Träumerle

Der Blog zur Aue

Nervige Socken

Wieder ist ein Paar fertig geworden. Und dieses Mal war ich echt genervt, so was hatte ich noch nie.

Tolle Farbe, schönes neues Zopfmuster. So weit gestrickt:

Aber am Ende doch aufgetrennt, weil zu eng. Beim Auftrennen gefitzt, Knoten verursacht, Faden durchgeschnitten.

Neu angefangen. Lockerer gestrickt.

Zopfmuster

Nee, wieder zu eng. Noch mal angefangen mit noch mehr Maschen.
Und? Erst Maschen fallen lassen, als zu locker befunden, wieder aufgetrennt.
Nun hatte ich die Nase voll. Also ein letzter Versuch mit einem einfachen links/rechts-Muster.

Das Ergebnis: „Rose in pink“.

Und nun muss ich Pause machen, sonst verlässt mich die Lust.
Zudem beginnt die Gartenarbeit, man möchte mehr Zeit im Freien verbringen.

Übrigens: das war mein 99. Sockenpaar. Im Dezember 2011 habe ich die ersten Socken gestrickt. Ich führe Buch und schreibe alles mit. Für wen gestrickt, wann gestrickt, welche Wolle, wieviel Maschen, wieviel Reihen Rand, wieviel Reihen Schaft, Ferse, Fuß usw. Am Ende wiege ich sie sogar und fotografiere sie.

Kommt gut in die neue Woche. Ich gehe am Montag zum Frisör 🙂

25 Kommentare

  1. Silvia:

    Liebe Kerstin,
    das war sicher anfangs kein Erfolgserlebnis. Aber schlussendlich ist das Resultat Rose in Pink trotzdem sehr schön geworden und der Frust wieder verflogen. Mit solchen Missgeschicken ärgern sich bestimmt hin und wieder auch andere emsige „Strickliesel“ herum. Willst du nicht noch die 100 schaffen, um dann im Herbst mit der neuen, 2. Staffel zu beginnen? Bei schlechtem Wetter schaffst du das locker. Ich bewundere deinen Fleiss. So viel hätte ich wohl nie geschafft. Ich wünsche dir eine schöne, sonnige Woche.
    Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 7th, 2021 18:12:

    Guten Abend Silvia. Aus Fehlern lernt man 🙂 Auf dieses Zopfmuster habe ich erst mal keine Lust und werde die Nadeln wohl erst mal ruhen lassen. Zudem muss ich noch ein Paar stricken, welches ich hier aber noch nicht zeigen kann, erst wenn es als Weihnachtsgeschenk versandt wurde. Für das 100. Paar nehme ich mir Zeit. Nun beginnt die Gartenarbeit. Letztes Wochenende haben wir einen Nadelbaum gefällt, gestern Sträucher und Bäume verschnitten. So viel haben wir ja nicht, muss trotzdem alles gemacht werden.
    Kalt war es am Wochenende, ich habe die Pflanzschalen mit den Stiefmütterchen und Primeln noch mal ins Haus geholt. Minus 4,2 nachts und grade mal 4 Grad plus am Tage. Nun soll es aber langsam wieder besser werden.
    Liebe Abengrüße zu dir in die Ferne.

    [Antwort]

  2. Traudi:

    Oh, Kerstin, ich versteh dich. Da verlässt einem die Geduld. Zopfmuster sind heimtückisch, ich habe ja wie du weißt ein Paar mit Zupfmuster, die ebenfalls zu eng sind. Deine Socken sind trotzdem sehr schön geworden und die Farbe ist super-schrill.
    Und an der Gesamt-Sockenzahl liegen wir etwa gleich. Ja, wir sind halt fleißige Mädls.

    Hab eine schöne Woche.
    Viele Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 7th, 2021 19:38:

    Ich musste immer an dich denken Traudi 🙂 Ich werde das Muster noch mal probieren, ganz in Ruhe und nochmals abgeändert. Die Socken sind für eine Dame, die die Farbe mag. Sonst würde ich solche niemals verschenken :mrgreen:
    Nun muss ich mal wieder meine Blogrunde drehen. Gestern war Gartenarbeit und heut Hausarbeit angesagt.
    Liebe Abendgrüße zu dir.

    [Antwort]

  3. Maja:

    Ach mensch, da warst du aber wieder fleißig. Ich bewundere immer wieder deine Werke. Komm gut in die neue Woche und liebe Grüße
    von Um-die-Ecke.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 7th, 2021 19:39:

    Nun muss ich mal langsamer machen, die Lust lässt nach. 3 Paar muss ich noch bis Weihnachten schaffen und ein Paar für die kleine Enkelin. Vielleicht noch ein Paar für mich, dann ist gut.
    Liebe Grüße zu dir zurück.

    [Antwort]

  4. kelly:

    Das Endergebnis überzeugt mich, vielleicht hab ich heute Chance an Wolle zu kommen.
    Dabei – im Hinterkopf hab ich gewisse Verbindungen hier im Netz, nicht zur Hilfe, doch als eventuelle Lieferanten.
    Einen Versuch gebe ich mir noch!

    So gut strukturiert wie du arbeitest werde ich nie sein, ist es ein Onlinetagebuch für Strümpfe?
    Alle Achtung!
    LG Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 8th, 2021 07:28:

    Guten Morgen Kelly. Für das 100. Paar nehme ich mir Zeit, die Luft – und Lust – ist erst mal raus. Kein Onlinetagebuch, richtig geschrieben in kleine Hefte. Mit einem A6-Heft angefangen, nun ist das zweite gleich voll. Zu den Socken kamen noch Stulpen, Schals, Dreiecktücher, Babysachen, eine Stola, 2 Decken. Muss ich extra mal zählen.
    Komm gut in die neue Woche, hier hat es etwas geschneit 🙁

    [Antwort]

  5. Klaus-Dieter Kowalsky:

    wieder schön und ein Geschenk zum Frauentag, alles Gute wünsche ich dir, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 8th, 2021 12:40:

    Die werden später verschenkt Klaus. Heut lacht die Sonne, ein schöner Tag 🙂

    [Antwort]

  6. Astrid Berg:

    Liebe Kerstin,
    da hast Du aber echte Geduld bewiesen. Ich glaube ich hätte viel früher schon aufgegeben.Mich frustriert das Auftrennen von Gestricktem schon sehr.
    99 Paar Socken, wow !!! Das ist eine großartige Leistung! Ich bin gespannt auf das 100. Paar. Das wird bestimmt ein ganz Besonderes. Strickst Du eigentlich auch Socken, die Du selbst behältst? Vielleicht solltest Du das 100. Paar behalten und in Ehren halten.
    LG
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 8th, 2021 12:42:

    Ich war aber so was von frustriert Astrid! Das 100. Paar wurde angefangen, obwohl ich erst mal Pause machen wollte. Aber zeigen kann ich es nicht, weil die Beschenkte hier mitliest und sie sehen würde. Sie weiß welche Farbe es wird und somit wäre die Überraschung weg.
    Ich gehe gleich zum Frisör, kann es kaum erwarten.
    Komm gut durch den Nachmittag, hier lacht nach Schnee am Morgen die Sonne.

    [Antwort]

  7. Grit:

    Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen…, das Endergebnis ist sehr schön geworden.
    Ich glaube Dir gut und gerne, dass Du erstmal eine Pause einlegen musst, Zeit für neue Ideen. Wir haben gestern auch im Garten gewerkelt, mein Hochbeet muss auf Vordermann gebracht werden. Hier hat es heute früh geschneit und die
    aber die Sonne hat heute Mittag alles „aufgeschleckt“, dennoch weht ein eisiger Wind. Herzliche Grüße, Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 8th, 2021 17:50:

    Hallo Grit. Ja – Schaffenspause. Aber manchmal kommt die Lust schon am nächsten Tag wieder 🙂
    Hier lag heut früh auch Schnee, der sofort schmolz in der Morgensonne. Aber kalt ist es dennoch.
    Nun sind wir beide frühlingsfrisch auf dem Kopf 🙂
    Liebe Abendgrüße zu dir.

    [Antwort]

  8. Elke:

    Liebe Kerstin,
    das ist der Hammer: 99 Paare, Wahnsinn! Da sind die Hundert ja demnächst voll. Und das Pink ist unschlagbar.
    Herzliche Grüße – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 9th, 2021 06:47:

    Für die 100 nehme ich mir Zeit, ich brauche eine Pause. Zudem wird das nächste Paar für jemanden, der hier mitliest und sie noch nicht sehen darf. Sind ein Weihnachtsgeschenk 🙂
    Liebe Grüße zu dir, hier sind wieder minus 5 🙁

    [Antwort]

  9. Traude "Rostrose":

    Ooooch, liebe Kerstin, und jetzt willst du die Hundert nicht voll machen? Aber ich verstehe, dass du nach so vielen Socken und den Schwierigkeiten, das dir das vorläufig letzte Paar gemacht hat, eine Pause brauchst. Wunderschön sehen sie in jedem Fall aus, und eche Farbknaller. Du weißt ja jetzt, wie ich Farben liebe 😉 Übrigens, weiß kam in meinem bunten Post auch vor – zu dem rosa Rock trug ich eine weiße Bluse 🙂 Schade, dass du noch keine Gleegenheit hattest, deine neuen zwei Kleider zu tragen – aber du wirst sehen, der Tag wird kommen, und dann freust du dich, dass du sie hast!
    Herzliche Rostrosengrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/03/ende-februar-anfang-marz-2021.html

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 10th, 2021 08:05:

    Hallo Traude. Ich bin schon an der 100, kann sie aber dann nicht zeigen. Sie werden ein Geschenk und die Beschenkte liest hier mit. Erst um die Weihnachtszeit, wenn sie verschickt sind, werde ich sie zeigen können.
    Liebe Traude, ich muss dich immer freischalten. Könntest du mal einen Kommentar ohne deine Verlinkung schicken zum Testen?
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  10. Angela:

    Moin Moin liebe Kerstin,

    die Socken finde ich wunderschön 🙂
    Und Du bist tapfer, ich werfe die Wolle schon nach dem 2. Fehlversuch in die Ecke *lach*.
    Manchmal harmoniert die Wolle mit dem Muster einfach nicht.

    Viele liebe Grüße
    Angela

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 10th, 2021 08:06:

    Liebe Angela. Meist wechsle ich dann auch erst mal die Farbe, aber ich wollte sie unbedingt fertigstellen. Das Zopfmuster werde ich für mich selbst noch mal probieren. Es ist so schön, aber dadurch auch sehr eng.
    Liebe Grüße zu dir in den Mittwoch.

    [Antwort]

  11. Beate Neufeld:

    Achherje, was für eine Arbeit und dann noch umsonst. Nun, das Endergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen, finde ich.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2021 08:01:

    Nach mehreren Anläufen mit dem Zopfmuster hatte ich die Nase voll, daher nur ein einfaches Muster. Aber ich werde es auf jeden Fall noch mal probieren 🙂

    [Antwort]

  12. Fraukografie:

    Uih, die sind aber wirklich pink *lach*.
    Das erste Mal eine Farbvariation aus deinen Nadeln, mit der ich mich nicht so anfreunden kann. 🙂

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 15th, 2021 13:22:

    Die Empfängerin mag die Farbe, sonst würde ich sie nie verschenken 🙂

    [Antwort]

    Fraukografie Antwort vom April 7th, 2021 07:48:

    Jeder Jeck ist zum Glück anders. 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.8.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates