Träumerle

Der Blog zur Aue

Am See

Letzte Woche war ich mit meiner Mutti wieder mal am See der Freundschaft.

See der Freundschaft

Regen sollte ja kommen und das herrliche Wetter musste noch mal ausgenutzt werden.

Herrliche Stille, wärmende Sonne, sitzen auf der Bank und abschalten.

Libellen waren noch unterwegs, große und kleine. Aber sie sind so flink, da müsste man länger verweilen und auf eine Chance warten.
Näher kam ich nicht heran.

Libellen

Nun ist der September gleich vorbei, ein letzter Tag heut.
Ich habe Blogger-Besuch, der Jürgen – Stellinger – aus Hamburg ist mit seiner Frau wieder bei uns. Sicher machen wir einen Abstecher zum See der Freundschaft. Ich werde berichten.

14 Kommentare

  1. Bellana:

    Nun beginnt das letzte Quartal in diesem seltsamen Pandemiejahr 2020. Zum Glück hat das Wetter den größten Teil des Sommers mitgemacht und wie man auf Deinen Bildern sieht, gibt es noch immer schöne Tage, an denen man sich draußen aufhalten kann. Vielleicht geht es ja noch mit einem ‚goldenen Oktober‘ weiter.
    Bleibt weiterhin gesund.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 1st, 2020 13:10:

    Im Moment präsentiert sich der 1. Oktober sonnig. Da kann noch viel Sonne kommen, das wünschen wir uns alle.
    Am Wochenende haben wir einen Ausflug und eine Familienfeier vor, es muss also schön werden.
    Liebe Grüße zu dir in den Nachmittag.

    [Antwort]

  2. Silvia:

    Liebe Kerstin,
    Heisst der See offiziell „See der Freundschaft“, oder nennst du ihn so? Er wirkt sehr idyllisch, wie auch sonst die ganze, wunderschöne Gegend.
    Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 1st, 2020 13:12:

    Er heißt so aus DDR-Zeiten. Da war er in Beschlag der Sowjetarmee. Ich nenne ihn jedoch auch „Grünmetzsee“, weil es der Grünmetzweg ist und es da früher die Grünmetzmühle gab.
    Deine liebe Post ist angekommen 🙂 An was du nicht alles denkst liebe Silvia, vielen lieben Dank. Ich werde am Sonntag an all meine lieben Tiere denken.
    Komm gut in den Oktober, hier scheint die Sonne.

    [Antwort]

  3. Grit:

    Hallo Kerstin, das schöne Altweibersommerwetter muss ausgenutzt werden, solange es geht. Die Tage werden kürzer und am Morgen ist es richtig dunkel und bei 4 Grad ganz schön kalt, in den Geschäften wird schon die Weihnachtsware jeglicher Art präsentiert. Bin ich doch gerade erst im Herbstmodus angelangt. Schöne Bilder hast Du fotografiert.
    Viele Grüße, Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 1st, 2020 16:11:

    Und heut ist es wieder so schön. Nebel am Morgen und dann Sonnenschein. Ich war gerade mit Emilia eine Runde laufen und mit Mauz das letzte Mal zur Kontrolle wegen seiner Wunde im Nacken. Alles gut, eine letzte Spritze und nun ist hoffentlich Ruhe.
    Genieße die Sonne liebe Grit!

    [Antwort]

  4. Buchstabenwiese:

    Herrlich, liebe Kerstin.
    Ein Spaziergang dort ist bestimmt sehr erholsam.
    Schon beim Angucken der Bilder fühle ich mich entspannt.

    Ganz herzliche Grüße zu dir,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 1st, 2020 17:14:

    Da ich immer schon nach dem Mittag da hin fahre treffe ich kaum Leute. Herrlich ruhig ist es da und man hat überall Bänke stehen.
    Sei lieb gegrüßt und danke fürs Reinschauen.

    [Antwort]

  5. Morgentau:

    Was für ein schöner Ort …

    Es ist ein wahres Glück, solche wunderbaren Fleckchen vor der Haustür zu haben.

    *umärmel*

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 5th, 2020 07:31:

    Immer wieder geht es dahin, so was Schönes muss man doch genießen.

    [Antwort]

  6. Fraukografie:

    Da habt ihr die letzten Sonnenstrahlen gut nutzen können.

    Nun sind wir in der dunkleren und nasseren Jahreszeit angekommen.

    Aber Gott sei Dank hat diese ja auch ihre lichten Momente. Hoffen wir, dass sie vorwiegend an den Wochenenden vorherrschen, damit man sie auch nutzen kann. 🙂

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 5th, 2020 13:50:

    In ein paar Minuten bin ich mit dem Auto da, also keine große Reise. Und immer sieht das Wasser anders aus, dieses Mal war es total grün.
    Liebe Grüße zu dir in die neue Woche.

    [Antwort]

  7. Astrid Berg:

    Auch wir nutzen momentan jede Möglichkeit ein bisschen Sonne zu genießen. Gestern haben wir eine schöne Radtour im Spreewald gemacht. Das war auch gut so, denn heute ist es nicht nur kühler, sondern auch trüber. Naja, der Herbst macht sich halt bemerkbar. Regen hat sich für die nächsten Tage auch angekündigt. Schade, dann spielt sich das Leben wieder mehr in den Innenräumen ab.
    LG
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Oktober 5th, 2020 13:54:

    Hach, dann sind wir wieder aneinander vorbei gerannt. Wir waren am Samstag mit unserem Besuch in Lehde und in Straupitz. Bericht folgt gleich.
    So viel Leute waren wieder unterwegs, aber man muss die letzten warmen Tage ja auch nutzen.
    Liebe Grüße zu dir in den Montag.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.5.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates