zum Kap Arkona

Dann kamen wir im winzigen Fischerdorf Vitt an. Oh je, Menschen über Menschen. Aber es war so schön da. Die Sonne schien, es gab leckere Fischbrötchen, man nahm aus Platzmangel auf großen Steinen am Ufer Platz.

Zugvögel konnte man vermehrt beobachten.
Die einen ziehen in die eine Richtung, die anderen fahren in die andere.

Ein Haus wurde gerade neu eingedeckt, da musste man doch eine Weile zuschauen.

Haus in Vitt

Von Vitt aus sind wir dann mit der kleinen Bahn wieder zurück zum Parkplatz gefahren.

Insgesamt war dies ein sehr schöner Tag, empfehlenswert!

14 Kommentare

  1. Harald:

    Hallo Kerstin,

    endlich mal ein Bild von eurem neuen Auto. 😉 Wenn es nicht so weit von uns entfernt wäre, wäre Rügen auch mal ein Ziel. Schöne Landschaften, gute Luft und Sonne – was will man mehr.

    Ich hoffe dein Rücken hat den Urlaub gut überstanden.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 1st, 2021 15:17:

    Wir sind zum ersten Mal mit so einer kleinen Bahn gefahren. Bis jetzt haben wir uns so was verkniffen 🙂 Dass es auch Pferdekutschen gibt haben wir erst zwischendurch bemerkt.
    Der Rücken hat alles gut überstanden, war aber auch wirklich anstrengend mit dem vielen Laufen jeden Tag.
    Liebe Grüße in die neue Woche, bei uns ist es heut grau und nass.

    [Antwort]

  2. Morgentau:

    Was für schöne Erinnerungen, liebe Kerstin. Danke dafür!
    Die Aussicht ist grandios. Dort hätte ich auch ein Weilchen verharrt und nur meine Blicke schweifen lassen und die Luft genossen. Auch so ein Moment, den man festhalten möchte.

    Hab noch ein schönes, entspanntes Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 1st, 2021 15:18:

    In Vitt war es so schön. Ich konnte nur nicht fotografieren am Strand, da massenhaft Leute da waren und überall auf den großen Steinen saßen. Unsere Sitzkissen hatten wir immer dabei und Getränke. Ja von solchen Momenten kann man lange zehren, man ruft sie sich immer wieder ins Gedächtnis zurück.
    Liebe Grüße zu dir Andrea.

    [Antwort]

  3. Grit:

    Hallo Kerstin,
    Dein Beitrag weckt schöne Urlaubserinnerungen bei mir, danke fürs Teilhaben. Das kleine Dörfchen Vitt ist zauberhaft ebenso der traumhafte Ausblick vom Kap Arkona. Einen schönen Sonntagabend und viele Grüße. Grit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 1st, 2021 15:19:

    Aber wohnen möchte ich nicht in Vitt. Im Winter sicher einsam ohne Touristen, aber so werden die paar Häuser doch jeden Tag belagert und bestaunt.
    Angeblich gibt es nur noch einen einzigen Fischer, der jeden Tag hinaus fährt.
    Liebe Grüße zu dir Grit.

    [Antwort]

  4. Traude "Rostrose":

    Oh, das sieht wirklich schön aus, liebe Kerstin! Und weißt du was, mit der süßen blau-weißen Bahn und all dem blauen Himmel könnest du dein Posting auch wunderbar bei Annes Projekt All good Things are blue“ verlinken: https://www.wortperlen.de/kommentare/projekt-all-good-things-are-blue-n-176-09….10069/
    Passt dort prima dazu. (Und ich glaube, dass sogar der Käptn, mit dem du da kuschelst eine blaue Uniform trägt… Aber EIN „Blau“ ist sowieso genug für die Verlinkung ;-))
    Alles Liebe und schönen Feiertag!
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/10/italien-reisebericht-toskana-ankommen.html

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 1st, 2021 15:20:

    Manchmal passt eben alles 🙂 Grauer Himmel wäre wirklich nicht schön gewesen 🙂
    Mein Mann rollt schon immer mit den Augen, wenn ich sage „Spaßbild machen“. So was muss sein und ich habe immer Spaß daran.
    Liebe Grüße zu dir in die erste November-Woche Traude.

    [Antwort]

  5. Elke:

    Liebe Kerstin,
    da hast du diesmal aber wirklich sehr viele schöne Dinge erlebt. Das hat bestimmt gut getan. Und die Erinnerung daran wird hoffentlich noch eine Weile vorhalten.
    Herzliche Grüße und pass auf dich auf – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2021 17:48:

    Das stimmt Elke. Wir waren vor 12 Jahren das letzte Mal auf Rügen und wollten möglichst viel wiedersehen.
    Dafür haben wir ja im Sommer in Boltenhagen so viel gefaulenzt am Strand 🙂
    Liebe Grüße zu dir.

    [Antwort]

  6. Astrid Berg:

    Guten Abend, liebe Kerstin,
    schöne Fotos hast Du uns mitgebracht.So strahlend blauer Himmel, man bekommt direkt Sehnsucht. Bei uns war wohl gestern der letzte sonnige Tag, denn heute hat es geregnet und es war trüb.
    Wir haben im Spreewald auch eine solche Bimmelbahn, genannt: Rumpel-Guste. Vor ein paar Jahren habe ich mit meiner Mutter an deren Geburtstag eine Fahrt damit unternommen.
    Das Decken eines Schilfdaches hätte mich auch zum Stehenbleiben und Beobachten verführt. Das sieht man nicht aller Tage und ist sicherlich total interessant.
    Hoffentlich hält der Erholungseffekt dieser Reise noch ein wenig an.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und eine gute Woche.
    LG
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2021 17:49:

    Hallo Astrid. Rumpel-Guste? Da muss man doch voll lachen bei diesem Namen 🙂 Auf Rügen gibt es den „Rasenden Roland“, den zeige ich noch. Hach je, ich werde gar nicht fertig mit berichten 🙂
    Es ist schon eine Schinderei mit dem Schilfdach, aber es hält lange an.
    Liebe Grüße zu dir, auch hier regnet es und ist kalt und grau. November halt.

    [Antwort]

  7. Fraukografie:

    Huhu liebe Kerstin,

    das war ja ein schöner Ausflug.

    Die Türme geben aber auch wunderbare Motive ab.

    Aber was ist das für ein komisches Etwas mit den Maskenköpfen oben drauf ? *lach*

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 2nd, 2021 17:51:

    Liebe Frauke. Da haben Künstler ein paar Werke aufgestellt. Wir sind da aber nicht extra drum geschlichen. Ich fand die Perspektive aus der Ferne witzig.
    Liebe Abendgrüße zu dir. Huch ist das jetzt schon finster draußen 😯

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.8.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates