Träumerle

Der Blog zur Aue

Zoo Hoyerswerda

Am nächsten Tag hatten wir wieder zwei Ziele vor uns.
Der Zoo Hoyerswerda war der erste Anlaufpunkt. Nicht so riesig, aber sehr sauber und vor allem kinderfreundlich.

Spaß muss sein

Und immer schön auf die Schilder achten bzw. den Rat auch befolgen 🙂

Wenn unsere Enkelin das nächste Mal hier ist, dann kann sie ihren Nuckel abgeben 🙂

Und nach Tigern, Lamas, Ziegen, Affen, Schildkröten, Pinguinen und Zebras kamen meine absoluten Lieblinge: Erdmännchen.

Da könnte ich ewig stehen und mich amüsieren. Ihre wachsamen Augen, ihre spitze Schnute, ihre Haltung – einfach alles so niedlich.

Sie hatten gerade Kleine. Das mittlere Tier hat gesäugt, den Kleinen kann man kaum sehen hinter dem Grasbüschel.

Und nun schaut euch denn linken Kerl an. Absolut entspannt, so ein Faulenzer 🙂

Picknick haben wir wieder gemacht. Für Kinder gab es an diesem Tag mehrere Hüpfburgen, es gab einen Grillstand. Ein rundum schöner sonniger Vormittag.
Dann ging es wenige Kilometer zurück zum zweiten Anlaufpunkt. Davon dann wieder im nächsten Beitrag.

16 Kommentare

  1. Trude:

    Die Erdmännchen sind immer fast mit das Beste im Zoo, ich liebe sie auch und die Bären…..
    Da habt ihr ja einen tollen Ausflug gemacht und das bei bestem Wetter, liebes Träumerle. Halte weiterhin durch und erfreue dich an schönen Dingen. Winke zu dir und sende liebe Grüße, die Trude.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 4th, 2021 16:39:

    Erdmännchen bringen wohl jeden zum Lächeln. Sie sind so putzige Gesellen.
    Noch 4 Tage arbeiten, dann geht es noch mal ans Meer. Hoffentlich.
    Liebe Grüße zu dir durch die Heide.

    [Antwort]

  2. Gudrun:

    Erdmännchen! Hach wie ich die liebe. Da sind dir feine Fotos gelungen. Manchmal lassen sie sich gar nicht sehen.
    Schön, dass ihr so einen Ausflug machen konntet, liebe Kerstin. Das hat bestimmt gut getan.
    Herzliche Grüße

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 4th, 2021 16:40:

    Sie hatten mehrere Kleine, das ging immer hin und her mit den putzigen Gesellen. Wir haben gleich daneben Picknick gemacht und ich bin extra noch mal hin, um auch mit dem Handy Aufnahmen zu machen.
    Liebe Grüße zu dir Gudrun.

    [Antwort]

  3. Harald:

    Alle lieben die Erdmännchen. Sie sehen so goldig aus. Dabei vergisst man ganz, dass das eigentlich Raubtiere sind.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 5th, 2021 07:58:

    Aber so süße Raubtiere – und klein 🙂
    Liebe Grüße zu dir Harald.

    [Antwort]

  4. Elke:

    Wie sich die Kommentare gleichen *schmunzel*, wer liebt die Erdmännchen wohl nicht? Nur der Bär – also der echte – sieht etwas traurig aus. Wobei es ja heißt, dass Bären absolut keine Mimik hätten, weshalb man sie so schwer einschätzen kann, wenn man ihnen begegnet.
    Herzliche Grüße – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 5th, 2021 07:59:

    Da stimme ich dir zu Elke, Bären schauen immer traurig. Man möchte sie streicheln, genau wie einen Teddybären.
    Der da im Zoo war nicht allein, ein zweiter saß weiter weg. Faul waren die Tiere grad alle um die Mittagszeit.
    Liebe Grüße zu dir in den neuen Tag, bei uns nieselt es endlich etwas.

    [Antwort]

  5. Kelly:

    An einen Zoobesuch kann ich mich kaum mehr erinnern, der letzte war in einem Park und es gab dort Erdmännchen unter der Wärmelampe :).
    Einfach umwerfend deine Fotos…
    Viel Freude bei der nächsten Ausfahrt!
    LG Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 5th, 2021 08:01:

    In einem großen Zoo war ich auch schon lange nicht mehr. Leider sind in Hoyerswerda in letzter Zeit fast alle Pinguine gestorben, es gibt nur noch wenige. Ursache unbekannt. Da das schon mal der Fall war, will man nun die Haltung dieser Tiere einstellen. Schade, die Anlage wurde erst vor wenigen Jahren komplett neu gebaut.
    Die Ausflüge waren alle schon Anfang September, die nächsten folgen bald ans Meer 🙂
    Liebe Grüße zu dir.

    [Antwort]

  6. Thomas:

    Hallo Kerstin,
    Zoobesuche gehören bei Bärbel und mir zum Pflichtprogramm. In diesem Jahr waren wir schon im Tierpark Chemnitz, im Zoo der Minis Aue und im Wildgehege Moritzburg. Vom Zoo Hoyerswerde habe ich auch schon gehört, ist aber leider etwas weit weg von uns. Also werden die nächsten Ziele wohl wieder der Tierpark Hirschfeld, der Tierpark Limbach-Oberfrohna, der Inselzoo Altenburg (klein aber fein) oder der Wilttierpark Waschleithe (gleich um die Ecke) sein.
    Es grüßen dich Bärbel und Thomas.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 6th, 2021 16:49:

    Da habt ihr aber Auswahl in eurer Nähe. Ein großer Zoo ist hier in Dresden, ein großer Tierpark in Görlitz. Oder Leipzig, aber das ist sehr weit weg von uns.
    Liebe Grüße zu euch und weiterhin Freude bei den Tierbesuchen.

    [Antwort]

  7. Traudi:

    Ich war schon lange nicht mehr im Zoo. Wäre auch mal wieder an der Zeit.
    Natürlich gibt es da auch Erdmännchen, bei denen ich nicht so schnell vorbeigehe.

    Liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 6th, 2021 16:51:

    Leider waren um die Mittagszeit viele Tier grad beim Mittagsschläfchen. Vom Faultier sah man nur ein Stück Fell, mein ebenalls geliebter Kurzohrrüsselspringer hatte sich auch verkrochen, auch das Flusspferd hatte sich irgendwo versteckt. Vielleicht beim nächsten Mal wieder.
    Liebe Grüße zu dir Traudi.

    [Antwort]

  8. Bernhard:

    Liebe Kerstin,

    Ein Zoo ohne Erdmännchen, geht einfach gar nicht …

    LG Bernhard

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 6th, 2021 16:51:

    Richtig! Die müssen sein, die bringen uns zum Lachen.
    Viele Grüße zu dir in en Nachmittag Bernhard.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.8.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates