Träumerle

Der Blog zur Aue

Stricksüchtig

Ich bin süchtig. Stricksüchtig. Ich muss jede freie Minute nutzen, sofort die Nadeln in die Hand nehmen. Schon während ich ein Paar stricke, sind meine Gedanken bei der nächsten Farbe, dem nächsten Muster.
Und so ist das nächste Paar fertig geworden, ein Geburtstagsgeschenk.

„Meeresrauschen“

Bei Blau muss ich immer ans Meer denken, an Wasser, Wellen, Strand.
Daher bekamen sie den Namen „Meeresrauschen“.

Das Muster lässt sich nur erkennen, wenn die Socke gestrafft ist.
Ich habe mal meinen Arm reingeschoben.

Rautenmuster

Dieses Mal habe ich mit Strickanleitung gearbeitet. Und entgegen aller Befürchtungen hat es sogar Spaß gemacht.
Das nächste Paar wurde anschließend sofort angefangen 🙂

Nebenbei wurde aber auch Hausarbeit erledigt am Wochenende. Nicht dass einer denkt ich habe nichts zu tun :mrgreen:
Sperrmüll haben wir rausgestellt, viel Schnee geschoben, Sand zum Streuen in Eimer abgefüllt. Aber nun soll es ja erst mal wärmer werden.

Kommt gut in die neue Woche, ich muss langsam wieder meine Blogrunde drehen. Die Nadeln bleiben jetzt liegen, bis ich die geschafft habe!

18 Kommentare

  1. kelly:

    Moin Kerstin,
    wenn die Arbeit Freude macht und das Ergebnis geschätzt wird ist es optimal einer Sucht nachzugeben ;).

    Schwitzige Hände bekommt man nicht bei den Temperaturen und helle Farben erlauben Muster, mir gefallen Name und Farbe, plus Deko :).
    LG Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 18th, 2021 07:45:

    Und die nächste Socke ist schon wieder zur Hälfte fertig 🙂 Ich hatte gestern viel Zeit 🙂
    Schnee wird nun tauen, da gibt es nichts mehr zu schieben. Noch mehr freie Zeit 🙂
    Komm gut in den Montag liebe Kelly.

    [Antwort]

  2. Wolfgang Nießen:

    Liebe Kerstin,
    Meereesrauschen ist ein sehr schöner Name; bei Blau muss ich auch immer ans Meer denken. Ich habe keine Ahnung vom Stricken, aber Deine Socken sehen klasse aus, und ich stelle mir vor, dass diese Arbeit auch nicht so einfach ist.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 18th, 2021 18:07:

    Ich habe spät angefangen mit dem Socken stricken. Dann kam die Freude daran und nun bin ich süchtig. Muss mal nachschauen, wie viele Paare ich bisher geschafft habe. 100 werden nicht mehr reichen 🙂 Ich schreibe alles mit.
    Komm auch du gut durch die Woche, die nun frühlingshaft werden soll.

    [Antwort]

  3. Bernhard:

    Liebe Kerstin,

    Meeresrauschensocken 🙂 Deine Sockennamen sind schon jetzt richtig lägendär, bind schon auf die folgenden Namen gespannt 😀

    LG bernhard

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 18th, 2021 18:08:

    Der Name für die nächsten steht schon fest. Und im Kopf habe ich schon die Deko dafür 🙂 Ich denke, ich werde am Wochenende das Paar geschafft haben, wenn nichts dazwischen kommt. Schnee schieben war heut noch mal angesagt, aber nun taut alles.
    Viele Grüße zu dir in den Montagabend.

    [Antwort]

  4. Grit:

    … dazu noch Sonne, Strand, Möwengeschrei und eine Prise „Ostseeglück“ perfekt.;):)
    Mal sehen, ob wir dieses Jahr das Meer rauschen hören dürfen, liebe Kerstin.
    Deine Socken sind jedenfalls toll geworden.
    Ein lieber Gruß zu Dir nach Königsbrück!
    Grit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 18th, 2021 18:10:

    Oh je, daran mag man noch gar nicht denken: Sommerferien. Wohin? Und darf man? Die Zeiten müssen auf Arbeit schon eingereicht werden.
    Ostsee und Nordsee immer wieder gern, aber es könnte auch mal wieder ein Stück weiter gehen. Doch planen kann man derzeit noch gar nichts.
    Liebe Grüße zu dir in die neue Woche Grit.

    [Antwort]

  5. Traude "Rostrose":

    Liebe Kerstin,
    deine Socken sind wirklich immer traumhaft schön und in so leuchtenden, erfrischenden Farben! Ich war noch nie stricksüchtig, aber häkelsüchtig, doch das hat sich wieder gelegt 😉 Und beim Nähen geht’s mir so wie dir …
    Pass auch auf deine Schulter auf!
    Herzlichst, Traude

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 18th, 2021 18:12:

    Gehäkelt habe ich als Kind, dann kam das Stricken. Ich weiß gar nicht mehr, wer mir das überhaupt beigebracht hat. Muss mal meine Mutti fragen.
    Bilder habe ich gestickt, ganz fein nach Zählmuster. Ein angefangenes müsste auch mal erledigt werden, aber mir fehlt die Lust. Und Taschentücher haben wir umhäkelt mit so feinem Garn, selbst beigebracht haben wir uns das. Nur nähen mag ich nicht, die Nähmaschine ist mein Feind 🙂
    Komm gut in die neue Woche und bleib gesund liebe Traude.

    [Antwort]

  6. Silvia:

    Liebe Kerstin,
    deine blauen Meeresrauschen-Socken wirken farblich so erfrischend-fröhlich während diesen etwas grauen Wintertagen. Soeben habe ich eine TV Sendung über Eishaie gesehen. Das Forschungsteam hätte deine warmen Fusswärmer nach ihrem eisigen Tauchgang bestimmt gerne angezogen. Hab noch eine gute Woche und pass auf dich auf.
    Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 19th, 2021 18:34:

    Blau ist immer irgendwie die Farbe des Meeres. Nur Kleidung trage ich kaum in Blau. Als Kind bekam ich immer blaue Sachen: Anorak, Schuhe, Pullover, Jugendweihekleid. Meine Schwester alles in Rot. Daher mag ich vielleicht heut nicht so sehr Kleidung in Blau 🙂
    Liebe Grüße zu dir Silvia.

    [Antwort]

  7. Traudi:

    Liebe Kerstin,
    bei dir müssen ja die Stricknadeln glühen! 🙂
    Also so schnell geht bei mir das Socken stricken nicht. Und weil ich meistens nebenher Fernseh gucke, kann ich kein kompliziertes Muster gebrauchen. Aber dafür sind deine Socken mit Muster schöner.
    Liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 19th, 2021 18:36:

    Ich liebe die absolute Stille, wenn ich nach dem Mittag allein daheim bin. Am Küchentisch sitzen, stricken, abschalten. Beim Fernsehen könnte ich nicht stricken. Ich mache auch immer eine Strichliste, um nicht die Reihen zählen zu müssen. Manche Muster habe ich im Kopf, wenn sie einfach sind. Aber bei dem musste ich in jeder Reihe mitschauen.
    Liebe Grüße zu dir Traudi.

    [Antwort]

  8. Morgentau:

    Du bist wahrlich ein fleißiges Stricklieschen, liebe Kerstin. Finde ich wunderbar, dass du all deinen Werken die entsprechenden Bezeichnungen gibst. Ich möchte mal alle auf einem Haufen sehen … das muss herrlich bunt aussehen.

    Ein ganz lieber Gruß zu dir,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 20th, 2021 19:29:

    Ich will sie mal zählen, schreibe alles mit. Wer welche bekommt, welche Farbe, welcher Name, wie viele Maschen, wie viele Reihen für Schaft und Fuß usw. Das nächste Paar wächst und der Name steht schon fest 🙂
    Liebe Grüße zu dir Andrea und dem Tigerle.

    [Antwort]

  9. Gudrun:

    Haha, noch so jemand Stricksüchtiges. Ich kann die Hände auch gerade nicht still halten. Und mir geht es wie dir: Die Socken sind noch nicht fertig, da denke ich schon über die nächsten nach. Ich muss viel probieren, denn ich verwusele selbstgesponnene Wolle.
    Viel Freude wünsche ich dir noch beim Stricken.
    Liebe Grüße

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 24th, 2021 13:51:

    Das ist eben das Blöde an Socken, dass man alles doppelt stricken muss. Die erste Socke macht Spaß, die zweite ist dann ein Muss. Aber nun ist das nächste Paar fertig 🙂 Alle Geburtstage erledigt, jetzt geht es wieder an Weihnachtssocken 🙂
    Komm gut durch den Nachmittag liebe Gudrun.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.7.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates